Zum Inhalt springen

Detailansicht

Soft Skills: Aktives Lernen in Hochschulen und Unternehmen

Wie werden Soft Skills in der Hochschullandschaft vermittelt? Welche konkreten Trainingsmaßnahmen nutzen Unternehmen dafür? Und was können Hochschulen und Unternehmen voneinander lernen?
Zusammen mit Partnern aus Frankreich, Italien, Polen, Belgien und Schottland untersucht das ZMML in einem dreijährigen Erasmus+ Projekt die Möglichkeiten, Soft Skills durch Methoden des aktiven Lernens zu erwerben. Die gilt es dann curricular zu verankern mit dem Ziel, die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden zu verbessern.
Nun liegen die ersten Ergebnisberichte hierzu vor und zeigen konkrete Beispiele, Szenarien und bewährte Praktiken zur Verbesserung von Soft Skills und Querschnittskompetenzen auf. Die aktuellen Berichte sowie weiterführende Projektinformationen gibt es hier:

http://elene4life.eu/

eLene4Life ist ein Erasmus+ KA2 Projekt (2018-2021)

Logo eLene4life
Logo eLene4life
Aktualisiert von: Jens Bücking