Zum Inhalt springen

Auslaufende Studienstruktur

Die Master of Education Studiengänge der alten Studienstruktur (siehe unten auf dieser Seite) werden zum 30. September 2018 geschlossen. Ihre Prüfungsordnungen treten mit Ende dieses Tages außer Kraft.

Die betroffenen Studierenden wurden in den letzten Monaten vom ZPA, vom ZfL und von den Studiengängen über wichtige Fristen und Konsequenzen der Schließung informiert. Auf dieser Seite fassen wir noch mal das Wichtigste zusammen.

Die Fristen sind für alle immatrikulierten Studierenden verbindlich einzuhalten. Dies gilt auch bei Studierenden im Urlaubssemester bzw. bei Erkrankung.

Kontakt

Prüfungsfristen:

Wechsel in neue Struktur:

Bis wannWas

bis 10.01.2018

Anmeldung der letzten Prüfungsleistungen.

Diese Frist betrifft auch Prüfungen, die im Sommersemester abgelegt werden sollen.
Achtung: im Sommersemester sind nur noch Wiederholungsprüfungen möglich!

bis 15.03.2018

Anmeldung der Masterarbeit

Achtung: „Antrag auf Zulassung zur Abschlussarbeit“ muss fristgerecht eingereicht werden, auch wenn die Zulassungsvoraussetzungen noch nicht erfüllt werden!

bis 30.09.2018

Alle Noten müssen bei pabo eingetragen sein

 

 

 

Infos zu auslaufenden Lehrämtern

Der Master of Education läuft zum 30.09.2018 aus. Bis dahin haben Immatrikulierte Zeit, alle Prüfungen abzulegen. Sollten Sie dies nicht schaffen, ist es in der Regel NICHT möglich, in den neuen Master of Education für das Lehramt an Grundschulen zu wechseln, da unter anderem das dritte Unterrichtsfach fehlt. Das bedeutet, dass unter diesen Umständen ein Studienabschluss im M.Ed. Grundschule an der Universität Bremen nicht mehr möglich ist.

In der neuen Studienstruktur entfällt das Lehramt für Sekundarschulen. Ein Wechsel in einen Master of Education der neuen Studienstruktur ist daher für Studierende, die bereits im M.Ed. Sekundarschule immatrikuliert sind, in der Regel nicht möglich. Wer die Frist zum Abschluss des M.Ed. verpasst, kann keinen Studienabschluss im M.Ed. Sekundarschule an der Universität Bremen mehr erlangen.

Der Master of Education läuft zum 30.09.2018 aus. Bis dahin haben Immatrikulierte Zeit, alle Prüfungen abzulegen.

Sollten Sie dies nicht schaffen, ist es unter bestimmten Bedingungen möglich, in den neuen Master of Education für das Lehramt an Gymnasien und Oberschulen zu wechseln. In jedem Fall ist hierbei die reguläre Bewerbungsfrist 15.7. einzuhalten.

Wenn nicht, kann an der Universität Bremen kein Studienabschluss im M.Ed. Gymnasium mehr erlangt werden. Bitte nehmen Sie bei Fragen zum Wechsel der Studienstruktur Kontakt zum Studienzentrum Lehramt auf.

Der Master of Education wird zum 30.09.2018 geschlossen. Bis dahin haben Immatrikulierte Zeit, alle Prüfungen abzulegen.

In der neuen Studienstruktur wird Inklusive Pädagogik bereits im Bachelor als eines von drei Fächern studiert und ausschließlich in Doppelqualifikation mit dem Lehramt an Grundschulen. Die Kombination des Lehramtes an Sekundarschulen mit Inklusiver Pädagogik entfällt. Ein Wechsel in die neue Studienstruktur ist daher nur für fortgeschrittene Masterstudierende und nur unter bestimmten Bedingungen möglich, z.B. unter Berücksichtigung der Fächerkombination. Bei Fragen wenden Sie sich bitte frühzeitig an das Studienzentrum Lehramt.

Bei Fragen zum Auslaufen der 'alten' Studienstruktur wenden sich Studierende mit Berufsziel Berufsschule bitte an

  • Prof. Falk Howe oder Michael Sander (Fachrichtungen Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • Prof. Maren Petersen oder Brigitte Schweckendieck (Fachrichtungen Metalltechnik und Fahrzeugtechnik).

Die Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage des ITB oder über die Suchfunktion (Namen ohne Titel eingeben) der Webseite der Universität Bremen.

Aktualisiert von: Ursula Engels