Zum Inhalt springen

Detailansicht

Workshop: Offene Materialien in der Lehre (OER) am 18. Juni

Der Workshop gibt einen Überblick über das Finden und Verwenden von offenen Bildungsmaterialien (OER) in der Lehre. Neben der Recherche von OER in geeigneten Portalen vertiefen die Teilnehmenden ihr Wissen über Creative Commons-Lizenzen. Der Fokus liegt auf der praktischen Anwendung. Nach kurzem theoretischen Input haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, an konkreten Beispielen zu arbeiten, Fragen zu stellen und Einsatzszenarien in der Lehre zu reflektieren.
Prof. Frank J. Müller beschreibt die Relevanz von OER und offenen Bildungspraktiken in seinen Lehrveranstaltungen.

Im Rahmen von ForstA digital ist eine Förderung von OER-Projekten möglich. Details zur Ausschreibung finden Sie in Kürze auf https://www.uni-bremen.de/zmml/projekte/forsta-digital.html

Termin: Montag, 18.06.2018, 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: Schulungs- und Veranstaltungsraum des ZMML, FZB 1600 (Eingang Klagenfurter Str. 3)

ReferentInnen:

  • Prof. Frank J. Müller, FB 12, Inklusive Pädagogik
  • Franziska Richter ZMML
  • Petra Janssen, SUUB

Wir bitten um Anmeldung unter oerprotect me ?!zmml.uni-bremenprotect me ?!.de, da die Anzahl der Plätze (vorhandene Laptops) begrenzt ist.

 

Der Workshop wird im Rahmen des Projekts ProOER Universität Bremen angeboten.

Gefördert vom BMBF im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien Open Educational Resources – OERinfo Maßnahmen zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikatoren.

Themenbild Projekt proOER
Aktualisiert von: Jens Bücking