Zum Inhalt springen

Detailansicht

Neuerscheinung: "Das vergessene Subjekt. Subjektkonstitutionen in mediatisierten Alltagswelten“

ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Friedrich Krotz veröffentlicht zusammen mit Peter Gentzel, Jeffrey Wimmer und Rainer Winter einen neuen Band in der Serie „Medien – Kultur – Kommunikation“ im Springer VS Verlag.

Der Band liefert eine kritische Bestandsaufnahme bestehender Subjektkonzeptionen der kommunikationswissenschaftlichen Forschung. Zudem werden Konzepte entwickelt, um Subjektivität im Kontext aktueller theoretischer Debatten (u.a. Mediensoziologie, Cultural Studies, Psychoanalyse, Praxistheorie, Science and Technology Studies) sowie sozialer, kultureller und technischer Entwicklungen (u.a. Digitalisierung, Mediatisierung, Mobilität und Vernetzung) analysieren zu können. Der Band beinhaltet überarbeitete Beiträge zu einer Tagung, die vom DFG-Schwerpunktprogramm „Mediatisierte Welten“  veranstaltet wurde. Da Subjektkonzeptionen für jegliche Kommunikations- und Medienanalysen von zentraler Bedeutung sind, schließt der Band eine zentrale Leerstelle der Kommunikations- und Medienwissenschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Krotz
Aktualisiert von: ZeMKI