Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung – "Bleib dran!"

Unser Beratungs- und Vermittlungsangebot

Ausbildung – "Bleib dran!" bietet Beratung und Vermittlung bei allen Konflikten und Problemen an, die eine erfolgreiche Berufsausbildung behindern. Das können Probleme im Betrieb, in der Schule oder im Privatbereich sein. In der Beratung werden gemeinsam mit den Ratsuchenden Konflikte geklärt und Lösungen erarbeitet. Das Angebot steht Auszubildenden und ausbildenden Personen gleichermaßen zur Verfügung. Bei Bedarf ist auch eine längerfristige Begleitung des Ausbildungsverhältnisses möglich. Die Beratung von Ausbildung – "Bleib dran!" erfolgt kostenlos, neutral und vertraulich.

Für die erfolgreichen Bearbeitung und Lösung von Konflikten sind idealerweise aller Beteiligte einbezogen. Die Vermittlung/Mediation ist daher ein weiterer Bestandteil unserer Arbeit. Je nach Problemkonstellation wird den Ratsuchenden in den Beratungsgesprächen die Möglichkeit eines Vermittlungsgesprächs aufgezeigt und – wenn die Konfliktparteien dies wünschen – durchgeführt. Ausbildung – "Bleib dran!" arbeitet zudem mit anderen, inhaltlich spezialisierten Beratungsstellen zusammen, die bei Bedarf hinzugezogen werden können.

Unsere Berater*innen sind telefonisch und per Email erreichbar. Außerdem sind sie an ausgewählten Schulstandorten in Bremen für Beratunsggespräche vor Ort präsent.

Das Projekt wird gefördert durch die Arbeitnehmerkammer Bremen und die Senatorin für Kinder und Bildung.

Kontakt

Ausbildung – "Bleib dran!"
Zentrum für Arbeit und Politik (zap)
Forschungsverfügungsgebäude (FVG)
Celsiusstr. 2, Eingang M, 1. Etage
28359 Bremen

Zum Nachhören

Über Ausbildung – "Bleib dran!" informieren auch vier Podcast-Folgen. Wir erzählen vom Angebot und sprechen über Konflikte, Lernunterstützung und Beratung in der Pandemie.


Unser Team

Unsere Berater*innen sind telefonisch und per Email erreichbar. Außerdem sind sie an ausgewählten Schulstandorten in Bremen für Beratungsgespräche vor Ort präsent.

Birgit Allen

Birgit Allen (Beraterin)

Büro:  +49 (0) 421 218 56723
Mobil: +49 (0) 176 27114740

E-Mail: allen(at)uni-bremen.de

 

 

 

Schulzentrum Rübekamp
Rübekamp Konferenzraum 
28219 Bremen
Dienstags von 09:00 bis 12:00 im Raum 025

Berufsbildende Schule für Einzelhandel und Logistik
Carl-Goerdeler-Str. 27
28327 Bremen
Donnerstags von 09:00 bis 12:00

Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr
Ellmersstraße 24
28217 Bremen
Mittwoch (ungerade KW) + Freitag (gerade KW) 09:00 bis 12:00

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen
Meta-Sattler-Straße 33
28217 Bremen
Mittwoch (gerade KW) + Freitag (ungerade KW) 09:00 bis 12:00

Schulzentrum Grenzstraße
Grenzstr. 90
28217 Bremen

Schulzentrum an der Bördestraße
Bördestr. 10
28717 Bremen

Helmut Schmidt Schule
Walliser Straße 125
28325 Bremen

Ulf Kuhlemann

Ulf Kuhlemann (Berater)

Büro: +49 (0) 421 218 56717
Mobil: +49 (0) 1522 3603952

E-Mail: u.kuhlemann(at)uni-bremen.de

 

 

Schulzentrum Alwin-Lonke-Straße
Alwin-Lonke-Straße 71
28719 Bremen
Montags von 9:00 bis 12:00 im Raum 1104

Schulzentrum Vegesack
Kerschensteinerstr. 5
28757 Bremen
Mittwochs von 9:00 bis 12:00 im Raum 30A

Wilhelm-Wagenfeld-Schule
Delfter Straße 16
28259 Bremen
Dienstags von 9:00 bis 12:00 im Raum 1090

Technisches Bildungszentrum Mitte
An der Weserbahn 4
28195 Bremen
Freitags von 9:00 bis 12:00 im Gebäude 1, Raum 1.201

Berufsbildende Schule für Metalltechnik
Reiher Straße 80
28239 Bremen

Maren Stephan (Leitung)

Büro:  +49 (0) 421 218 56715
E-Mail: maren.stephan(at)uni-bremen.de


Arbeitsausschuss "Ausbildungsabbrecher*innen": "Bleib dran!" ist in den Arbeitsausschuss "Ausbildungsabbrecher*innen" eingebunden. Vertreter*innen aus Betrieben, Handwerkskammer, Innungen, Berufsschulen, Behörden, Arbeitsamt, Träger der Jugendberufshilfe, Universität und Gewerkschaften tauschen sich regelmäßig zu ausbildungsrelevanten Themen aus. Interessierte Akteur*innen der dualen Berufsausbildung sind herzlich eingeladen, dem "Arbeitsausschuss Ausbildungsabbrecher*innen" beizutreten.