Zum Inhalt springen

Startseite

Aktuelles

Universität Bremen lädt zum International Day

Die Universität Bremen lädt zum 5. International Day: Unter dem Motto „Rhythm of Life“ präsentieren sich am Freitag, 27. April, von 13 bis 17 Uhr die internationalen Studierenden-Communities, das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) sowie Bremer Kultur- und Spracheninstitute.

mehr

Portrait einer Frau
© Alfred-Wegener-Institut / Kerstin Rolfes

Antje Boetius erhält den Communicator-Preis 2018

Für ihr langjähriges Engagement in der Vermittlung ihrer eigenen Forschung über die Tiefsee und die Polarregionen sowie allgemeiner Fragen des Wissenschaftssystems und der Wissenschaftskommunikation erhält Professorin Antje Boetius den Communicator-Preis 2018.

mehr

Gruppenbild mit Männern und Frauen.
© Felix Clebowski / Universität Bremen / ZMT

Natalie Prinz und Jann Lasse Grönemeyer erhalten CAMPUS PREIS

Am Donnerstagabend, 19. April 2018, wurde der CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft an zwei junge Forschende aus Bremen verliehen. Die Auszeichnung in der Kategorie Masterarbeit ging an Natalie Prinz. Jann Lasse Grönemeyer wurde für seine Dissertation gewürdigt.

mehr

Zwei junge Menschen, Mann und Frau, lächeln in die Kamera
© Tobias Koch / www.tobiaskoch.net

Auszeichnung: Nachwuchswissenschaftler sind „digital.engagiert“

Gestatten, KARL der Ökobot. Der persönliche digitale Assistent soll Konsumenten unterstützen, sich umweltfreundlich zu verhalten. Kirsten Hillebrand, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Betriebswirtschaftslehre der Universität Bremen, entwickelt KARL gemeinsam mit Hendrik Hinrichs.

mehr

zwei Studierende in einem Laden in Namibia
© Universität Bremen/Aki Harima

Wie Bremer Studierende Projekte in Namibia ankurbeln

Studierende der Wirtschaftswissenschaft haben mit einem dreiwöchigen Projekt Existenzgründerinnen und –gründer in Namibia unterstützt. Ergebnisse ihrer Arbeit haben sie vor Ort, im Bokamoso Gründungszentrum in Windhuk, mit großem Erfolg präsentiert, und werden nun Masterarbeiten darüber schreiben.

mehr

© Lukas Klose

BIGSSS: Rekordzahl bei sozialwissenschaftlichen Dissertationen

An der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) haben mehr PhD Fellows ihre sozialwissenschaftlichen Dissertationen abgeschlossen als je zuvor.

mehr

Gruppenbild mit Männern und Frauen
© Kerstin Rolfes

„Appsolut kompetent“: Projekt gewinnt Hochschulwettbewerb

Das Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen (zap) ist im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft „Zeigt eure Forschung!“ ausgezeichnet worden. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie kann Wissenschaft den Berufsalltag von morgen mitgestalten?

mehr

Alte Bücher liegen auf einem Tisch.
© SuUB

"Beutebücher": Vermisste Werke aus Georgien zurück in der SuUB

Freude an der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Sieben historische Bücher galten seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen und gelangten jetzt unerwartet über die Deutsche Botschaft in Tiflis (Georgien) nach Bremen zurück. Sie werden restauriert und kommen dann in die historische Sammlung.

mehr

© Universität Bremen

Gesundheit und Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen stärken

Am Institut Arbeit und Wirtschaft der Universität Bremen und der Arbeitnehmerkammer Bremen startet das European Cohort Development Project. Das von der Europäischen Kommission geförderte Projekt bereitet eine Langzeitstudie vor, die sich mit dem Wohlergehen von Kindern befassen wird.

mehr

Große Auszeichnung: Lutz Mädler erhält den ERC Advanced Grant

Die European Research Commission (ERC) hat Professor Lutz Mädler, Hochschullehrer an der Universität Bremen und Leiter der Hauptabteilung Verfahrenstechnik im Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT den mit 2,5 Millionen Euro dotierten ERC Advanced Grant zugesprochen.

mehr

Hände mit Geld
© monropic - stock.adobe.com

Bilanz für die Crowd: Kleinanlegerschutzgesetz im Fokus

Hält das Kleinanlegerschutzgesetz, was es verspricht, nämlich Privatpersonen vor riskanten Vermögensanlagen zu schützen? Dafür wird die Arbeitsgruppe um Wirtschaftsprofessor Lars Hornuf von der Universität Bremen in einem Forschungsgutachten Marktdaten erheben und auswerten.

mehr

Portrait Stephan Leibfried
© Universität Bremen

Trauer um Stephan Leibfried

Die Universität Bremen trauert um Professor Stephan Leibfried. „Wir sind überrascht vom plötzlichen Tod Stephan Leibfrieds. Er hinterlässt eine große Lücke. Als herausragender Wissenschaftler war er maßgeblich an dem Erfolg unserer Universität beteiligt“, sagt Rektor Professor Bernd Scholz-Reiter.

mehr

Mann hält ein Plakat vor das fahrende Auto
© Harald Rehling / Universität Bremen

„Wichtige Schritte auf dem Weg zum automatisierten Fahren“

Die Zukunft der Mobilität liegt im automatisierten und vernetzten Fahren – und die Universität Bremen ist an der aufwändigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit für die neuen Technologien maßgeblich beteiligt. Das Projekt „AO-Car“ hat jetzt erste Ergebnisse vorgelegt.

mehr

Uni-Logo an der Glashalle
© Michael Ihle/Universität Bremen

Mehr Geld für die Wissenschaft

Die Universität Bremen unterstützt die Forderung der europäischen Universitäts-Gesellschaften, die Mittel für das kommende EU-Forschungsrahmen- programm zu erhöhen. YERUN, LERU, EUA und andere waren kürzlich mit einer gemeinsamen Erklärung an die Öffentlichkeit getreten.

mehr

Luftaufnahme einer Stadt mit Flugzeugflügel im Vordergrund
© DLR

Forschungsflugzeug über Asien

Unter der wissenschaftlichen Leitung der Universität Bremen misst ein Forschungsflugzeug des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums zurzeit die Luftqualität asiatischer Großstädte. Ziel ist es, die Auswirkungen der Luftverschmutzung von Ballungszentren auf die Erdatmosphäre besser zu verstehen.

mehr

© Universität Bremen

YERUN-Netzwerk trifft sich an der Universität Bremen

Hochrangiger Besuch an der Universität Bremen: Am Freitag, 16. März, wird die Generalversammlung der Young European Research Universities (YERUN) auf dem Campus zu Gast sein. Sie berät weitere Schritte der Zusammenarbeit von 18 Universitäten aus 12 europäischen Ländern.

mehr

Gruppe von 5 Frauen
© www.ozgurbaykal.net

Zwischen Revolte und Repression: Frauenbewegungen in der Türkei

Am Internationalen Frauentag am 8. März gehen auf der ganzen Welt Frauen für ihre Rechte auf die Straße. In der Türkei sind die Frauenbewegungen eine tragende Kraft für den gesellschaftlichen Wandel. Eine Studie von Forscherinnen der Universität Bremen gibt nun einen Einblick.

mehr

Mond im All
© dottedyeti/fotolia

Mikrobielles Leben auf Saturnmond möglich

Mikroorganismen aus der Gruppe der Archaea würden sich auch auf dem Saturnmond Enceladus wohl fühlen. Das zeigt eine Studie, an der auch ein Bremer Geowissenschaftler beteiligt ist. Die Ergebnisse wurden jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“ veröffentlicht.

mehr

Uni-Logo an der Glashalle
© Michael Ihle/Universität Bremen

Eine Strategie für die Universität 

In einem intensiven Prozess hat die Universität Bremen ihre `Strategie 2018–2028` entwickelt. Sie setzt sich darin konkrete Ziele für die kommende Dekade und baut dabei auf Stärken, geteilten Werten und dem eigenen ‚Bremer Spirit‘ auf.

mehr

© EPF Lausanne

Bremer Physiker ermöglichen energieeffizienten Nanolaser

Physiker der Universität Bremen gehören zu einem internationalen Wissenschaftlerteam, das jetzt einen äußerst energieeffizienten Nanolaser realisiert hat. Die Expertise aus der Hansestadt machte es erst möglich, mikroskopisch kleine Lichtemissionen überhaupt nachzuweisen.

mehr

Veranstaltungen

alle Veranstaltungen

Rund ums Studium

Studienangebot

Über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge, juristisches Staatsexamen, internationale und weiterbildende Studienangebote – wer an der Universität Bremen studieren möchte, hat vielfältige Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie wissen schon ziemlich genau wissen, was Sie studieren wollen, können Sie in der Datenbank Studium gezielt nach dem passenden Studienangebot an der Uni Bremen suchen. Hier finden Sie alle Informationen zum Studienangebot der Universität Bremen, alphabetisch sortiert und nach vielen Kriterien filterbar.

Wenn Sie noch unschlüssig in der Wahl ihres Faches sind, holen Sie sich Unterstützung bei der Zentralen Studienberatung, um unklare Vorstellungen in ein deutliches Studienprofil umzuwandeln. Für eine erste inhaltliche Orientierung haben wir das Studienangebot für Sie in acht Studien- und Berufsfelder aufgeteilt. Das hilft Ihnen, eine erste Auswahl zu treffen.

mehr

Lehrprofil

Forschendes Lernen bietet allen Studierenden die Möglichkeit, die Lehre aktiv mitzugestalten. Die Universität Bremen bietet ein breites Fächerspektrum mit unterschiedlichen Wissenskulturen. Aus dieser Vielfalt erwächst eine Studienkultur gegenseitiger Wertschätzung, die ein lebendiges und erfolgreiches Studium ermöglicht.

Lehrveranstaltungen

Im Lehrveranstaltungsverzeichnis online sind Lehrveranstaltungen nach Fachbereichen und Studiengängen sortiert zu finden, ebenso überfachliche Angebote. Studienanfänger können im Rahmen von „UniStart“ Veranstaltungen besuchen, um sich inhaltlich auf das Studium vorzubereiten, sich auf dem Campus zu orientieren oder Kommilitonen kennenzulernen.

Studienberatung

Erste Anlaufstelle für Informationen rund ums Studium ist die Zentrale Studienberatung. Fachspezifische Fragen können in den Studienzentren oder in der Studienfachberatung geklärt werden. Schnupperangebote und den Informationstag für Studieninteressierte geben Ihnen die Möglichkeit, die Universität Bremen genauer kennenlernen.

Studium international

Auf unserem Campus leben wir Vielfalt. 2.200 Menschen von allen fünf Kontinenten studieren hier. Mehr als 600 internationalen Kooperationspartnern bilden unser weltweites Netzwerk. Viele Fachbereiche bieten internationale Studiengänge an. Internationale Studierende dürfen sich auf ein vielfältiges fachliches und kulturelles Angebot bei uns freuen.

Rund um die Forschung

  • aaq
  • Logo dhv
  • Logo emas
  • Logo Grundzertifikat
  • Logo hrk-audit
  • Logo Vielfalt gestalten
  • aaq