Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Interview: "75 Jahre Radio Bremen: So muss sich der Rundfunk neu erfinden"

ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Andreas Hepp wurde vom Regionalmagazin "buten un binnen" angesichts des 75-Jahre-Jubiläums von Radio Bremen gefragt, wo steht der öffentlich-rechtliche Rundfunk heute steht und was besondere Herausforderungen sind.

"Wir brauchen einen neuen Lokal- und Regionaljournalismus, der versteht, wie junge Menschen ihn wollen. Wir brauchen aber auch breite öffentlich-rechtliche Unterhaltungsangebote", sagt Andreas Hepp und schließt damit explizit auch digitale Angebote mit ein. Auch geht Hepp auf die Verantwortung von Politik und Gesetzgeber ein, die bestehende Regulierung in der digitalen Medienumgebung auf der Höhe der Entwicklung zu diskutieren. Auch die Nutzenden sieht er in der Pflicht, die "laut sagen müssen, welche Art von öffentlich-rechtlichen Medien sie wollen."

Das Interview in voller Länge ist hier nachzulesen.

Andreas Hepp
Aktualisiert von: ZeMKI