Zum Hauptinhalt springen

Präsenzveranstaltungen aufzeichnen und streamen

Videokamera mit Klappdisplay auf einem Stativ
Videoaufnahme

Vorlesungsaufzeichnungen sind eine Ergänzung der klassischen Präsenzlehre, deren Mehrwert vor allem darin liegt, dass sie räumliche und zeitliche Flexibilität für Studierende und Lehrende schaffen. Studierende gewinnen die Möglichkeit, Vorlesungen wahlweise im Hörsaal oder von zuhause aus zu folgen. Sie bestimmen selber, wann und wir oft aufgezeichnetes Material abgerufen wird. Aufzeichungen helfen durch die Wiederholbarkeit dabei, Sprachbarrieren und Verständnisprobleme abzumildern sowie die Prüfungsvorbereitung zu unterstützen. Lehrende können aufgezeichnete Lehreinheiten verwenden um Grundlagen zu vermitteln, ohne dafür wertvolle Präsenzzeit zu nutzen (z.B. als Flipped Classroom Konzept), ausgefallene Sitzungen zu überbrücken oder Vorlesungsinhalte externer Referenten einzubinden.

Wichtiger Hinweis

Werden Veranstaltungen in Präsenz oder online aufgezeichnet, übernehmen sie als Lehrende die Verantwortung für die veröffentlichten Informationen und Inhalte. Dabei sind zwingend eine Reihe von rechtlichen Vorgaben einzuhalten. Auf unserer Übersichtsseite stellen wir ihnen die wichtigsten Informationen zu Datenschutzrecht, Persönlichkeitsrecht und Urheberrecht kompakt dar und bieten ihnen die notwendigen Dokumente als Download an. Weiter...

Automatisierte Aufnahme und Streaming im Hörsaal über das Opencast-System

Für das Wintersemester 20/21 sind aktuell fünf Veranstaltungsräume mit fest installierter Aufzeichnungstechnik  für das Opencast-System ausgestattet:

  • großer Hörsaal HS-2010 (Keksdose)
  • kleiner Hörsaal HS-1010 (Keksdose)
  • Senatssaal MZH-1400
  • Hörsaal GW1-H0070
  • Grazer Str. 2a- GRA-0100

Der automatisierte Prozess umfasst Aufnahme, Weiterverarbeitung und Management der Daten, Auslieferung der Videos an eine Medienplattform und die Veröffentlichung in Stud.IP.
Detaillierte Beschreibung des Workflows

Streaming: Diese Räume verfügen über einen USB-Anschluss, über den Kamerbild und Ton der Saalanlage bereitgestellt werden. Die Anlage meldet sich über USB als Pseudo-Webcam am Notebook des Dozierenden an und kann danach z.B. in ZOOM verwendet werden.
Anleitung Medienstelle

Manuelle Aufnahme und Streaming der Präsenzveranstaltung im Self-Service

Über Laptop, Mikrofon und Webcam kann in jedem Veranstaltungsraum der Vortrag und die Präsentation auf dem Bildschirm aufgezeichnet werden. Dafür kann jede Screencast Software wie Opencast-Studio, OBS (Open Broadcaster Studio) oder Camtasia verwendet werden.

Streaming: Soll die Veranstaltung zeitgleich zur Präsenzveranstaltung für online-Teilnehmende übertragen werden, kann die diese auch direkt über eine parallel stattfindende ZOOM-Videokonferenz aufgezeichnet werden (Anleitung der Medienstelle). In diesem Fall ist auf eine stabile und performant Internetverbindung in dem betreffendem Raum zu achten.

Wollen Sie bei der Aufnahme mobil bleiben, das Tafelbild mit aufnehmen und ggf. auch Sprachbeiträge der Studierenden einbeziehen, sind dafür komplexe technische Voraussetzungen zu schaffen (Funkmikrofon, separate Kamera auf einem Stativ, Stab- oder Raummikrofon) und das Szenario, möglichst in dem betreffendem Raum, vorab zu testen.

Bereitstellung: Mit dem Opencast-Plugin in Stud.IP können Sie Vorlesungsaufzeichnungen und andere Videos auf unseren OpenCast-Server hochladen und in Stud.IP einbinden. Falls Sie die Videos vor der Veröffentlichung bearbeiten möchten, finden sie bei den Digitalen Werkzeugen entsprechende Hinweise und Tools.

Manuelle Aufnahme von Präsenzveranstaltungen durch ein Medienteam des ZMML (mobile Lecture)

Das ZMML hat pro Semester begrenzte personelle Ressourcen, um in Räumen ohne automatisierte Aufzeichnungstechnik Veranstaltungen aufzuzeichnen und zu streamen. Dieses Angebot ist als Ergänzung gedacht und richtet sich an Veranstaltungen mit vielen Teilnehmenden, bei denen eine einfache Aufnahme per Screenrecording nicht ausreicht, wie z.B. rein tafelbasierte Lehre.

Kompetenzbereich Media Services | Beispiele