Zum Inhalt springen

Freiwillige Zusatzleistungen

Eine Freiwillige Zusatzleistung (FZL) ist eine an der Universität Bremen erbrachte Prüfungsleistung, die nicht curricular festgeschrieben ist.

Ausnahmen: Prüfungsleistungen, die durch Studienprogramme/Erasmus, individuelle Studienverlaufspläne oder von Freemovern an anderen Universitäten im immatrikulierten Studienprogramm erbracht wurden.

Leistung bedeutet gemäß den Allgemeinen Teilen  der Bachelor- und Masterprüfungsordnungen (AT):

  • es muss eine Prüfungsleistung nachgewiesen werden
  • Prüfungsform muss erkennbar sein
  • diese muss an der Universität Bremen erbracht worden sein (Ausnahmen s.o.)
  • CP / ECTS müssen ausgewiesen werden
  • PräsenzLeistungen/ Teilnahmescheine sind keine Leistungen im Sinne des ATs  

In der Beilage zum Zeugnis werden keine CP Angaben aufgeführt oder ausgewiesen.