Zum Hauptinhalt springen

Dr. Julia Grün-Neuhof

Kontakt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc)

Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen (zap)
Forschungsverfügungsgebäude (FVG)
Celsiusstr. 2, 1. Etage, Raum M.1200
28359 Bremen

Telefon (Büro): +49 (0) 421 - 218 56 719
E-Mail: juneuhof(at)uni-bremen.de
Sprechzeiten: montags 12:00 -13:00 Uhr mit Anmeldung oder nach Vereinbarung

Beruflicher Werdegang

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bremen: Zentrum für Arbeit und Politik (zap)
    (03/2015-01/2017 und seit 06/2020)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bremen: SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
    (12/2018-05/2020)
  • Lehrbeauftragteder Medical School Berlin
    (10/2018-03/2019)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bremen: Fachbereich 08 Politikwissenschaft und ihre Didaktik
    (04/2011-03/2015 und 01/2016-06/2019)

Studium

  • 03/2020 Promotion im Fach Politikwissenschaft (Dr. rer. pol.), Universität Bremen
  • 10/2009 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an öffentlichen Schulen
  • 2003-2009 Studium an der Universität Bremen

Forschung und Arbeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Demokratie
  • Transferforschung und partizipative Formate
  • Forschungsorientiertes Lehren und Lernen
  • Sprachsensibler und geschlechtergerechter Fachunterricht der Sozialwissenschaften
  • Demokratiebildung im Land Bremen

laufende Projekte

abgeschlossene Projekte

  • Aufbau eines "Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt"                      
    Bremer Schwerpunkt: Die Mittelschichten. Bewahrer und Gefährder gesellschaftlichen Zusammenhalts                                                                
    Laufzeit: 2018 bis 2020, Förderinstitution: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)                                                                  
    Leitung: Prof. Dr. Olaf Groh-Samberg, Prof. Dr. Uwe Schimank; Funktion: Projektdurchführung und Koordinatorin für den Transferbereich
  • Worlds of Contradiction - Geisteswissenschaftliche Verbundforschungsinitiative der Universität Bremen
    Säule III: Vermittlungspraxen; Widersprüchliche Verhandlungspraxen in der politischen Bildung; Leitung: Prof. Dr. Andreas Klee; Funktion: Projektdurchführung, gemeinsam mit Dr. Marc Partetzke 
  • FIT - Forschungswerkstatt integriert - Teilprojekt im Rahmen des Zukunftskonzepts für die Lehrerbildung an der Universität Bremen ("Schnittstellen gestalten") und aus Mitteln der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" des Bundes und der Länder
    Laufzeit: 2016 bis 2018, Förderinstitution: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Leitung: Prof. Dr. Andreas Klee, Prof.in Dr.in Maria Peters; Funktion: Projektdurchführung, gemeinsam mit Sabrina Tietjen
  • Spurwechsel - Gestaltung von Übergängen in der Bildungs- und Erwerbsbiografie betrieblicher Interessenvertreter_innen
    Laufzeit: Februar 2015 bis April 2017, Förderinstitution: Hans-Böckler-Stiftung 
    Leitung: Dr.in Simone Hocke; Funktion: Projektdurchführung
  • Denkwerk Bremer Stadtforscher
    Förderinstitution: Robert-Bosch-Stiftung 
    Leitung: Prof. Dr. Andreas Klee, Burkhard Sachse, Dr. Fried Meyer zu Erbe; eigene Funktion: Projektdurchführung, gemeinsam mit Sonja Borski, Luisa Lemme, Hendrik Schröder
  • Staatlichkeit im Wandel und Politische Bildung - Arbeitsgruppe im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 597 Staatlichkeit im Wandel, Universität Bremen,
    Laufzeit: 2011 bis 2015, Förderinstitution: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)                                                                              
    Leitung: Prof. Dr. Andreas Klee; Funktion: Projektdurchführung, gemeinsam mit Luisa Lemme

Veröffentlichungen

Monographien

  • Neuhof, Julia (2020): Rechtliche Freiheit. Politik und Recht in der kategorialen Wahrnehmung. Wiesbaden: Springer VS.
  • Hocke, Simone/Neuhof, Julia (2018): Übergänge in der Interessenvertretung gestalten. Handlungsempfehlungen für Betriebs- und Personalräte, Bildungsanbieter und gewerkschaftliche Akteure. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (=Band 399 der Reihe Study).

Beiträge in Sammelbändern, Handbücher etc. 

  • Grün-Neuhof, Julia (i.E.): Senat, in: Probst, Lothar/Klee, Andreas/Güldner, Matthias (Hrsg.): Politik und Regieren in Bremen, Wiesbaden: Springer VS.
  • Grün-Neuhof, Julia/Probst, Lothar (i.E.): Kleinstparteien und Wählervereinigungen, in: Probst, Lothar/Klee, Andreas/Güldner, Matthias (Hrsg.): Politik und Regieren in Bremen, Wiesbaden: Springer VS.
  • Grün-Neuhof, Julia/Klee, Andreas (2021): Politische Bildung im digitalen Lab, in: Lange, Dirk/Möller, Lara Rebecca (Hrsg.): Augmented Democracy in der Politische Bildung. Wiesbaden: Springer VS, 111-119.
  • Neuhof, Julia/Girnus, Luisa (2020): Sprachbildung im Fach Politische Bildung - Ein unbespieltes Feld?, in: Juchler, Ingo (Hrsg.): Sprache und Politik. Wiesbaden: Springer VS.
  • Girnus, Luisa/Neuhof, Julia (2019): Der Wandel von Staatlichkeit als Ziel- und Ausgangspunkt politischen Lernens in der Praxis, in: Lotz, Mathias/Pohl, Kerstin (Hrsg.): Gesellschaft im Wandel!? Neue Herausforderungen für die politische Bildung und ihre Didaktik. Frankfurt am Main: Wochenschau-Verlag, 69-76.
  • Neuhof, Julia/Lemme, Luisa (2017): Politische und ökonomische Bildung in der universitären Praxis, in: Engartner, Tim/Krisanthan, Balasundaram (Hrsg.) (2017): Politische und ökonomische Bildung - Integration oder Separation?, Schwalbach/Ts.: Wochenschau, 120-128.
  • Neuhof, Julia (2017): Die Krise vermitteln!? Ein Praxisbericht zu Reflexionsvorgängen in der Auseinandersetzung mit dem schulischen und außerschulischen Lehr-Lernbereich Ökonomie, in: Görtler, Michael/Lotz, Mathias/Partetzke, M./Poma Poma, Sara/Winckler, Marie (Hrsg.) (2017): Kritische politische Bildung. Standpunkte und Perspektiven (= Wochenschau Wissenschaft), Schwalbach/Ts.: Wochenschau, 151/161.
  • Lemme, Luisa/Neuhof, Julia (2015): Verstehensweisen von Staat - eine empirische Untersuchung der Lernersicht, in: Weißeno, Georg/Schelle, Carla (Hrsg.): Empirische Forschung in gesellschaftswissenschaftlichen Fachdidaktiken. Ergebnisse und Perspektiven, Wiesbaden: Springer VS, 111-125.
  • Klee, Andreas/Lemme, Luisa/Neuhof, Julia (2014): Der Wandel von Staatlichkeit als Ausgangs- und Zielpunkt politischer Urteilsbildung, in: Eis, Andreas/Salomon, David (Hrsg.): Gesellschaftliche Umbrüche gestalten. Transformationen in der Politischen Bildung, Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 77-90.
  • Borski, Sonja/Fenske, Felix/Lemme, Luisa/Neuhof, Julia (2012): Staatlichkeit im Wandel und Politische Bildung, in: Juchler, Ingo (Hrsg.): Unterrichtsleitbilder in der politischen Bildung, Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 198.

Zeitschriftenbeiträge (**Double-Blind Peer-Review)

  • Hocke, Simone/Neuhof, Julia (2017): Spurwechsel – Übergänge gelingend gestalten, in: Zentrum für Arbeit und Politik (Hrsg.):  Arbeitsbericht 2016/2017, Bremen, 11-17.
  • Klee, Andreas/Lemme, Luisa/Neuhof, Julia (2014): Von Tischen, Königen und Politikleuten - Das narrationsbasierte Verstehen von Begriffen und seine Bedeutung für die sozialwissenschaftliche Bildung, in: Zeitschrift für die Didaktik der Gesellschaftswissenschaften 2/2013, 96-120.**
  • Neuhof, Julia (2014): Gestaltung von fachspezifischen Aufgaben. Ein dreistufiges Modell zur Diagnose von Lernvoraussetzungen und Lernergebnissen, in: Unterricht Wirtschaft + Politik: 2/2014, 38-43.
  • Neuhof, Julia/Klee, Andreas (2012): Holzwirtschaft im Weltenwald. Ein Experiment zur Auseinandersetzung mit politischen Institutionen, in: Unterricht Wirtschaft + Politik 1/2012, 8-12.

Sonstige Publikationen

ZeDiS-Arbeitspapiere

  • Partetzke, M./Neuhof, Julia/Schröder Hendrik/Klee, Andreas (2016): „Worlds of Contradiction“ – Widersprüchliche Verhandlungspraxen in der politischen Bildung. Skizze eines Forschungsfeldes (= ZeDiS-Arbeitspapiere 2/2016).

Berichte

  • Schröder, Hendrik/Neuhof, Julia/Partetzke, Marc (2017): Demokratische Schulkultur in der Praxis, in: Report der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung. Polis. 2/2017, 29.
  • Neuhof, Julia/Schröder, Hendrik (2013): Erstes "Bremer Gespräch zur politischen Bildung" des DVPB-Landesverbandes Bremen, in: POLIS. Report der Deutschen Vereinigung fur Politische Bildung, 2/2013, 28.

Vorträge & Workshops

  • "Von digitalen Labs zu zivilgesellschaftlicher Mitbestimmung?" (gehalten am 08.11.2019 bei der first vienna conference on citizenship education mit dem Thema: Augmented Democracy. Politische Bildung in Zeiten der Digitalisierung)
  • "Sprachbildung im Fach Politische Bildung – Ein unbespieltes Feld?" (gehalten am 05.04.2019 bei der Tagung der Arbeitsgruppe Hermeneutische Politikdidaktik der GPJE an der Universität Potsdam, gemeinsam mit Luisa Girnus)
  • "Der Wandel von Staatlichkeit als Ziel- und Ausgangspunkt politischen Lernens in der Praxis" (gehalten im Juni 2018 auf der GPJE-Jahrestagung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, gemeinsam mit Andreas Klee und Luisa Girnus)
  • „Spurwechsel - Karrierechancen von Betriebs- und Personalräten“ (gehalten am 26.09.2016 auf der PR/BR-Konferenz der deutschen Rundfunkanstalten in Bremen, gemeinsam mit Simone Hocke)
  • "Politisch-ökonomische Bildung in der (universitären) Praxis" (gehalten am 17.06.2016 im Rahmen der GPJE-Jahrestagung "Politische und ökonomische Bildung - Integration oder Separation?" in Frankfurt am Main, gemeinsam mit Luisa Lemme)
  • "Politik ohne Wirtschaft, Wirtschaft ohne Politik? Theoretische und praktische Möglichkeiten eines Modells zur Fächerintegration" (gehalten am 25.02.2016 im Rahmen der DeGÖB-Jahrestagung "Disziplinäre und fächerübergreifende Perspektiven der Ökonomischen Bildung" in Hildesheim, gemeinsam mit Luisa Lemme)
  • "Being subjectivated: Radikaldemokratische Ansätze in Theorie und Praxis" (gehalten am 18.02.2016 im Rahmen der GPJE-Nachwuchstagung "Kritische Politische Bildung" in Bremen, gemeinsam mit Christian Kirschner)
  • „Was heißt hier überhaupt Staat?“ Eine empirische Untersuchung der Sicht von 13-15-Jährigen (gehalten am 04.04.2014 im Rahmen der Abschlusstagung Sfb 597 Staatlichkeit im Wandel „Wie sich Staat wandelt“ in Bremen)
  • „Verstehensweisen von 13-15-jährigen Schülern über Staat“ (gehalten am 25.10.2013 im Rahmen der Tagung des Arbeitskreises Fachunterrichtsforschung Politik AFP-GPJE in Mainz, gemeinsam mit Luisa Lemme) 
  • "Lernprozesse von Schülern im Horizont sich wandelnder Staatlichkeit" (gehalten am 26.09.2012 im Rahmen der DVPW Sektionstagung Politische Wissenschaft und Politische Bildung „Postdemokratie, Postnationalität, Poststrukturalismus, … -Herausforderungen für die Politische Bildung!?“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen)
  • "Der Wandel von Staatlichkeit als Lernanlass gesellschaftlicher Transformation" (gehalten im April 2012 im Rahmen der Fachtagung "Gesellschaftliche Transformationen und Transformationen des Selbst. Perspektiven Kritischer Politischer Bildung und ihrer Didaktik" in Heppenheim, gemeinsam mit Andreas Klee und Luisa Lemme)

Expert:innengespräche

  • „Politische Bildungsforschung sollte sich auf aktuelle Problemlagen beziehen“, Interview mit der Fachstelle politische Bildung/Transfer für bildung e.V. am 14.04.2021  
  • Sonstige Parteien, Podcast (zap-talk im Rahmen des „Bürgerschaftswahlspezial“ des Zentrums für Arbeit und Politik am 12.05.2019, Universität Bremen)
  • Spurwechsel - Karrierechancen von Betriebs- und Personalräten (gehalten am 26.09.2016 auf der PR/BR-Konferenz der deutschen Rundfunkanstalten in Bremen, gemeinsam mit Simone Hocke)

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • GPJE / Gesellschaft für Politikdidaktik und Politische Jugend- und Erwachsenenbildung
    - Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe Politikdidaktik und Geschlecht (gemeinsam mit Dr.in Luisa Girnus und Prof. Dr. Marc Partetzke)
    - Mitglied des Arbeitskreises für Fachunterrichtsforschung Politik
    - Mitglied der Arbeitsgruppe Hermeneutische Politikdidaktik
  • DVPW / Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
    - Mitglied der Sektion Politikwissenschaft und Politische Bildung
  • DVPB / Deutsche Vereinigung für Politische Bildung
    - Zweite Vorsitzende im Land Bremen 
  • FGZ / Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt
    - Mitglied im Transferausschuss