Zum Hauptinhalt springen

Mitgliedsprofil

Laura Liebig

: Laura Liebig

Mitglied im Lab "Platform Governance, Media, and Technology"

Vita

Laura Liebig arbeitet seit November 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung an der Universität Bremen. Im April 2021 begann sie im internationalen Forschungsprojekt „Shaping 21st Century AI – Konflikte und Entwicklungspfade in Medien, Politik und Forschung“ am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) zu arbeiten und ist dort assoziierte Forscherin. Ihr Forschungsinteresse und Promotionsthema liegt dabei auf den Wechselwirkungen, die zwischen Medien und politischem Diskurs auftreten. Nach ihrem Bachelorstudium in den Fächern Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie Politikwissenschaft studierte Laura im englischsprachigen Master „Digital Media and Society“ an der Universität Bremen. Während ihres Studiums setzte sie sich mit verschiedenen theoretischen Konzepten wie der Mediatisierungstheorie, Datafizierung, Algorithmen und der Konstruktion der sozialen Realität auseinander und schrieb ihre Abschlussarbeit zum Thema „Pandemic Conspiracies“.

 

Forschungsschwerpunkte

Künstliche Intelligenz, Diskurse der Digitalen Gesellschaft, Politische Kommunikation, Agenda-Setting