Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Meldungen

Patient bei Augenuntersuchung
© auremar / Adobe Stock

Künstliche Intelligenz für die Medizintechnik

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen beteiligen sich mit zwei Teilprojekten am norddeutschen Innovationsnetzwerk „KI-Space“. Ziel ist es, die Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) in der Medizintechnik verstärkt zu nutzen.

mehr

Eine Ärztin spricht mit ihrem Patienten
© Sebra/Adobe Stock

Patientinnen und Patienten gestalten klinische Forschung mit

Klinische Forschung zielt darauf, die Gesundheit von Patientinnen und Patienten zu verbessern. Das Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen hat jetzt die erste deutschsprachige Handreichung entwickelt, wie Patientinnen und Patienten besser beteiligt werden können.

mehr

Bohrschiff JOIDES Resolution
© Adam Kurtz

Klimageschichte von 66 Millionen Jahren entschlüsselt

In einer Datenanalyse hat ein internationales Forscherteam anhand von Ablagerungen in der Tiefsee das Klima der Erdvergangenheit nachgezeichnet. Die Federführung haben das MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

mehr

Der zerstörte Hafen von Beirut
© Ali/Adobe Stock

Spendenaufruf: Unterstützung für unsere Partneruniversität im Libanon

Die Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020 hat große Teile der Stadt zerstört. 165 Menschen kamen ums Leben, 6.000 Personen wurden verletzt. Von der Zerstörung betroffen ist auch die Université Saint Joseph de Beyrouth, mit der die Universität Bremen seit 2012 eng kooperiert.

mehr

Korallenriff
© Lisa Röpke/ ZMT

Studie: 94 Prozent der tropischen Korallenriff-Lebensräume gefährdet

In einer gemeinsamen Studie haben Forschende der Jacobs University Bremen, des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) und der Universität Bremen erstmals die Anfälligkeit von tropischen Korallenriff-Habitaten gegenüber messbaren Umweltfaktoren prognostiziert.

mehr

Haupteingang des Mensa-Gebäudes auf dem Uni-Boulevard
© Studierendenwerk Bremen
Corona|

Uni-Mensa öffnet wieder

Ab Montag, den 14. September 2020 öffnet die Uni-Mensa auf dem Boulevard wieder ihre Türen. Es stehen von 11:30 bis 14:15 Uhr 250 Sitzplätze für Studierende und Mitarbeitende zur Verfügung. Die Bezahlung ist ausschließlich per Mensacard möglich.

mehr

Spielszene
© Lukas Meirose/Daniel Tauritis

Spiele spielen – und dadurch später Leben retten?

Spiele spielen, um später besser operieren zu können? Studierende der Universität Bremen haben gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern verschiedener Disziplinen ein Spiel entwickelt, mit dem eine Art „Wegweiser durch Töne“ trainiert wird. Dieser könnte eines Tages in der Medizin helfen.

mehr

Fisch
© #TFE TheFishExperts

Über die Kunst, einen Thunfisch aufzutauen

Thunfisch: Beliebt und geschmackvoll, aber sensibel. Die Verarbeitung ist anspruchsvoll – insbesondere der Auftauprozess. Das Institut für Mikrosensoren, Systeme und Aktoren (IMSAS) der Universität entwickelt jetzt einen Sensor, der sicher erkennen soll, wann die Ware bis in den Kern aufgetaut ist.

mehr

Luftbild mit Gebäuden, Straßen und Grünflächen
© Universität Bremen

Sporthallen und -plätze: Warum und wie stellt die Universität sie zur Verfügung?

Die Universität ermöglicht Schulen, Vereinen und Interessierten, die Sporthallen und -plätze auf dem Campus zu nutzen. Sie tut das gerne und im Sinne des Gemeinwesens. Die Finanzierung geht jedoch zu Lasten der Lehre. Ein Dilemma, das die Uni-Leitung seit Jahren Behörden und Politik kommuniziert.

mehr

Dieses Angebot der politischen Bildung steht grundsätzlich allen Interessierten offen.
© Universität Bremen

„Sozialwissenschaftliche Grundbildung“: Neuer Kurs startet

Im Oktober 2020 startet der nächste Zwei-Jahres-Kurs am Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen. In dem weiterbildenden Studium können Erwachsene nebenberuflich eine sozialwissenschaftliche Grundbildung erwerben. Anmeldeschluss ist der 25. September 2020.

mehr

Illustration mit hellen, bliztartigen geraden Linien auf dunklem Hintergrund
© Pixabay

Online-Diskussion zu Perspektiven in der kooperativen Wissenschaft

Führen die Archivierung und die Bereitstellung von Daten zu einer kooperativeren Wissenschaft und einer Steigerung des Wissens? Darüber tauschen sich am Mittwoch, 9. September 2020, ab 18 Uhr Expertinnen und Experten bei einer Online-Diskussion aus. Gastgeber ist die U Bremen Research Alliance.

mehr

Zwei junge Frauen schauen in Broschüren
© Universität Bremen

Studium: Universität berät bei digitaler Berufswahlmesse

Die Universität Bremen ist am Dienstag, 8. September 2020, bei der neuen digitalen Berufswahlmesse „parentum online“ dabei. Hier können sich Studieninteressierte in Video-Gesprächen persönlich beraten lassen. Vom 1. bis 15. Oktober besteht noch die Möglichkeit, sich für ein Studium einzuschreiben.

mehr

Hirn und handy
© peshkov / Adobe Stock

FunKI: Künstliche Intelligenz für das neue Mobilfunknetz

Forschung für den Mobilfunk der neuesten Generation: Die Arbeitsgruppe Nachrichtentechnik im Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Universität koordiniert jetzt das BMBF-Verbundprojekt FunKI. Dabei geht es um den Einsatz Künstlicher Intelligenz in den 5G-und 6G-Netzen der Zukunft.

mehr

Frau schaut auf Uhr
© SkyLine - stock.adobe.com

Eigene Gesundheitsdaten souverän handhaben

Sportuhren, Fitness-Tracker und Smart Watches erfassen sensible persönliche Daten. Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität sucht in einem Forschungsverbund neue Wege, um Menschen den selbstbestimmten Umgang mit ihren digitalen Daten zu ermöglichen.

mehr

Jana Wenz, Projektleitung Architekturbüro ksg, Dr. Claudia Schilling, Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Rektor Prof. Dr.-Ing Bernd Scholz-Reiter, Prof. Dr. Michael W. Friedrich, Nutzervertreter (v.l.)
© Jens Lehmkühler

BIOM feiert Richtfest

Der Bau eines Lehr- und Forschungsgebäudes für die Biologie ist in vollem Gange: Nach fünfzehn Monaten ist der Rohbau fertig und es wurde Richtfest gefeiert. Das Gebäude soll Platz für rund 1. 000 Studierende und 100 Beschäftige bieten. Spätestens zum Sommersemester 2022 soll es fertiggestellt sein.

mehr

Das Logo der Universität Bremen an der Fassade der Glashalle.
© Michael Ihle/Universität Bremen

Trotz Corona: Wirtschafts- und IT-Studierende im Summer Camp

46 Studierende der Universität Bremen und der Jacobs University arbeiten im PRAXIS Summer Camp des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaft für zwölf Firmen aus der Region. Die Ergebnisse stellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freitag, 28. August 2020, während einer Zoom-Präsentation vor.

mehr

Schülerin mit Pizzakarton
© Karsten D. Wolf/ Patrick Jung

Digitaler Unterricht: Studierende entwickeln Lernkonzepte für Schulen

Studierende der Universität Bremen haben in einem Online-Seminar digitale Fördermaterialien für Oberschüler der 5. und 6. Klassenstufe in Bremen entwickelt. Die Grundlagen des Rechnens sowie Schreibens wurden als interaktive Übungsangebote auf der Lernplattform itslearning umgesetzt.

mehr

Haupteingang der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen.
© Michael Ihle/Universität Bremen

Universitätsbibliothek: 1. Preis im Best-Practice-Wettbewerb

Die SuUB hat den ersten Platz im Best-Practice Wettbewerb des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare gewonnen. Das Motto lautete: „Die sich selbst erklärende Bibliothek – Informationskompetent werden durch Nutzung von Diensten – ganz nebenbei“.

mehr

Junge Frau mit Mundschutz schaut auf ein Smartphone
© zigres/adobe.stock

Corona-App: Was erwarten Menschen, die Daten spenden?

Das Institut für Public Health und Pflegeforschung sucht Mitwirkende für die Kurzstudie „Corona-Datenspende-App des Robert Koch-Instituts“. Mit der Befragung möchten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler herausfinden, welche Gefühle Menschen mit der Spende von Körperdaten verbinden.

mehr

Autos dicht nebeneinander auf einem Parkplatz
© BLG LOGISTICS / Tristan Vankann

Autoumschlag in Häfen künftig effizienter

Ein intelligentes Planungs- und Steuerungssystem kann die Effizienz des Autoumschlags in Häfen erhöhen, haben die Partner BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen, BLG LOGISTICS und 28Apps Software im Projekt Isabella gezeigt. Nun folgt Isabella 2.0.

mehr