Zum Hauptinhalt springen

Mitgliedsprofil

Julie Lüpkes

: Julie Lüpkes

Gebäude/Raum:  Linzer Straße 4 (LINZ4) 41200
Telefon:  +49 (0) 421 218 67623

E-Mail:  luepkesprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Vita

Seit August 2022 ist Julie Lüpkes als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen im Lab „Mediatisierung und Globalisierung“ tätig und betreut dort unter anderem die Tutorien im B.A.-Einführungsmodul „Einführung in die Kommunikations-und Medienwissenschaften“. 

Zuvor absolvierte sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print (2013 bis 2016) ihren Bachelor (2019) und Master (2022) der Medienwissenschaften an der Technischen Universität und der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Während Ihres Studiums erhielt Julie Lüpkes ein Stipendium der Stiftung der deutschen Wirtschaft und erhielt 2019 den Braunschweiger Bürgerpreis für herausragende studentische Leistungen und besonderes Engagement an der TU Braunschweig. In ihrer Masterarbeit forschte sie zum Stellenwert und zur curricularen Einbindung der Critical Data Studies im medienwissenschaftlichen Grundstudium. 

Als studentische Hilfskraft arbeitete sie u.a. von 2019 bis 2022 im BMBF-geförderten Verbundforschungsprojekt „Data For and In Education“ (DATAFIED) zur Datafizierung durch Lernsoftware am Leibniz-Institut für Bildungsmedien | Georg-Eckert-Institut und unterstützte dort außerdem die Forschungsprojekte „Education, Technology and Inequality after Corona“ (ETIC) und „Lernkultur im Digitalen Wandel“ (LernDiWa). 

Forschungsschwerpunkte

Kritische Digitalisierungs-, Mediatisierungs- und Datafizierungsforschung im Kontext schulischer Bildung.

Mitgliedschaften

GfM (Gesellschaft für Medienwissenschaft)

KriDiFoSch (Kritische Digitalitätsforschung im Kontext Schule)

Publikationen

Fachzeitschriftenartikel

  1. Lüpkes, J. & Reif, A. (2021): 'Badging the Teacher: An Experimental Study about Gamification Effects on a Sharing Platform for Educational Resources.’ In: ffk Journal Nr. 6, S. 1-19.
  2. Troeger, J., Lüpkes, J. & Bock, A. (i.V.): ‚In Software We (Do Not) Trust‘. In: In Education We Trust - Vertrauen in Bildung und Bildungsmedien. Tagungsband GEI-Jahrestagung 2020. Braunschweig: Georg-Eckert-Institut.
  3. Glaser, T., Lüpkes, J., Raskin, I. Wagner, F. & Braun, L (i.V.): 'Dance with an algorithm – TikTok (um)formatieren'. In: ffk Journal Nr. 8.

Buchbeiträge

  1. Lüpkes, J. (i.V.): 'Fighting Nerds on TikTok: Eine diskursanalytische Begegnung mit den Gebrüdern Green'. In: R. Nohr & T. Glaser (Hrsg.): Die Diskursfigur des Nerds. Medienanalytsiche Annäherungen (Arbeitstitel). Münster: LIT-Verlag.

Vorträge

  1. Lüpkes, J. (2020): 'Badging the Teacher: Wirkung eines Trophäensystems auf das User Engagement innerhalb einer Unterrichtsmaterial-Sharing-Plattform'. Vortrag beim 33. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium (ffk). 11.03.-13.03.2020, HBK BS.
  2. Troeger, J., Lüpkes, J. & Bock, A. (2020): 'In software we (do not) trust'. Beitrag zur Jahrestagung des GEI zum Thema "Vertrauen", 03.-05.06.2020, GEI (online).
  3. Glaser, T., Lüpkes, J., Raskin, I. Wagner, F. & Braun, L (2022): 'Dance with an algorithm – TikTok (um)formatieren'. Workshop beim 35. ffk. 31.03.-02.04.2022, Filmakademie Wien - Institut für Film und Fernsehen (online).

 

Aktualisiert von: ZeMKI