Zum Inhalt springen

Aktuelles

Beate C. Köhler
© Beate C. Köhler

Neuerscheinung: "Communication as the intersection of the old and the new"

Das vierzenhte Werk aus der Buchreihe "Researching and Teaching Communication Book Series" ist erschienen. ZeMKI-Mitglied Leif Kramp ist einer der Herausgeber.

mehr

Beate C. Köhler
© Beate C. Köhler

Neuerscheinung: "Erich Everth - Wissenstransformationen zwischen journalistischer Praxis und Zeitungskunde"

ZeMKI-Mitglied Erik Koenen veröffentlicht Studien über den Journalisten und Zeitungskundler Erich Everth im LIT Verlag.

mehr

Prof. Dr. Cornelius Puschmann tritt Professur mit Schwerpunkt Digitale Kommunikation an

Herzlich willkommen! Prof. Dr. Cornelius Puschmann hat am ZeMKI die Professur für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Digitale Kommunikation angetreten.

mehr

Neu am ZeMKI: Soyeon Jin

Herzlich willkommen! Soyeon Jin verstärkt das ZeMKI im Lab "Computerbasierte Kommunikation und Demokratie" von Prof. Dr. Yannis Theocharis.

mehr

Programm des ZeMKI-Forschungskolloquiums im Wintersemester 2019/20 veröffentlicht

Das ZeMKI-Forschungskolloquium versteht sich als Schaufenster und Forum für aktuelle Forschungsperspektiven zu Medien, Kommunikation und Information. Im Wintersemester 2019/20 kann das ZeMKI acht Forscherinnen und Forscher aus Großbritannien, Indian, Kanada, Österreich und den USA begrüßen.

mehr

ZeMKI-Mediengespräche mit BILD-Chefredakteur Julian Reichelt

Ein- bis zweimal im Semester lädt das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen Persönlichkeiten aus der Medienpraxis ein, über gesellschaftliche Streitfragen rund um den Medienwandel gemeinsam mit einem ZeMKI-Mitglied zu diskutieren.

mehr

Neuerscheinung: The Datafication of Education

ZeMKI-Mitglieder Dr. Juliane Jarke und Prof. Dr. Andreas Breiter veröffentlichen Sammelband im Routledge Verlag.

mehr

Stellenausschreibung: Software-Entwickler für Kommunikations- und Medienforschung

An der Universität Bremen ist am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) – unter Vorbehalt der Freigabe der Stelle – eine Stelle für eine/einen Wiss.  Mitarbeiter/in (w/m/d) zur Entwicklung von Software für Kommunikations- und Medienforschung für 3 Jahre zu besetzen.

mehr

DATA POWER: global in/securities

ZeMKI organisiert zweitägige internationale Konferenz in Kooperation mit den Universitäten Carleton (Kanada) und Sheffield (UK)

mehr

Author, Brasilien Autor, Brazil, Hendrik, Kühn, Portrait, Rio
© Evgeny Makarov mail@evgenymakarov.com

Herzlich Willkommen am ZeMKI!

Hendrik Kühn verstärkt seit dem 1. Juli als wissenschaftlicher Mitarbeiter das DFG-Projekt „Journalistische Pioniergemeinschaften“ im Rahmen des Projektpakets zur Refiguration der Öffentlichkeit in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut.

mehr