Zum Inhalt springen

Projektevaluation

Im Folgenden werden Ihnen in Kürze besonders relevante Informationen zu den Erhebungen im Rahmen der Evaluation des Projekts Schnittstellen gestalten gegeben. Insbesondere zum Datenschutz finden Sie mehr Details im Datenschutzkonzept.

Sollten Fragen offen bleiben, wenden Sie sich gerne an

Christoph.Duchhardtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Warum diese Studie?

Schnittstellen gestalten“ ist das bremische Projekt in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung  des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, mit der die Lehramtsausbildung nachhaltig verbessert werden soll. Inhaltlich folgt das bremische Projekt dem Leitgedanken der Lehrperson als Reflective Practitioner.

In Bremen sind etwa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität, verteilt über die lehrerinnen- und lehrerbildenden Fachbereiche, beteiligt. Ähnliche Projekte wie „Schnittstellen gestalten“ werden in diesem Rahmen an etwa 50 deutschen Hochschulen durchgeführt.

Ein Bestandteil des Projekts ist seine Evaluation: Wir möchten wissen, was von dem, was wir uns inhaltlich vorgenommen haben, tatsächlich bei Ihnen, um die es bei alldem ja letztlich geht, ankommt. Dieses Wissen ist wertvoll, um die Maßnahmen beurteilen zu können und ggf. Veränderungen anzustoßen.

Da Sie alle noch in der Ausbildung sind, geht niemand davon aus, dass Sie bereits perfekte Reflective Practitioner sind. Für uns sind daher Ihre Entwicklungen wichtiger als eine Beurteilung des Ist-Zustandes. Deshalb ist die Evaluation längsschnittlich angelegt, d. h. Sie werden wiederholt befragt werden.

Warum teilnehmen?

Uns ist bewusst, dass eine Teilnahme für Sie recht aufwändig ist.

Eine Teilnahme ermöglicht es Ihnen aber, aktiv das Lehramtsstudium in Bremen mitzugestalten: Zum einen können Sie an verschiedenen Stellen des Fragebogen direkt ein - teilweise sehr detailliertes - Feedback zur universitären Ausbildung geben. Zum anderen geben Sie uns durch die Beantwortung von Fragen, die sich nicht direkt auf Ihre Ausbildung beziehen, die Möglichkeit, Veränderungen in nicht direkt beobachtbaren oder erfragbaren Konstrukten nachzuvollziehen. Für beides sind Ihre Antworten und Einschätzungen die einzig relevanten – wir benötigen Sie als Expertinnen und Experten zum Thema „Lehramt studieren in Bremen“.

Wir können leider nicht allen Teilnehmenden eine Aufwandsentschädigung versprechen. Wir können allerdings – als Zeichen des Dankes – einige Preise unter denjenigen von Ihnen verlosen, die kontinuierlich an den Befragungen teilnehmen!

Für die einmalige Teilnahme an der Online-Erhebung im Herbst 2018 verlosen wir 20 mal 10€.

Für die Teilnahme sowohl im Herbst 2018 und als auch im Frühjahr 2019 (zwischen den Semestern) verlosen wir größere Preise, und zwar:

  • 5 mal 50€ sowie 10 mal 20€ unter allen,
  • 5 mal 50€ sowie 10 mal 20€ unter denjenigen, die bereits an früheren Online-Erhebungen im Rahmen dieser Evaluation (Herbst 17 / Frühjahr 18 / Sommer 18) teilgenommen  haben. (Je öfter man bisher bereits teilgenommen hat, desto höher ist dabei die Chance, einen dieser Preise zu gewinnen: Wir verlosen zunächst unter denjenigen, die bisher schon dreimal teilgenommen haben, dann unter denenigen, die bisher zweimal teilgenommen haben usw.)

Datenschutz

In den Befragungen werden Ihr Name, Ihre Matrikelnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum u. ä. nicht erhoben. Es ist auch technisch nicht möglich, Ihre E-Mail-Adresse, die wir verwendet haben, um Sie zur Teilnahme einzuladen, mit Ihren Daten in Verbindung zu bringen. Zugriff auf individuelle Daten haben nur Personen, die kein Hintergrundwissen (z. B. über die Zusammensetzung von Seminaren o. ä.) verfügen, mit dem man indirekt auf Ihre Identität schließen könnte. Insbesondere haben die Lehrenden derjenigen Veranstaltungen, nach denen wir Sie fragen, keinen Zugriff darauf.

Technisches

Während der Befragungen generieren Sie jeweils denselben persönlichen Code, der sich aus Buchstaben und Ziffern Ihres Namens, Geburtstags, Geburtsortes u. ä. zusammensetzt. Dieser ist aus zwei Gründen wichtig:

  • Wir können Ihre Daten der verschiedenen Erhebungen in Bezug zueinander setzen und erst dadurch Veränderungen nachvollziehen und die Fragen der Evaluation beantworten.
  • Nur mit Hilfe der Codes können wir das Losverfahren, das im Abschnitt Warum teilnehmen? erwähnt wurde, durchführen.

Die Befragungen werden wahrscheinlich alle online stattfinden. In solchen Online-Befragungen können Sie – von wenigen Ausnahmen abgesehen – Fragen unbeantwortet lassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Fragebögen, die offensichtlich nicht sinnvoll bearbeitet sind (immer dieselbe Antwort angekreuzt oder keine Frage beantwortet), löschen und nicht in die Verlosung aufnehmen. Einzelne Fragen oder mal eine Seite zu überspringen, ist aber ausdrücklich kein Problem.

Ihre Daten werden erst gespeichert, wenn Sie auf der letzten Seite im Online-Portal „Bewertung abgeben“ anklicken.

Datenschutzkonzept

Datenschutzkonzept

 

Kontakt

Dr. Christoph Duchhardt
Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB)

Tel.: +49 (0)421 218-61903
Email: christoph.duchhardtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Aktualisiert von: Marion Wulf