Zum Inhalt springen

Open Educational Resources (OER)

Das OER Global Logo von 2012 Jonathas Mello www.jonathasmello.com steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0) via UNESCO. Das „Global OER Logo“ von Jonathas Mello unter CC BY 3.0

Das OER Global Logo von 2012 Jonathas Mello www.jonathasmello.com steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0) via UNESCO.

Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art, die unter einer offenen Lizenz (z.B. Creative Commons (CC)) veröffentlicht werden. CC-Lizenzen ermöglichen den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. OER können z.B. Bücher, Übungsblätter, Vorlesungsskripte und andere Texte, aber auch Fotos, Videos, Audiodateien, Datenbanken, Software, Apps und Webanwendungen sein (UNESCO).

Sie finden  OER in zahlreichen Portalen und auf Internetseiten.
Mit offenen Lizenzen (z.B. Creative Commons) können Sie eigenes Material als OER lizenzieren . Der Lizenzgenerator von Creative Commons unterstützt bei der Auswahl der Lizenz.

Das Projekt ProOER hat von 2016-2018 Stakeholder im Rahmen von Workshops und Informationsveranstaltungen informiert und vernetzt, um OER innerhalb der Universität bekannter zu machen und zu sensibilisieren. OER wird auch im Rahmen des Projektes ForstA digital unterstützt.

Warum OER?

Das Video "OER Warum und Wozu?" erklärt kurz Nutzungsmöglichkeiten von OER.

Video 2 - OER, Warum und Wozu? Sandra Schön & Martin Ebner CC-BY-SA 4.0

Weiterführende Informationen

Aktualisiert von: Jens Bücking