Zum Inhalt springen

Detailansicht

Jeannine Teichert hält einen Vortrag an der Monash University in Australien

Der Vortrag trägt den Titel „Don’t bother me – out of sight, out of mind? Job entrants’ practices of mediating digital intimacies in friendships“ und findet am 10. Dezember im Rahmen der Konferenz „Digital Intimacies 5.0: Structures, Cultures, Power“ statt.

Dieser Vortrag zeigt, wie digitale Vertrautheit durch Kommunikationstechnologien in engen Freundschaften im Alltag erlebt und vermittelt werden. Gerade in freiwilligen und bewusst von Verpflichtungen frei gehaltenen Beziehungen wie Freundschaften, ist dies eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Am Beispiel der untersuchten Gruppe von BerufseinsteigerInnen  werden verschiedene mediale Praktiken veranschaulicht, um digitale Vertrautheit in Freundschaften zu re-konstrukrieren und aufrechtzuerhalten.

Mehr Informationen zum Programm: https://digint19.tumblr.com/

 

Beate C. Köhler
Aktualisiert von: ZeMKI