Zum Inhalt springen

Startseite

Aktuelles

Drei Männer und eine Frau im Labor
© MiriamWurster / Universität Bremen

Cartoons entlarven Geschlechterdynamiken

Drei Cartoonistinnen haben sich im Auftrag der Arbeitsstelle Chancengleichheit der Universität Bremen mit Genderaspekten in den MINT-Wissenschaften auseinandergesetzt. Zur Präsentation der Cartoons am 21. Juni 2018 im LION-Gebäude (Klagenfurter Straße 5) sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

mehr

Junge Frau und junger Mann, Porträts
© Universität Bremen

KARL, der Ökobot, stellt sich auf der CeBIT vor

KARL der Ökobot, ist ein persönlicher digitaler Assistent. Er soll Konsumenten unterstützen, sich umweltfreundlich zu verhalten. Nun gibt es Neuigkeiten: Ein Prototyp ist bereits fertig und kann von Interessierten ausprobiert werden – und das KARL-Team sucht Verstärkung.

mehr

Mann und Frau am Tisch, Frau schenkt Getränk in Becher
© Abdoulaye Diene / TIC

Dürrenmatts „Physiker“ haben im Theater InCognito Premiere

Das Theater InCognito (TIC) aus dem Fachbereich Kulturwissenschaften inszeniert derzeit einen Klassiker: „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt. Premiere ist am Dienstag, 19. Juni, 20 Uhr, im Theatersaal der Universität Bremen an der Mensa.

mehr

© Universität Bremen

EU-Förderprogramm "Horizon 2020": Wie geht es danach weiter?

Das 8. Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union (EU) „Horizon 2020“ endet bald. Wie geht es danach weiter? Dieses Thema diskutieren rund 350 Teilnehmende bei der 30. KoWi-Bundestagung zur EU-Forschungs- und Innovationsförderung an der Universität Bremen. 

mehr

Gebäude, darunter ein Turm
© Michael Ihle /Universität Bremen

Universität Bremen unter den 50 besten weltweit

Die Universität Bremen zählt wieder zu den Top 50 der jungen Universitäten weltweit. Das ist das Ergebnis des aktuellen „Times Higher Education (THE) Young University Ranking 2018“. Bremen erreichte Rang 34 von 250 gelisteten Hochschulen.

mehr

Zwei Frauen und ein Mann lächeln in die Kamera
© Harald Rehling / Universität Bremen

Helga Grubitzsch will geflüchtete Mädchen fördern

Bis 1988 hat Helga Grubitzsch an der Universität Bremen französische Literaturwissenschaft gelehrt. Jetzt hat sie testamentarisch verfügt, dass nach ihrem Tod eine Stiftung zugunsten weiblicher Flüchtlinge gegründet und an der Universität treuhänderisch geführt werden soll.

mehr

Gruppenbild mit Männern vor Flugzeug
© Heinrich Bovensmann / Universität Bremen

Wissenschaftler erforschen größte Methanquelle Europas  

An der größten Methanquelle Europas, dem oberschlesischen Kohlerevier in Polen, messen Wissenschaftler der Universität Bremen und Freien Universität Berlin zurzeit die räumliche Verteilung von Methan in der Atmosphäre. Ziel ist es, die Überwachung dieses Treibhausgases zu ermöglichen. 

mehr

Harvard-Professor Beckert: "Bremen ist mir ans Herz gewachsen"

An der Universität Bremen ist das Projekt "Global Cotton: Eine Uni - ein Buch - eine Stadt" erfolgreich gestartet. Bei der zentralen Auftaktveranstaltung stellte Harvard-Professor Sven Beckert sein Buch „King Cotton. Eine Geschichte des globalen Kapitalismus“ zur Diskussion.

mehr

Kunst
© Henrik Knüppel, Kunstschule Wandsbek

Wissenschaft trifft Kunst: „Dem Zufall System geben“

Neue Blickwinkel verbessern die Übersicht – auch in der Wissenschaftsvermittlung. An einem Aktionstag am 2. Juni 2018 schauen der Sonderforschungsbereich (SFB) 1232 „Farbige Zustände“ der Universität Bremen und Studierende der Kunstschule Wandsbek deshalb mal ganz anders auf die Forschung des SFB.

mehr

Zwei Männer und zwei Frauen lächeln in die Kamera
© Sebastian Budde / Universität Bremen

Crowdfunding Kampagne für Mehrwegbecher

„Cup2date“ ist ein erfolgreiches Projekt von Bremer Studierenden aus der Wirtschaftswissenschaft. Die Idee, 28 Bäckereien und Cafés mit pfandpflichtigen Mehrwegbechern für Coffee to go auszustatten, hat viel Anklang gefunden. Nun braucht das Team bei einer Crowdfunding Kampagne Unterstützung.

mehr

Gruppenbild mit Männern und Frauen, die am Tisch sitzen
© Maastricht University

Für ein wettbewerbsfähiges, innovatives und geeintes Europa

Sieben junge europäische Universitäten aus dem YERUN-Netzwerk schließen sich unter dem Namen YUFE – Young Universities for the Future of Europe – zusammen, um sich an der Pilotausschreibung der EU zu Europäischen Netzwerkuniversitäten zu beteiligen. Die Universität Bremen ist mit dabei. 

mehr

Wege
© Juliane Jarke / ifib

Digitaler Stadtteilführer für Spazierwege in Hemelingen

Vor einigen Monaten wurde der digitale Stadtteilführer für ältere Menschen gestartet, den das Institut für Informationsmanagement an der Universität Bremen entwickelt hatte. Was im Pilotvorhaben zunächst für den Bremer Ortsteil Osterholz realisiert wurde, gibt es ab 23. Mai 2018 auch für Hemelingen.

mehr

Porträtbild Simone Scherger
© Elisa Meyer

SOCIUM-Professorin in Rentenkommission der Bundesregierung

Professorin Simone Scherger vom SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen ist als Mitglied in die Rentenkommission der Bundesregierung berufen worden.

mehr

Hand mit Smartphone vor dunklem Hintergrund
© Production Peric / Fotolia

DFG fördert Entwicklung innovativer Forschungssoftware

Das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen legt einen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Forschungssoftware. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die Weiterführung eines Projekts jetzt mit mehr als 700.000 Euro.

mehr

Ein Gebäude auf dem Campus
© Universität Bremen

SuUB würdigt Justus Möser

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen eröffnet am Donnerstag, 17. Mai 2018, um 17 Uhr, eine Ausstellung über Justus Möser. Sie dokumentiert Leben und Werk des Politikers und Publizisten, der im 18. Jahrhundert als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten Nordwestdeutschlands galt.

mehr

Menschen ziehen einen Schlitten durch den Schnee, dahinter ein Pferd
© Foto: AWI-Archiv. PP-CD-Mark, via Wikimedia Commons

Neue Szenische Lesung: Aufbruch ins Eis

„Aus den Akten auf die Bühne“ der Universität Bremen und der bremer shakespeare company startet in die zwölfte Runde. „Vom Eis gebissen – Im Eis vergraben“ feiert am 23. Mai im Deutschen Schifffahrtsmuseum und am 28. Mai 2018 im Theater am Leibnizplatz Premiere.

mehr

Machinist
© Peruphotoart - stock.adobe.com

Sensortechnologie soll Bergleuten das Leben retten

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen kooperiert mit der südafrikanischen Wits University bei der Entwicklung von Sensoren für die Ortung von vermissten Minen-Arbeitern.

mehr

zwei Männer schütteln sich die Hände
© Harald Rehling / Universität Bremen

Professor Thomas Hoffmeister als Konrektor für Lehre und Studium im Amt bestätigt

„Ich träume davon, dass wir in der Lehre als exzellent sichtbar sind.“ Das sagte Professor Thomas Hoffmeister bei seiner Wiederwahl als Konrektor für Lehre und Studium der Universität Bremen. Der Akademische Senat hat ihn jetzt für vier weitere Jahre in dieser Funktion bestätigt.

mehr

Datenflut
© Xaver Klaussner/Fotolia

Anlaufstelle für wissenschaftliches Datenmanagement 

Um das wissenschaftliche Datenmanagement zu verbessern, fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) weiterhin das Projekt Deutsche Föderation für Biologische Daten (GFBio) mit rund 4,3 Millionen Euro. Koordinator ist das MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen.

mehr

© Michael Ihle /Universität Bremen

Überregionales Datenservicezentrum für die Sozialforschung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Infrastrukturprojekt QUALISERVICE am SOCIUM der Universität Bremen mit einer Million Euro. Ziel ist die Implementierung eines nationalen Datenservicezentrums (DSZ) für qualitative sozialwissenschaftliche Interviewdaten.

mehr

Veranstaltungen

alle Veranstaltungen

Rund ums Studium

Studienangebot

Über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge, juristisches Staatsexamen, internationale und weiterbildende Studienangebote – wer an der Universität Bremen studieren möchte, hat vielfältige Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie schon ziemlich genau wissen, was Sie studieren wollen, können Sie in der Datenbank Studium gezielt nach dem passenden Studienangebot an der Uni Bremen suchen. Hier finden Sie alle Informationen zum Studienangebot der Universität Bremen, alphabetisch sortiert und nach vielen Kriterien filterbar.

Wenn Sie noch unschlüssig in der Wahl ihres Faches sind, holen Sie sich Unterstützung bei der Zentralen Studienberatung, um unklare Vorstellungen in ein deutliches Studienprofil umzuwandeln. Für eine erste inhaltliche Orientierung haben wir das Studienangebot für Sie in acht Studien- und Berufsfelder aufgeteilt. Das hilft Ihnen, eine erste Auswahl zu treffen.

mehr

Lehrprofil

Forschendes Lernen bietet allen Studierenden die Möglichkeit, die Lehre aktiv mitzugestalten. Die Universität Bremen bietet ein breites Fächerspektrum mit unterschiedlichen Wissenskulturen. Aus dieser Vielfalt erwächst eine Studienkultur gegenseitiger Wertschätzung, die ein lebendiges und erfolgreiches Studium ermöglicht.

Lehrveranstaltungen

Im Lehrveranstaltungsverzeichnis online sind Lehrveranstaltungen nach Fachbereichen und Studiengängen sortiert zu finden, ebenso überfachliche Angebote. Studienanfänger können im Rahmen von „UniStart“ Veranstaltungen besuchen, um sich inhaltlich auf das Studium vorzubereiten, sich auf dem Campus zu orientieren oder Kommilitonen kennenzulernen.

Studienberatung

Erste Anlaufstelle für Informationen rund ums Studium ist die Zentrale Studienberatung. Fachspezifische Fragen können in den Studienzentren oder in der Studienfachberatung geklärt werden. Schnupperangebote und den Informationstag für Studieninteressierte geben Ihnen die Möglichkeit, die Universität Bremen genauer kennenlernen.

Studium international

Auf unserem Campus leben wir Vielfalt. 2.200 Menschen von allen fünf Kontinenten studieren hier. Mehr als 600 internationale Kooperationspartner bilden unser weltweites Netzwerk. Viele Fachbereiche bieten internationale Studiengänge an. Internationale Studierende dürfen sich auf ein vielfältiges fachliches und kulturelles Angebot bei uns freuen.

Rund um die Forschung

  • aaq
  • Logo dhv
  • Logo emas
  • Logo Grundzertifikat
  • Logo hrk-audit
  • Logo Vielfalt gestalten
  • aaq