Zum Hauptinhalt springen

Marcus Franke

Portrait von Marcus Franke

Kontakt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen (zap)
Forschungsverfügungsgebäude (FVG)
Celsiusstr. 2, 1. Etage, Raum M.1050
28359 Bremen

Telefon (Büro): M1050
E-Mail: MFranke1(at)uni-bremen.de

Beruflicher Werdegang

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Arbeit und Politik (zap) der Universität Bremen (seit 09/2021)              
  • Pädagogische Fachkraft im ESF-Projekt „Partizipation Fair“; Beratung und Schulungen im Bereich von Menschenhandel/Arbeitsausbeutung betroffener Geflüchteter (06/2019 bis 12/2020)
  • Sozialarbeiter in der kommunalen Beratung Geflüchteter zu Asylverfahren und Aufenthalt (05/2015 bis 01/2019)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „SprInt NRW“; Begleitung von Ausbildungen geflüchteter Menschen zu Dolmetscher:innen mit dem Ziel der Arbeitsmarktintegration (03/2014 bis 06/2015)

Studium

  • Auszeichnung für die beste Abschlussarbeit der Absolventen des Sommersemesters 2012 und des Wintersemesters 2012/2013 im Diplomstudiengang der sozialwissenschaftlichen Fakultät an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Abschluss 2012: Diplom in den Sozialwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen

Forschung

Forschungsinteressen

  • Zivilgesellschaft in der Transformationsforschung
  • Wandel von Arbeitsmärkten

Laufende Projekte:

Orte und Motive solidarischen Handelns in transnationalen Arbeitsbeziehungen (SOHA) gefördert aus Mitteln des BMBF
gefördert aus Mitteln des BMBF
Laufzeit: 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2023
Projektteam: Dr. Philipp Gies (Projektleitung), Franziska Laudenbach, Marcus Franke

 

Veröffentlichungen

Franke, Marcus: Russlands Zivilgesellschaft - Von Stalin zu Putin. OEZ Verlag Berlin, 2014.