Zum Inhalt springen

Instant Messaging

Jabber Server

Das Zentrum für Netze betreibt als weiteren netzbasierten Kommunikationsdienst einen Jabber-Server.

Jabber ist eine moderne Form des Instant Messaging, bei der man in Echtzeit mit anderen Personen Nachrichten oder Multimedia austauscht. Das Verfahren kann verglichen werden mit dem der E-Mail, nur dass bei Jabber der Echtzeit-Aspekt sehr viel größer geschrieben wird. Jabber ist dezentral aufgebaut, d.h. jeder kann seinen Anbieter frei wählen. Die Nutzer all der Jabber-Server können ganz normal untereinander kommunizieren. Es spielt keine Rolle, bei welchem Server man seinen eigenen Account hat.

Unkompliziert im Browser chatten: https://chat.uni-bremen.de/

Jedem mit einem Uni-Account steht die Möglichkeit offen, den Uni-Jabber-Server zu benutzen. Dazu loggt man sich mit seinem Instant Messaging Client einfach mit dem Protokoll XMPP/Jabber und dem Benutzernamen alias@uni-bremen.de (wobei alias ein beliebiger Mail-Alias des ZfN ist) sowie seinem normalen ZfN-Passwort ein. Nun kann man anfangen, Freunde und Bekannte nach Ihren Jabber-Adressen (den sog. Jabber-IDs oder kurz JIDs) zu fragen und sie als "Kontakte" hinzuzufügen. Diese müssen Ihre JID nicht bei der Universität haben, man kann mit dem Jabber Account an der Uni auch mit Benutzern von z.B. GMail oder GMX kommunizieren, denn auch die haben eine voreingerichtete JID!

mehr

Clients