Zum Hauptinhalt springen

Startseite

Aktuelles

Stolpersteine auf der Straße
© Universität Bremen

Tag des Gedenkens: Gastvortrag zu Verschwörungstheorien

Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Universität Bremen zu einem digitalen Gastvortrag des Wissenschaftlers Michael Butter von der Universität Tübingen ein. Am Mittwoch, 27. Januar 2021 spricht er über „Die Neue Querfront: Die 'Querdenker' und die Neue Rechte“.

mehr

Bremer Vukan
© Jens Bludau

Tanz mit dem Vulkan – die ostdeutschen Werften und der Bremer Vulkan

Ein Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Frage, welchen Einfluss die Transformation in Ostdeutschland bis heute auf die Wirtschaftsstrukturen hat. Welche Spuren nach Bremen führen, wird am Donnerstag, 28. Januar 2021 um 18 Uhr in einem digitalen Vortrag mit anschließender Diskussion beleuchtet

mehr

Uni Glashalle
© Universität Bremen
Corona|

Lehre an der Universität Bremen weiterhin digital

Die Lehre an der Universität Bremen wird weiterhin digital stattfinden. Die bestehende Regelung wird bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Darauf haben sich die Hochschulen im Land Bremen nach dem Bund-Länder Beschluss mit dem Wissenschaftsressort verständigt.

mehr

Portrait von einer Frau und einem Mann
© Julia Baier / Andreas Grünewald

Lehramt: Tandem-Fellowship für Innovationen in der Hochschullehre

Es ist ein Programm, um Innovationen in der Hochschullehre gezielt zu fördern: Professorin Anne Levin und Professor Andreas Grünewald von der Universität Bremen erhalten vom Stifterverband und der Baden-Württemberg Stiftung ein Tandem-Fellowship. Es ist mit 30.000 Euro dotiert.

mehr

Gruppenbild mit jungen Männern und Frauen
© Harald Rehling/Universität Bremen

Duale Promotion: Einzigartiges Programm feiert Promovierende

Die Duale Promotion der Universität Bremen ermöglicht die Verknüpfung einer fachdidaktischen Promotion mit dem Referendariat. In einer öffentlichen digitalen Veranstaltung werden die erste und zweite Kohorte am 13. Januar, von 13 bis 16 Uhr gefeiert. Um Anmeldung wird bis zum 8. Januar 2021 gebeten.

mehr

Ufer des Sees im Sonnenuntergang
© alexmu/ Adobe Stock

Klimakrise lässt Seen schrumpfen

Der Klimawandel wirkt sich nicht nur auf Ozeane aus, sondern auch auf große Seen im Binnenland. Das Kaspische Meer ist als weltgrößter See ein Musterbeispiel dafür, wie sich ein Gewässer verändern kann und wird. Mehr Aufmerksamkeit für dieses Thema fordern Wissenschaftler in einem Nature-Artikel.

mehr

Mann und Frau stehen an digitalem Tisch.
© Harald Rehling/Universität Bremen

TZI: 25 Jahre internationale Spitzenforschung für Bremen

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen leistet seit 1995 einen essenziellen Beitrag für den Technologiestandort Bremen. In diesem Jahr feiert es sein 25-jähriges Bestehen. Zeit für einen Rückblick und Ausblick dieser forschungsstarken Einrichtung.

mehr

Vier Leute
© Jonas Ginter / InnoWi

InnoWi wird offizielles Patent- und Markenzentrum im Land Bremen

Die InnoWi GmbH – langjährige Patentverwertungsagentur der Hochschulen im Land Bremen – übernimmt nun die Aufgaben eines landesweiten Patent- und Markenzentrums und wird offizieller Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamtes. So kann sie auch bei Schutzrechten noch besser beraten.

mehr

Tablet
© Stefan Wellsandt / BIBA

COALA: Sprachassistent für die Produktion der Zukunft

Ein vertrauenswürdiger, intelligenter Sprachassistent soll Menschen, die in der Produktion arbeiten, künftig Antworten auf alle Fachfragen liefern – sofort, solide und vertrauenswürdig. Dazu forscht nun ein internationales Team aus Wissenschaft und Industrie in einem EU-Projekt unter Bremer Leitung.

mehr

Uni Glashalle
© Universität Bremen
Corona|

Universität stellt komplett auf Online-Lehre um

Die Universität stellt ihr Angebot komplett auf Online-Lehre um. Bis zunächst zum 10. Januar 2021 werden Lehrveranstaltungen ausschließlich digital stattfinden. Die neue Regelung betrifft auch Laborpraktika und Lernplätze auf dem Campus.

mehr

MINT-Forum 2019
© Universum Bremen

Bund fördert Bremer und Bremerhavener MINT-Cluster meerMINT

Für Kinder und Jugendliche, die sich besonders für MINT-Fächer interessieren, werden neue Freizeitangebote in Bremen und Bremerhaven geschaffen. Das Bundesforschungsministerium fördert das Cluster meerMINT bis 2023 mit über 670.000 Euro.

mehr

Die Universität Bremen
© Michael Ihle/ Universität Bremen

Nature Index: Erd- und Umweltwissenschaften in Spitzenposition

Im aktuellen Ranking „Nature Index“ gelangt die Universität in den Erd- und Umweltwissenschaften bundesweit unter die Top 5 der deutschen Forschungsinstitutionen. Der Index der Wissenschaftszeitschrift „Nature“ basiert auf Veröffentlichungen von Artikeln in renommierten Fachzeitschriften.

mehr

Foto von Veranstaltung: Menschen schauen auf Leinwand, auf der ein Mann zu sehen ist.
© Dariusz Misztal

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Thorsten Kluß und sein Team

Der Wissenschaftler Thorsten Kluß von der Universität Bremen und sein Team loopsai haben den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Forschung gewonnen. In dem Projekt geht es um nachhaltiges Wirtschaften mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz. Die Auszeichnung wurde vom BMBF verliehen.

mehr

Tiefsee-Bohrschiff
© JAMSTEC

Wie heiß ist zu heiß für das Leben tief unter dem Ozeanboden?

Ab wann wird es zu heiß unter dem Meeresgrund, so dass mikrobielles Leben nicht mehr möglich ist? Diese Frage steht im Fokus einer wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Japan Agency for Marine‐Earth Science and Technology (JAMSTEC) und dem MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften.

mehr

Zwei Schülerinnen mit Smartphones im Unterricht
© Marion Wulf/ Universität Bremen

Lehramt: PORTAL-Preis für kreative Lösungen unter Corona-Bedingungen

Drei Projekte von Lehramtsstudierenden erhalten in diesem Jahr den PORTAL-Preis des Zentrums für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB). Die Auszeichnung würdigt damit besonders gelungene Initiativen und Projekte unter den radikal veränderten Bedingungen der Corona-Pandemie.

mehr

Gruppenbild mit jubelnden jungen Männern und Frauen
© Pascal Fernsel

DFG-Graduiertenkolleg wird weiter gefördert

Erfreuliche Nachrichten von der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Sie hat das internationale Graduiertenkolleg am Zentrum für Technomathematik (ZeTeM) der Universität Bremen für weitere vier Jahre bewilligt. Die Fördersumme beträgt von April 2021 bis September 2025 rund 4 Millionen Euro.

mehr

Krankenpflegerin mit Mundschutz und Handschuhen am Bett
© Rawpixel.com/ Adobe Stock

Hohe Arbeitsbelastung: Pflegereport 2020 vorgestellt

Pflegekräfte sind hohen körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Das führt zu einem schlechteren Gesundheitszustand und zu mehr Ausfällen wegen Krankheit. Dies ist ein Ergebnis des diesjährigen Pflegereports, den das SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik erstellt hat.

mehr

Meer
© T. Wasilewski

Millionenförderung für SFBs mit Bremer Beteiligung

Millionenförderung für die Universität Bremen: An zwei von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereichen (SFB) ist die Universität Bremen erfolgreich beteiligt. Dabei geht es um meereswissenschaftliche und physikalische Fragestellungen.

mehr

Professor Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter
© Universität Bremen

Rektor weiterhin HRK-Vizepräsident für Internationales

Professor Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen, ist erneut zum Vizepräsidenten der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) gewählt worden. Sein Schwerpunkt liegt weiterhin im Bereich Internationales. Er hat das Amt seit Dezember 2018 inne.

mehr

Blick auf Glashalle mit Boulevard und Fallturm im Hintergrund
© Universität Bremen

Hervorragende Lehre unter Covid-19-Bedingungen

Lehrveranstaltungen sind durch die Pandemie eine Herausforderung. An der Universität wird dies bei der Berninghausenpreis-Vergabe gewürdigt. So gibt es nicht nur den Studierendenpreis. Zwei Lehrende erhalten zudem eine Auszeichnung in der Kategorie „Hervorragende Lehre unter Covid-19-Bedingungen“.

mehr

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Rund ums Studium

Studienangebot

Über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge, juristisches Staatsexamen, internationale und weiterbildende Studienangebote – wer an der Universität Bremen studieren möchte, hat vielfältige Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie schon ziemlich genau wissen, was Sie studieren wollen, finden Sie hier alle Informationen zum Studienangebot der Universität Bremen, alphabetisch sortiert und nach vielen Kriterien filterbar.

Wenn Sie noch unschlüssig in der Wahl ihres Faches sind, holen Sie sich Unterstützung bei der Zentralen Studienberatung, um unklare Vorstellungen in ein deutliches Studienprofil umzuwandeln. Für eine erste inhaltliche Orientierung haben wir das Studienangebot für Sie in acht Studien- und Berufsfelder aufgeteilt. Das hilft Ihnen, eine erste Auswahl zu treffen.

 

Lehrprofil

Forschendes Lernen bietet allen Studierenden die Möglichkeit, die Lehre aktiv mitzugestalten. Die Universität Bremen bietet ein breites Fächerspektrum mit unterschiedlichen Wissenskulturen. Aus dieser Vielfalt erwächst eine Studienkultur gegenseitiger Wertschätzung, die ein lebendiges und erfolgreiches Studium ermöglicht.

Lehrveranstaltungen

Im Lehrveranstaltungsverzeichnis online sind Lehrveranstaltungen nach Fachbereichen und Studiengängen sortiert zu finden, ebenso überfachliche Angebote. Studienanfänger können im Rahmen von „UniStart“ Veranstaltungen besuchen, um sich inhaltlich auf das Studium vorzubereiten, sich auf dem Campus zu orientieren oder Kommilitonen kennenzulernen.

Studienberatung

Erste Anlaufstelle für Informationen rund ums Studium ist die Zentrale Studienberatung. Fachspezifische Fragen können in den Studienzentren oder in der Studienfachberatung geklärt werden. Schnupperangebote und den Informationstag für Studieninteressierte geben Ihnen die Möglichkeit, die Universität Bremen genauer kennenlernen.

Studium international

Auf unserem Campus leben wir Vielfalt. 2.200 Menschen von allen fünf Kontinenten studieren hier. Mehr als 600 internationale Kooperationspartner bilden unser weltweites Netzwerk. Viele Fachbereiche bieten internationale Studiengänge an. Internationale Studierende dürfen sich auf ein vielfältiges fachliches und kulturelles Angebot bei uns freuen.

Rund um die Forschung

  • aaq Akkreditierung
  • Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbands
  • EMAS Zertifizierung für geprüftes Umweltmanagement
  • Zertifikat audit familiengerechte hochschule
  • Logo Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ der HRK
  • Logo Audit "Vielfalt gestalten" des Stifterverbandes
  • CHE Ranking