Zum Hauptinhalt springen

SKILL

Aktuelles

Kick off am 30.09.

Wir danken allen, die sich so rege am Kick off beteiligt haben. Für Sie und diejenigen, die leider nicht teilnehmen konnten, stellen wir in den nächsten Tagen die Präsentationen und Aufzeichnungen der Veranstaltung bereit.

Zu den Präsentationen und Videos

Viele Hände, die Lego-Figuren halten und zusammen bringen

Stellenausschreibungen

Sie möchten gerne Teil des SKILL-Teams werden? Dann bewerben Sie sich! Ausschreibungen für die folgenden Bereiche finden Sie demnächst hier:

Systemmanager:in

First-level support

Projektreferent:innen mit den Schwerpunkten Mediendidaktik, Blended Learning, digitale Lehre, Lehrinnovation o.ä. (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Verwaltungsangestellte:r als Projektassistenz (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Pinnwand mit einem Postit, auf das eine leuchtende Glühbirne gemalt ist

Möchte Ihr Fachbereich ein Innovation Lab gewinnen?

Im Rahmen der Projektlaufzeit bis Juli 2024 erhalten fünf bis zehn Studiengänge die Gelegenheit, ein Innovation Lab durchzuführen. Darin wird die Gestaltung der Lehr-, Lern- und Prüfungsprozesse in den Modulen des Studiengangs unter Bedingungen der Digitalisierung gemeinsam erarbeitet und umgesetzt. Geeignete Studiengänge integrieren das Innovation Lab beispielsweise in bereits geplante Studiengangsreformen, haben überzeugende Ideen zur Teilhabe der Studierenden am Projekt und weisen Vorerfahrungen aus früheren Projektförderungen auf (insbesondere „ForstA“, „WinATutor“).

Die Ausschreibung wird zu gegebener Zeit an die Studiendekaninnen und Studiendekane geschickt und an dieser Stelle veröffentlicht.

Studierendenzentriert, kollaborativ, innovativ - Lehren und Lernen an der Universität Bremen

Schreibtisch, an dem mit Zetteln, Monitor und Smartphone gearbeitet wird

An der Universität Bremen gestalten viele Lehrende schon seit Jahren ihre Lehre mit digitaler Unterstützung. Die Bandbreite reicht vom vereinzelten Einsatz digitaler Tools über gut konzipierte Blended Learning-Szenarien bis hin zu komplett digital stattfindenden Veranstaltungen in den eGeneral Studies. Durch Corona erhielt die Digitalisierung der Lehre einen enormen Schub. Darauf wird nun im Rahmen des Projektes SKILL-UB aufgebaut. SKILL-UB steht für: Studierendenzentriert, kollaborativ, innovativ - Lehren und Lernen an der Universität Bremen.

Der notwendige nächste Schritt

Durch Corona haben heute flächendeckend Studierende und Lehrende, Technik und Verwaltung der Universität auf der individuellen Ebene Erfahrungen mit digital unterstützter Lehre. Der nächste Schritt ist die curriculare Einbettung von lernzielorientierten, digitalen Lehr-, Lern- und Prüfungsszenarien. Sie wird getragen von einer dynamischen Innovationskultur der gesamten Institution.

Gefördert durch

Die Stiftung Innovation in der Hochschullehre fördert SKILL-UB im Rahmen der Ausschreibung Hochschullehre durch Digitalisierung stärken.

Verortung in der Hochschule

Die strategische Gesamtprojektverantwortung liegt beim Konrektor für Lehre und Studium, Prof. Dr. Thomas Hoffmeister, die Projektleitung bei Dr. Stefanie Grote, Leiterin des Referats 13 – Lehre und Studium.