Zum Inhalt springen

Zentrale Frauenbeauftragte

Seit dem 20.04.2016 ist Sylvia Hils durch den AS bestellte Frauenbeauftragte nach BremHG der Universität Bremen und Sprecherin der Zentrale Kommission für Frauenfragen (BremHG § 6 Abs. 5). Darüber hinaus nimmt Frau Hils auch die Funktion als Sprecherin der LaKoF Bremen wahr. Stellvertretende Zentrale Frauenbeauftragte der Universität Bremen nach BremHG sind seit dem 20.04.2016 Veronika Oechtering und Kathrin Sebastian.

Die Zentrale Frauenbeauftragte und Ihre Stellvertreterinnen vertreten die Belange und Interessen der Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre sowie der Studentinnen an der Universität Bremen. Sie beraten und unterstützen die Leitung und die zentralen Gremien der Universität Bremen bei der Umsetzung des im Bremischen Hochschulgesetzes (BremHG) verankerten Gleichstellungsauftrages. Die Zentrale Frauenbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen haben das Recht, an allen Sitzungen des Akademischen Senats, der Fachbereichsräte sowie aller Kommissionen und Ausschüsse mit beratender Stimme teilzunehmen und Anträge zu stellen (BremHG § 6 Abs. 6).  

Zu Ihrem Aufgabenspektrum gehören:  

 

Kontakt


Sylvia Hils
Zentrale Frauenbeauftragte/Sprecherin ZKFF/
Sprecherin LaKoF Bremen
GW 2, Raum A 4310
+49 (0)421 218 60075


Veronika Oechtering
Stellvertretende Zentrale Frauenbeauftragte/
Leiterin Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik
MZH, Raum 1120
+49 (0)421 218 64463


Kathrin Sebastian
Stellvertretende Zentrale Frauenbeauftragte
GW 2, Raum A 1200
+49 (0)421 218 69406