Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Posterpräsentation von ZeMKI-Mitglied Dr. Cornelia Driesen: „Wie erreicht Hochschulkommunikation Studierende

Dr. Cornelia Driesen stellte auf der 17. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung 2022 (GfHf) in Wien ihr Forschungsposter zum Thema „Wie erreicht Hochschulkommunikation Studierende – Forschen mit MeTag“ vor.

MeTag ist eine Software zum Sammeln, Analysieren und Visualisieren von Daten aus digitalen Medientagebüchern, die gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) am ZeMKI und dem Hans-Bredow-Institut Hamburg entwickelt wurde.

Die diesjährige Jahrestagung der GfHf befasst sich mit Veränderung von Studiennachfrage, Bedürfnissen von Studierenden und Anforderungen an Absolvent:innen. Zusätzlich zur eigenen Forschungspräsentation übernahm Dr. Cornelia Driesen als Vorstandsmitglied des Hochschulforschungsnachwuchs (HoFoNa) in der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) am 15. September den Chair des IdeenForums. Das Format bietet drei Nachwuchswissenschaftler:innen aus dem Bereich der Hochschulforschung die Möglichkeit, Forschungsprojekte im Rahmen der GfHf-Jahrestagung vorzustellen und sich mit Hochschulforscherinnen und -forschern auszutauschen.

Weitere Informationen finde Sie hier: https://gfhf2022.ihs.ac.at/#jahrestagung

 

Aktualisiert von: ZeMKI