Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Online-Event am 17. Mai: Wie kann das Selbststudium auf Hochschulebene unterstützt werden?

Am Montag, den 17.05.2021 um 14 Uhr findet auf e-teaching.org die zweite Online-Veranstaltung zum Themenspecial „Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen“ statt. 

In diesem Online-Event geht es um die Frage: Wie kann das Selbststudium auf Hochschulebene unterstützt werden - also nicht auf der Ebene einer einzelnen Lehrveranstaltung?

Dazu werden zwei ganz unterschiedliche Möglichkeiten vorgestellt:
(1) Im Beitrag von Prof. Dr. Ilona Buchem, Dr. Martina Mauch und der Studentin Marie Hennings geht es um den Crashkurs „Selbstgesteuertes Lernen im Studium“, der bereits vor den Corona-Semestern an der Beuth Hochschule für Technik Berlin entwickelt wurde - von Studierenden des Online-Masters Medieninformatik.
(2) Danach stellen Dr. Tobias Thelen (Univ. Osnabrück) und Dr. Klaus Wannemacher (HIS-Institut für Hochschulentwicklung, HIS-HE) das Verbundprojekt „SIDDATA“ vor, in dem die Universitäten Osnabrück, Hannover und Bremen sowie das HIS-HE gemeinsam einen digitalen Assistenten entwickeln. Ziel ist es, vorhandene Daten für Studierende besser nutzbar zu machen und sie beispielsweise durch Empfehlungen, Erinnerungen und Kontaktvorschläge dabei zu unterstützen, ihr Studium stärker an individuellen Interessen und Zielen auszurichten. Das ZMML ist Teil des SIDDATA-Projektes, das Plugin findet man in der Symbolleiste von Stud.IP.

 Weitere Informationen zu der - wie immer kostenlosen und frei zugänglichen - Veranstaltung finden Sie auf der Eventseite. Dort können Sie sich am 17.05. ab 13:45 Uhr auch zu der Veranstaltung einloggen (zudem finden Sie dort im Anschluss an die Veranstaltung die Aufzeichnung des Events): www.e-teaching.org/digiselbststudium-02 .

E-Teaching.org Themenspecial
Prof. Dr. Ilona Buchem, Marie Hennings, Dr. Martina Mauch, Dr. Tobias Thelen, Dr. Klaus Wannemacher