Zum Inhalt springen

Neues aus dem ZfN

Umstellung der Anmeldeinformationen für das WLAN eduroam

Es gibt eine zwingenden Änderung der Anmeldung am WLAN der Universität Bremen (Campus Wifi), die am 9. Juli 2019 wirksam werden wird.

Sie müssen bis dahin – also innerhalb des nunmehr nächsten halben Jahres – die Anmeldeinformationen für das WLAN auf allen von Ihnen genutzten Endgeräten neu konfigurieren.

Diese spürbare Änderung betrifft alle Hochschulen in Deutschland: ein übergeordnetes Sicherheitszertifikat läuft nach nun 20 Jahren Gültigkeit ab. Durch eine Neukonfiguration entsprechend unserer Vorgaben wird das zukünftig gültige Zertifikat auf Ihren Endgeräten installiert.

Wir senden heute unsere erste Ankündigung vom 26. September als freundliche Erinnerung erneut an alle Nutzer. Sollten Sie der Anleitung in unserer Mail bereits gefolgt sein, dann müssen Sie nichts weiter tun. Den Zustand Ihrer Geräte können Sie auf der Diagnoseseite überprüfen:

https://www.uni-bremen.de/zfn/wlan/diagnose-seite/

Ab dem 14. Januar 2019 wird allen Nutzer*innen, die die Einstellungen noch nicht aktualisiert haben, nach der Anmeldung am WLAN automatisiert eine Informationsseite angezeigt, die auf diesen Umstand hinweist. Sie werden dort ggf. bestätigen müssen, dass Sie das WLAN vorerst weiter mit den alten Einstellungen nutzen möchten. Auf dieser Seite finden Sie auch noch einmal Anleitungen zur richtigen Einrichtung des eduroam-Zugangs. (Sollten Sie trotz erfolgreicher Anmeldung am WLAN eduroam mit den alten Einstellungen Probleme mit dem Internetzugang haben, kann es sein, dass Ihr Endgerät die Informationsseite nicht erkennt. Dies dürfte vorrangig Nutzer*innen von Smartphones betreffen. In diesem Fall rufen Sie mit ihrem Webbrowser eine unverschlüsselte Seite Ihrer Wahl auf, z.B. neverssl.com.)

Am einfachsten ist die Neukonfiguration i.d.R. mit dem eduroam-Assistenten, der alle benötigten Einstellungen vornimmt:

https://cat.eduroam.de/?idp=112&profile=448

Sie können anschließend auf unserer Diagnose-Seite überprüfen, ob die Konfiguration erfolgreich gewesen ist:

https://www.uni-bremen.de/zfn/wlan/diagnose-seite/

Sollten Sie die Neukonfiguration manuell vornehmen wollen, dann finden Sie bebilderte Anleitungen für alle gängigen Betriebssysteme auf der Website zum WLAN:

https://www.uni-bremen.de/zfn/wlan/ueberblick.html

Falls Sie als Mitarbeiter*in der Universität Hilfe bei der Konfiguration benötigen, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständigen technischen Mitarbeiter*innen. Für Studierende wie auch Mitarbeiter*innen steht der zentrale Support für das WLAN bereit (siehe Website zum WLAN).

Bitte warten Sie mit der Umstellung nicht bis zum Sommer 2019. Unsere Beratungskapazitäten sind naturgemäß begrenzt, auch wenn unsere Beratung kurz vor dem und am 10. Juli 2019 stärker als üblich besetzt sein wird.

Technischer Hintergrund für interessierten Nutzer*innen:

Um bis zum Juli 2019 parallel zwei unterschiedliche Zertifikatsketten ausliefern zu können, unterscheiden wir die Nutzung der Zertifikatsketten anhand der "Outer Identity". Diese war in unseren Anleitungen bislang als "anonymousprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de" empfohlen. Zwingend erforderlich war allerdings nur die Verwendung des Realm "@uni-bremen.de". Zum Zweck der Migration auf die neue Zertifikatskette muss zukünftig neben dem Realm auch zwingend die Outer Identity "eduroam“ verwendet werden. Im Ergebnis bedeutet dies, dass die exakte Verwendung von "eduroamprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de" als Outer Identity erforderlich ist, um das WLAN auch über den 9. Juli 2019 hinaus nutzen zu können. Der eduroam-Assistent (das sogenannte CAT) richtet diese Outer Identity bereits heute automatisch ein.