Zum Inhalt springen

Startseite

Aktuelles

Transgendersymbol
© Andrii Zastrozhnov - stock.adobe.com

Öffentliche Veranstaltungsreihe zu Vielfalt auf dem Campus

Mit der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Diversity @ Uni Bremen“ möchte die Universität Bremen den Austausch zum Umgang mit Vielfalt anregen. Sie startet am 20. November mit neuem Schwerpunkt und lädt zu einer Podiumsdiskussion ein zu der Frage: Was braucht es zur queeren Öffnung der Universität?

mehr

Box mit Süssigkeiten
© TZI

Mini-Computer bewährt sich in der Grundschule

Wissenschaftlerinnen der Universität Bremen haben mit Unterstützung der Telekom-Stiftung untersucht, ob der Einsatz von Calliope-Computern in der Grundschule sinnvoll ist. Die Ergebnisse ihrer Studie wurden jetzt veröffentlicht. Handreichungen für den Unterricht folgen in Kürze.

mehr

© Matej Meza/Universität Bremen

Prädikat: „Gleichstellung Ausgezeichnet!“

Die Universität Bremen erhält auch in den kommenden Jahren die Chance auf Fördermittel aus dem Professorinnenprogramm von Bund und Ländern. Zudem ist sie unter den zehn Hochschulen, die von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) für ihre Gleichstellungskonzepte ausgezeichnet wurden.

mehr

Der Eingang des Schütting
© Fotolia

Bremer Universitäts-Gespräche zu Ungleichheit und Populismus

Am 15. und 16. November 2018 finden zum 31. Mal die Bremer Universitäts-Gespräche statt. „Liberale Demokratien unter Stress: Ökonomische Ungleichheit, kulturelle Vielfalt und Populismus“ lautet das diesjährige Thema. Die Podiumsdiskussion am Eröffnungsabend um 18 Uhr im Schütting ist öffentlich.

mehr

Soldat mit Waffe schaut in einen Waggon
© library of congress

Visuelle Geschichte des Holocaust digital aufbereitet

Das Bremer Forschungslabor „Film, Medienkunst und Populärkultur“ am ZeMKI ist an einem internationalen Forschungsprojekt beteiligt. Es geht um die Digitalisierung, Analyse und Vermittlung von filmischen Dokumenten der KZ-Befreiungen.

mehr

Frau liegt im Bett, Pflegende hält ihre Hand
© Gina Sanders/fotolia.com

Alarmsignal: Pflegende Angehörige werden durch die Pflege kränker

Rund 2,5 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland werden von Angehörigen versorgt. Die Pflegenden sind häufiger krank als Personen aus Vergleichsgruppen. Das sind Ergebnisse aus dem Pflegereport 2018, den ein Autorenteam des SOCIUM im Auftrag der BARMER erstellt hat.

mehr

Professor Christian Palentien vor einer Bücherwand
© Universität Bremen

Bildungsprofessor leitet Sachverständigenkommission des Bundes

Christian Palentien, Professor im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Bremen, ist als Vorsitzender in die Sachverständigenkommission der Bundesregierung zur Erstellung des 16. Kinder- und Jugendberichts berufen worden.

mehr

Bilderbogen
© Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

Ausstellungseröffnung „Der Bremer Bilderbogen“ am 7. November

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SuUB) präsentiert vom 7. November 2018 bis zum 31. Januar 2019 aus ihrem Bestand die „Bremer Bilderbogen“. Dabei handelt es sich um populäre Druckgrafiken aus dem 19. Jahrhundert. Die Ausstellungseröffnung ist am 7. November (17 Uhr) im Foyer der SuUB.

mehr

Überseestadt
© Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

EU-Projekt will Stärkung der Bremer Innovationsinfrastrukturen erreichen

Europäische Regionen sollen voneinander lernen, um ihre Innovationsfähigkeit zu verbessern – so lautet das Ziel des EU-Projekts „TraCS3“, an dem auch das Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) der Universität Bremen beteiligt ist. Am 7. November kommt es zum ersten regionalen Projekttreffen in Bremen.

mehr

Gruppenbild mit Schülerinnen und Schülern
© Frank Pusch/Universität Bremen

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für exzellente Schülerforschung

Die Universität Bremen und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben Schülerinnen und Schüler der Region für ihre besonders guten vorwissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet. Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind insgesamt mit rund 5.000 Euro dotiert.

mehr

Das Wort "Rückenwind" auf rotem Hintergrund
© BRIDGE

StartUp-Lounge unter dem Motto „Rückenwind“

Am 6. November 2018 findet von 18 bis 21 Uhr in der Universität Bremen die 8. Bremer StartUp-Lounge statt. Sie wird veranstaltet von der Hochschulinitiative „BRIDGE – Gründen aus Bremer Hochschulen“ mit Unterstützung des STARTHAUSes und bringt Gründungserfahrene und StartUp-Interessierte zusammen.

mehr

Drei Männer in einem Büro
© Andreas Beuthner

Materialien für die Photonik von morgen

Neuartige atomar dünne Materialien könnten in Zukunft als energieeffiziente und vielseitige Lichtquellen genutzt werden. Physiker der Universität Bremen haben die Ergebnisse zur Erforschung dieser Materialien jetzt in der international renommierten Fachzeitschrift „Nature Physics“ veröffentlicht.

mehr

Zwei junge Leute auf dem Bremer Marktplatz
© Universität Bremen

Ideenwettbewerb: Logo für lokale News-App gesucht

Am ZeMKI wird zurzeit eine mobile App für Neuigkeiten rund um das Leben in Bremen und umzu entwickelt. Über die App „molo.news“ werden lokale Nachrichten und Informationen von Vereinen abrufbar sein. Zur Entwicklung eines Logos wird zum Ideenwettbewerb bis zum 15. November 2018 aufgerufen.

mehr

Gruppe von Personen im Freien schaut auf ein Smartphone
© Ulrike Huhn / Universität Bremen

Studierende erstellen Audiowalk zur Erinnerung an Zwangsarbeiter

Studierende der Universität Bremen haben die Geschichte des KZ-Außenlagers „Schützenhof“ in Gröpelingen erforscht. Sie haben einen Audiowalk für Smartphones entwickelt. Er erzählt die vergessenen Schicksale der Zwangsarbeiter, die täglich in die Werft der A.G. Weser getrieben wurden.

mehr

Gruppe von Frauen und Männern vor einem Gerät
© AG Radmacher / Universität Bremen

Biophysiker entwickeln neue medizinische Werkzeuge

Das Institut für Biophysik der Universität Bremen ist an einem multinationalen Forschungsnetzwerk beteiligt, das neue Werkzeuge in der Biomedizin entwickeln soll. Sie sollen später bei Krankheiten wie Krebs eingesetzt werden. Das Team in Bremen wird mit 500.000 Euro gefördert.

mehr

Pflegerin hält einem Patienten die Hand
© Robert Kneschke / fotolia.com

„Wie geht es weiter mit der Pflege in Deutschland?“

Das „Gesundheitspolitische Kolloquium“, das sich an eine breite Öffentlichkeit wendet, beginnt im Haus der Wissenschaft. Im Mittelpunkt der vom SOCIUM –Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen initiierten Vortragsreihe stehen diesmal Pflegeberufe.

mehr

© Michael Ihle/Universität Bremen

Erneut erfolgreich in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“

Die Universität Bremen wird ihre erfolgreiche Arbeit im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ fortsetzen. Ihr Projekt „Schnittstellen gestalten“ ist für eine Weiterförderung mit rund 2,7 Millionen Euro bis 2023 empfohlen worden.

mehr

Menschen unterschiedlichen Alters bei der Mediennutzung
© Westend61 / fotolia.com

ZeMKI entwickelt Software zur Mediennutzung

Am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen wird in den kommenden drei Jahren gemeinsam mit Partnern wissenschaftliche Software weiterentwickelt. Sie soll neue Einblicke in die individuelle Nutzung verschiedenster Medien ermöglichen.

mehr

Logo der Universität Bremen auf einer Glasscheibe
© Alasdair Jardine/Universität Bremen

Bund wählt SOCIUM zur Mitarbeit an neuem Institut aus

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) plant den Aufbau eines „Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt“. Dafür wurden elf Hochschul- und Forschungseinrichtungen aus zehn Bundesländern ausgewählt. Das SOCIUM - Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik ist dabei.

mehr

© Universität Bremen

Universität Bremen begrüßt mehr als 5.000 Erstsemester

Die Einschreibungszahlen zum Wintersemester an der Universität Bremen bewegen sich insgesamt auf dem Niveau des Vorjahrs. Für einen guten Studienbeginn sorgen die Orientierungswoche vom 8. bis zum 12. Oktober und das Uni-Start-Portal.

mehr

Veranstaltungen

alle Veranstaltungen

Rund ums Studium

Studienangebot

Über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge, juristisches Staatsexamen, internationale und weiterbildende Studienangebote – wer an der Universität Bremen studieren möchte, hat vielfältige Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie schon ziemlich genau wissen, was Sie studieren wollen, können Sie in der Datenbank Studium gezielt nach dem passenden Studienangebot an der Uni Bremen suchen. Hier finden Sie alle Informationen zum Studienangebot der Universität Bremen, alphabetisch sortiert und nach vielen Kriterien filterbar.

Wenn Sie noch unschlüssig in der Wahl ihres Faches sind, holen Sie sich Unterstützung bei der Zentralen Studienberatung, um unklare Vorstellungen in ein deutliches Studienprofil umzuwandeln. Für eine erste inhaltliche Orientierung haben wir das Studienangebot für Sie in acht Studien- und Berufsfelder aufgeteilt. Das hilft Ihnen, eine erste Auswahl zu treffen.

mehr

Lehrprofil

Forschendes Lernen bietet allen Studierenden die Möglichkeit, die Lehre aktiv mitzugestalten. Die Universität Bremen bietet ein breites Fächerspektrum mit unterschiedlichen Wissenskulturen. Aus dieser Vielfalt erwächst eine Studienkultur gegenseitiger Wertschätzung, die ein lebendiges und erfolgreiches Studium ermöglicht.

Lehrveranstaltungen

Im Lehrveranstaltungsverzeichnis online sind Lehrveranstaltungen nach Fachbereichen und Studiengängen sortiert zu finden, ebenso überfachliche Angebote. Studienanfänger können im Rahmen von „UniStart“ Veranstaltungen besuchen, um sich inhaltlich auf das Studium vorzubereiten, sich auf dem Campus zu orientieren oder Kommilitonen kennenzulernen.

Studienberatung

Erste Anlaufstelle für Informationen rund ums Studium ist die Zentrale Studienberatung. Fachspezifische Fragen können in den Studienzentren oder in der Studienfachberatung geklärt werden. Schnupperangebote und den Informationstag für Studieninteressierte geben Ihnen die Möglichkeit, die Universität Bremen genauer kennenlernen.

Studium international

Auf unserem Campus leben wir Vielfalt. 2.200 Menschen von allen fünf Kontinenten studieren hier. Mehr als 600 internationale Kooperationspartner bilden unser weltweites Netzwerk. Viele Fachbereiche bieten internationale Studiengänge an. Internationale Studierende dürfen sich auf ein vielfältiges fachliches und kulturelles Angebot bei uns freuen.

Rund um die Forschung

  • aaq
  • Logo dhv
  • Logo emas
  • Logo Grundzertifikat
  • Logo hrk-audit
  • Logo Vielfalt gestalten
  • aaq