Zum Inhalt springen

Multimedia Kompetenzzentrum Bremen

Multimedia Kompetenzzentrum Bremen

Teilprojekt Universität Bremen

Beschreibung:
Die Hochschulen in Bremen haben über anwendungsorientierte Forschung und die Einrichtung von Studiengängen mit Multimediabezug in den Jahren vor diesem Projekt auf verschiedenen Teilgebieten der Entwicklung und Nutzung multimedialer Methoden, Verfahren, sowie Hard- und Software Kompetenz erlangt. Durch Bildung einer regionalen elektronischen Gemeinschaft im Sinne der Kooperation zwischen den Hochschulen sollten diese Kompetenzen zum "Multimedia Kompetenzzentrum Bremen" gebündelt werden. Hierbei wurden wesentliche Synergieeffekte sowie die Vermeidung von Doppelentwicklungen erwartet. Das Teilprojekt der Universität Bremen umfasste insgesamt 8 Vorhaben, die sich in 2 Kategorien unterteilen lassen:

  • Fachübergreifende Technologie-Transfervorhaben
  • Fachbezogene nutzerorientierte Referenzvorhaben

Fachübergreifende Transfervorhaben sollten eine technologische Plattform für die Durchführung von Referenzvorhaben schaffen. Referenzvorhaben dienten als Evaluation und erhöhten die Transferierbarkeit für die nachfolgende Verwertungsphase. Die Universität Bremen war mit folgenden Teilprojekten beteiligt:

  • Ausbau einer E-Learning-Plattform
  • Frauenförderung im Bereich Neue Medien in der Lehre
  • Beratungs-und Kompetenzzentrum
  • Multimedia-Pool an der SuUB
  • Multimediale Lernangebote in den Kulturwissenschaften
  • Entwicklung und Bereitstellung einer standardisierten Entwicklungsumgebung für Lehr- und Lernsysteme im Bereich Multimedia
  • Europa-politische multimediale Informations- und Kommunikationsvernetzung
  • Aufbau einer multimedialen Lehr- und Lernplattform zur Integrierten Unternehmensplanung

Leitung: Prof. Dr. M. B. Wischnewsky

Förderung: bremen in t.i.m.e (Bremer Landesmittel)

Laufzeit: 2002 - 2004

Aktualisiert von: Jens Bücking