Zum Inhalt springen

Stipendiatinnen und Stipendiaten

Katharina Düerkop (M.Ed.) ist seit 2016 Stipendiatin im Graduiertenkolleg „Duale Promotion“ an der Universität Bremen. Hier hat sie zuvor Germanistik, Musikpädagogik und Elementarmathematik für das Lehramt an Grundschulen studiert. Im Rahmen ihrer Arbeit als studentische Hilfskraft war sie unter anderem als Tutorin für Literaturwissenschaft tätig. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Erzählen in Kinder- und Jugendmedien. Besondere Überlegungen hierzu stellte sie in einer Arbeit über die Anwendung einer transmedialen Erzähltheorie auf digitale Spiele an. Um diese Erkenntnisse auch deutschdidaktisch nutzbar zu machen, untersuchte sie in ihrer Masterarbeit den Einsatz narrativer Computerspiele im Literaturunterricht – speziell als Gegenstand literarischen Lernens. Die Bearbeitung dieses Forschungsdesiderates führt sie in ihrem Dissertationsvorhaben fort. Ihre Betreuer sind Prof. Dr. Sven Nickel und Dr. Tobias Kurwinkel.

Email

Valentina Hahn studierte von 2011 bis 2016 Mathematik und Geographie auf Lehramt für Gymnasien und Oberschulen an der Universität Bremen. In ihrer Masterarbeit schrieb sie über "Logische Spiele als Zugangsmethode zum Argumentieren im Mathematikunterricht". Seit Oktober 2016 ist sie Stipendiatin der Dualen Promotion im Bereich der Mathematikdidaktik und untersucht adäquate Begründungsanlässe im heterogenen Mathematikunterricht. Ihre Betreuerin ist Prof. Dr. Christine Knipping.

Email

Marlon Schneider (M.Ed.) studierte Musikpädagogik und Chemie für das Lehramt an Gymnasien/Oberschulen. Seit Oktober 2016 ist er Stipendiat des Graduiertenkollegs „Duale Promotion“ an der Universität Bremen. Mit seinem Dissertationsprojekt in der Musikdidaktik untersucht er den Einsatz von Apps für das praktische Musizieren zur Förderung des entdeckenden Lernens musiktheoretischer Fachinhalte im schulischen Musikunterricht. Seine Betreuerin ist Prof. Dr. Eva Verena Schmid.

Email

Malte Ternieten [M.Ed.] studierte Biologie und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität Bremen. In seiner Masterarbeit schrieb er über „Binnendifferenzierung und deren Herausforderung für die Konzeption von Biologieunterricht“. Seit Oktober 2016 ist er Stipendiant der Dualen Promotion im Bereich der Biologiedidaktik und untersucht in seinem Dissertationsprojekt mittels verschiedener Modelle, wie die Kommunikation zwischen der Universität und der Schule verbessert werden könnte und wie im Biologieunterricht gezielter binnendifferenziert Kompetenzen gefördert werden können. Seine Betreuerin ist Prof. Dr. Doris Elster.

Email

Nathalie Werner hat die Fächer Kunst und Englisch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität Bremen, den Hobart und William Smith Colleges in New York und der La Trobe University in Melbourne studiert. Seit 2016 ist sie Stipendiatin im Graduiertenkolleg „Duale Promotion“ im Bereich der Kunstpädagogik und untersucht Perspektivwechsel durch ästhetisch-forschende Raum- und Ortserfahrung mit dem iPad. Betreut wird sie durch Prof. Dr. Maria Peters

Email

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Email

Aktualisiert von: ZfLB