Zum Inhalt springen

Online-Plattformen im Rahmen des Projekts "Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Schnittstellen gestalten"

Themenbild Projekt Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Das Projekt Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Schnittstellen gestalten der Universität Bremen zielt auf die Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte als "reflective practitioners". Als solche sind diese in der Lage, ihr professionelles Handeln, den Unterricht, soziale Umstände und die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler kritisch zu reflektieren und ihr Handeln entsprechend anzupassen.

Das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) wirkt als Kompetenzpartner für E-Learning an der mediendidaktischen und technischen Entwicklung zweier Online-Plattformen in den Teilprojekten Forschungswerkstatt und E-Portfolio mit:

  • booc (Blended Open Online Courses) - seminarbegleitende, interaktive Online-Kurse über qualitative und quantitative Forschungsmethoden
  • p:ier (Portfolio: interaktiv, elektronisch, reflektiert) - E-Portfolio-System zur Reflexion der Erfahrungen und des eigenen professionellen Handelns in den Praxisphasen

Projektdaten

Leitung Teilprojekt Forschungswerkstatt:
Prof. Dr. Maria Peters

Leitung Teilprojekt E-Portfolio:
Prof. Dr. Anne Levin

Koordination E-Learning:
Prof. Dr. Karsten D. Wolf

Förderung:
BMBF

Laufzeit Erste Förderphase: 2016 - 2019
Laufzeit Zweite Förderphase: 2019 - 2023

Ansprechpartner im ZMML

Alexander Del Ponte
Dennis Maciuszek

Dennis Maciuszek
maciuszekprotect me ?!zmml.uni-bremenprotect me ?!.de
Telefon +49 421 218 61491
Büro FZB, Raum 1560

Aktualisiert von: Jens Bücking