Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Der European Media Salon öffnet seine Türen

Am 15. September 2021 lädt der European Media Salon ab 18 Uhr zu seiner ersten virtuellen Veranstaltungen (via Zoom).

Anlässlich des Auftaktgesprächs diskutieren Prof. Dr. Leopoldina Fortunati und die Initiator:innen des European Media Salons über die Perspektiven und Pläne des Salons: Wenn wir verstehen wollen, wie sich unsere Gesellschaft mit der zunehmenden Bedeutung digitaler Medien, Dateninfrastrukturen und der Automatisierung der Kommunikation derzeit verändert, ist wohl nichts wichtiger als eine gemeinsame kritische Diskussion darüber. Und genau dazu soll der Europäische Mediensalon dienen: In der Tradition des Europäischen Salons als Treffen zum offenen, intellektuellen Austausch wird es um die Diskussion gehen, teils online, teils in persönlichen Gesprächen. Zur Eröffnung werden die Initiatoren mit Leopoldina Fortunati und allen interessierten Gästen diskutieren, wie ein solcher Austausch am besten zu organisieren ist. 

Als einer von sechs Initiator:innen des European Media Salons engagiert sich ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp gemeinsam mit fünf weiteren Wissenschaftler:innen aus Estland, Finnland, Großbritannien, Italien und Schweden. 

Weitere Informationen sind hier abzurufen.

Aktualisiert von: ZeMKI