Zum Inhalt springen

INFORM - Integrationsplattform für multimediales Lehren und Lernen

INFORM

Integrationsplattform für multimediales Lehren und Lernen

Beschreibung:
Globale Ziele des Vorhabens sind:

  • die Einführung einer gesamtuniversitären Integrationsplattform für kooperatives, multimediales Lernen
  • die Weiterentwicklung einer innovativen und integrativen Mobile-Learning-Gesamtkonzeption in den Regelbetrieb der Universität. Aufgabe ist hierbei unter anderem, die Prozesse so zu gestalten, dass die neuen medienintegrierten Lern- und Arbeitsmethoden von allen Beteiligten als ökonomische und lernfreundliche Innovation begrüßt werden können. Dies beinhaltet auch
  • die Entwicklung von Strategien zur breiten und konsequenten Einbeziehung elektronischer und multimedialer Informationen in die Lehre, die die Studierenden dabei unterstützen, unverzichtbare Schlüsselqualifikationen (IT- und Medienkompetenz) für sich wandelnde Arbeitsmärkte der modernen Wissensgesellschaft zu erwerben.

Leitung: Prof. Dr. M. B. Wischnewsky

Partner: Fachbereiche der Universität Bremen:

  • Fachbereich 7 (Wirtschaftswissenschaften)
  • Fachbereich 9 (Kunst- und Kulturwissenschaften)

Förderung: Hochschul- und Wissenschaftsprogramms Phase II (2004-2006)

Laufzeit: 2004 – 2006

Nachhaltigkeit: Das Projekt INFORM war die wesentliche Anschubfinanzierung zur Einführung und Etablierung der campusweiten Lernplattform Stud.IP, die heute ein unverzichtbares Arbeitswerkzeug für fast alle Lehrenden der Universität Bremen darstellt.

Aktualisiert von: Jens Bücking