Zum Hauptinhalt springen

Audiovisuelle Medien produzieren, bearbeiten und bereitstellen

Podcasts mit Audacity und Co.

Audacity ist eine freie Software zur Aufnahme und Bearbeitung von Audioinhalten und eignet sich hervorragend für die Erstellung eigener Audio-Podcasts. Aufnahmen können auf der Festplatte aufgezeichnet und auf beliebig vielen Spuren editiert und gemischt werden. Es lassen sich Audioeffekte, wie z.B. Rauschfilter, Equalizer oder Kompressor hinzufügen, Abspielgeschwindigkeiten ändern und Formatkonvertierungen durchführen.  Das Programm ist für Windows, Mac OS und Linux frei erhältlich.

Alternativ können auch entsprechende, meist schon vorhandene Apps auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden. Organisieren Sie ihre Audiobeiträge (idealerweise nicht länger als 10 Minuten) z.B. als Playlists in Themenordnern in Stud.IP oder senden Sie ihren Studierenden kurze Audiobotschaften per "Nachricht an alle".
Projektseite/Download | Webinar des MMKH zum Einstieg  | Tutorials von Ohrenspitzer.de

Arobat Pro für Audiokommentare in PDF

Kommentierte PDF mit Acrobat Pro sind eine sehr einfache, ressourcenschonende Möglichkeit, Dokumente und Präsentationen zu "vertonen". Die Funktion "Audiokommentar hinzufügen" erlaubt es, einzelne Seiten/Folien oder auch nur bestimmte Stellen im Dokument mit gesprochenen Kommentaren zu versehen. Sollte die Audioqualität des einfachen Rekorders von Acrobat nicht ausreichen, können auch separat aufgenommen Audio-Dateien ausgewählt werden. Großer Vorteil ist, dass die Datei auch offline angesehen werden kann und das Studierende die Präsentation in eigenem Tempo durcharbeiten und beliebig zu vorherigen Seiten zurückspringen können. Wichtig ist, das dafür der Acrobat-Reader verwendet wird, nicht die PDF-Anzeige im Browser.
Diesen Tipp verdanken wir Dr. Andra Thiel aus dem Fachbereich Biologie/Chemie.
Audiokommentar hinzufügen (Adobe)

Screencasts

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten und Werkzeugen für die gleichzeitige Aufnahme des Bildschirms, ihrer Webcam und des Audiokommentars. Einige stellen wir Ihnen hier vor.

Opencast Studio erlaubt auf sehr einfache Weise und ohne Installation von Software oder ein oder Login die Aufnahme ihres Bildschirms, eines einzelnen Fensters oder ihres Webcambildes. Präsentationen und Vorlesungen können so auf einfache Weise den Studierenden zeit- und ortsunabhängig angeboten werden. Das System wird auf den Servern des ZMML gehostet, die Daten werden ausschließlich lokal bei Ihnen auf dem Rechner gespeichert.
Anleitung des ZMML | cast.zmml.uni-bremen.de

Open Broadcaster Software (OBS) ist eine freie Software zur Aufnahme und zum Streamen von Inhalten. Nutzer können verschiedene Inhalte wie Bilder, Videos, Texte, Bildschirmfreigaben und Webcams auf einer freien Fläche anordnen und zu einzelnen Szenen zusammenstellen. OBS bietet sowohl die Möglichkeit, einfach Screencasts, als auch komplexere Szenarien mit vielen Arbeitsmaterialien aufzuzeichnen. Das Programm ist für die Betriebsysteme Windows, MacOS und Linux verfügbar.
Projektseite/Download

Powerpoint erlaubt die einfache Aufzeichnung inkl. Audiokommentar und, seit Powerpoint 2019, ihrer Webcam. Wenn es also darum geht, ihre Powerpoint-Präsentationen zu kommentieren und als Video zu produzieren, haben Sie schon alles an der Hand was Sie dafür brauchen.
Anleitung Universität Göttingen | Anleitung VCRP

Aufzeichnungen auf MAC-Computern sind dank integrierter Funktionen und vorinstallierter Software (Quicktime) kein Problem.
Apple-Support | Anleitung des VCRP für Quicktime

Bildschirmaufnahmen auf dem iPad oder iPhone sind (ab iOS11 oder neuer) sehr einfach möglich (siehe Apple-Support). Das eingebaute Mikrofon kann dabei für den Audiokommentar genutzt werden. Diese Möglichkeit bietet sich vor allem dann an, wenn mit einem Eingabestift (Apple-Pencil) in einer Notizapp wie auf einer Tafel Sachverhalte (z.B. Rechenwege) verdeutlicht werden sollen. Das resultierende Video im Format mp4 kann auf dem iPad mit den Bordmitteln von "Fotos" oder mit einer App wie iMovie bearbeitet werden, um z.B. die Aufnahme zu trimmen (Bereich am Anfang und oder Ende abschneiden). Die Dateien werden sehr groß und sollten mit einem Tool wie Handbrake komprimiert werden.
Apple-Support

Camtasia ist eine kommerzielle, auf Screencasts und Lehrvideos spezialisierte Software von TechSmith, das auch umfangreiche Bearbeitungs- und Schnittmöglichkeiten bietet. Wenige Lizenzen liegen sowohl im ZMML als auch einigen Fachbereichen vor.
Produktseite/Download |

Allgemeine Tipps zur Produktion von Videos und Screencasts finden sich u.a. bei  der LUH, im Blog der Bundeszentrale für politische Bildung und bei Hochschuldidaktik online.

Videobearbeitung

Für die Videobearbeitung gibt es eine Vielzahl an Produkten. Für den Computer sind dies z.B. Shotcut (Download) oder der alte, aber sehr einfach zu bedienende Windows Movie Maker (Download); für das Smartphone bzw. Tablet z.B. iMovie (für iOS) oder VLLO (für Android, für iOS). Zu allen diesen Werzeugen finden Sie zahlreiche kurze oder ausführlichere Anleitungen bei Youtube.

Video-Komprimierung mit HandBrake

Mit der kostenlosen Software HandBrake können Sie große Videodateien vor dem Upload komprimieren, um die Dateigröße zu verringern. Dies ist vor allem dann von Interesse, wenn Ihre Videodateien sehr groß sind und der Upload über Ihren Internetzugang zu langsam läuft.
Projektseite/Download | Anleitung des ZMML

Video-Upload in Stud.IP über das Opencast-Plugin

Mit dem Opencast-Plugin können Sie Vorlesungsaufzeichnungen und andere Videos auf unseren OpenCast-Server hochladen und in Stud.IP einbinden.
Da die Videos auf unserem externen OpenCast-Server verarbeitet und bereitgestellt werden, hat der Video-Upload über dieses Plugin keine negativen Auswirkungen auf die Leistung des Stud.IP-Systems.
Achtung: Hochgeladene Videos sind nach der Verarbeitung durch Opencast standardmäßig seit dem 08.06. sichtbar geschaltet. 
Anleitung des ZMML

Video-Upload in Stud.IP mit dem Videos-Plugin

Mit dem Video-Plugin können Sie Vorlesungsaufzeichnungen und andere Videos in Stud.IP hochladen und in Playlisten organisieren.

mehr