Zum Hauptinhalt springen

Mitgliedsprofil

Simon Sax

:  Simon Sax

Gebäude/Raum: Linzer Straße 4 (LINZ4) 41250
Telefon: +49 (0) 421 218 676 93

E-Mail: saxprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Mitglied im ZeMKI-Lab: „Kommunikationsgeschichte und Medienwandel“

Vita
Seit Mai 2018 ist Simon Sax wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung. Den Bachelor of Arts schloss er 2017 in den Fächern Politikwissenschaft / Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Bremen ab. Seine B.A.-Arbeit „Wahlempfehlungen in der deutsch-jüdischen Presse vor den Reichstagswahlen im September 1930 und Juli 1932. Eine Versicherheitlichungsanalyse“ zeichneten der Verein Weimarer Republik e.V. und die Forschungsstelle Weimarer Republik (Universität Jena) mit dem Matthias-Erzberger-Preis aus. Im Anschluss an das Studium arbeitete Simon Sax freiberuflich auf dem Gebiet der historischen Presseforschung, so im DFG-geförderten Projekt „Bibliographisch-biographisches Handbuch der historischen deutsch-jüdischen Presse […]“.

Forschungsschwerpunkte

Kommunikationsgeschichte, Journalismusforschung, Politische Kommunikation, Persuasive Kommunikation, Deutsch-Jüdische Geschichte in der Weimarer Republik

Publikationen

Koenen, Erik / Sax, Simon (2019): Biographien in der Kommunikationsgeschichte. Ein Plädoyer für einen unterschätzten Weg historisch-systematischer Kommunikationswissenschaft. In: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, 21, 16–23.

Sax, Simon (2019): Flugschriften des Bundes Deutscher Aufbau. Kommunikate aus dem jüdischen Abwehrkampf 1929–1933. In: Medaon. Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung, 13 (25), 1–6. Abrufbar unter: https://www.medaon.de/de/artikel/flugschriften-des-bundes-deutscher-aufbau-kommunikate-aus-dem-juedischen-abwehrkampf-1929-1933/  (Zugriff am 30.11.2019).

Sax, Simon (2019): Wahlempfehlungen in der deutsch-jüdischen Presse vor den Reichstagswahlen im September 1930 und Juli 1932. Eine Versicherheitlichungsanalyse. In: Elsbach, Sebastian / Noak, Ronny / Braune, Andreas (Hrsg.), Konsens und Konflikt. Demokratische Transformation in der Weimarer und Bonner Republik. Stuttgart: Franz Steiner, 209–227.

Sax, Simon (2018): Drei Pfeile, die gegen das Hakenkreuz flogen. In: Blog der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung. Abrufbar unter: https://www.fes.de/bibliothek/bibliotheks-blog/beitrag-lesen/drei-pfeile-die-gegen-das-hakenkreuz-flogen (Zugriff am 30.11.2019).

Sax, Simon (2018): Lokale milieuspezifische Periodika in der historischen Medienwirkungsforschung. Die Jüdische Wochenzeitung für Nassau im Juliwahlkampf 1932 als Beispiel. In: medien & zeit, 33 (3), 16–27.

Sax, Simon (2015): Julius Moses und die „Umfrage über den Zionismus“ im General-Anzeiger für die gesamten Interessen des Judentums. In: Böning, Holger / Marten-Finnis, Susanne (Hrsg.), Aufklären, Mahnen und Erzählen. Bremen: edition lumière, 151–175.

Sax, Simon (2014): Leopold Rosenak, Bremer Rabbiner und Feldrabbiner an der Ostfront bis 1918, im Kampf gegen den Antisemitismus der Weimarer Zeit. In: Böning, Holger / Nagel, Michael, Erster Weltkrieg und Bremer Presse. Impressionen und Schlaglichter auf das Kriegserleben in der Hansestadt. Bremen: edition lumière, 343–354.