Zum Hauptinhalt springen

Wissens- und Technologietransfer

Seit der Gründung im Jahr 1971 wird die Universität Bremen durch den Anspruch geprägt, gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen. Dieser Mission wird auch weiterhin eine hohe Bedeutung beigemessen: Die Universität will auch in Zukunft die gesellschaftlichen Debatten, das kulturelle Leben und die wirtschaftliche Entwicklung prägen – insbesondere im Land Bremen, aber auch darüber hinaus. Dies kann der Universität nur gemeinsam mit ihren Partnern gelingen: Kooperation in allen Bereichen ist unser Schlüssel zum Erfolg.

Hieraus entwickelt sich unser Verständnis eines breit angelegten, stets forschungsbasierten Transfers, der Kooperation und Dialog mit allen gesellschaftlichen Akteuren außerhalb der Wissenschaft umfasst. Alle Disziplinen, Fachbereiche, Institute und Arbeitsgruppen sind dabei transferaktiv. Transferinstrumente und -partner weisen dabei aber eine hohe Vielfalt auf und spiegeln die disziplinäre Breite und die jeweiligen Fachkulturen.

KONTAKT

UniTransfer - Transferstelle der Universität Bremen


Leiter UniTransfer

Dr. Martin Heinlein

Telefon: 0421-218-60330

Email


Geschäftsstelle UniTransfer

Fatma Arici

Telefon: 0421-218-60334

Email

Transfer-News

10.09.2021

Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN 2021: Einladung zur digitalen Preisverleihung 

Auch in diesem Jahr zeichnet der Startup-Wettbewerb CAMPUSiDEEN die besten Ideen der Bremer Hochschullandschaft aus. Am Mittwoch, 29. September 2021 um 17 Uhr findet die digitale Preisverleihung statt. Im Finale stehen neun Geschäftsideen und fünf Geschäftskonzepte. Prämiert werden jeweils drei Gewinner aus beiden Kategorien von einer Jury aus der Wirtschaft, Gründungsszene und Hochschullandschaft. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Sie alle haben eine Chance auf die Gewinnprämien des Ideenwettbewerbs CAMPUSiDEEN. Neben der Jury entscheidet auch das Publikum. Von insgesamt 42 Einreichungen haben es die besten neun Geschäftsideen sowie fünf Geschäftskonzepte ins Finale geschafft. Prämiert werden drei Gewinner aus den beiden Kategorien von einer Jury aus der Wirtschaft, Gründungsszene und Hochschullandschaft.

Mit dabei sind Konzepte wie eine Vermittlungsplattform für Chancengleichheit im Sportsponsoring, KI-basierte Lösungen für die Recherche und Vergleichbarkeit von nachhaltigen Produkten, fleischlose Lebensmittelalternativen aus der lateinamerikanischen Küche und die Bereitstellung…

24.06.2021

Gründungswettbewerb CAMPUSiDEEN 2021 gestartet

„In welche Zukunft steuerst du?“ -  Der Gründungswettbewerb CAMPUSiDEEN prämiert die besten Geschäftsideen der Bremer Hochschullandschaft. Jetzt bis zum 9. Juli bewerben und mit deiner Geschäftsidee glänzen.

Bremer StartUp-Gründer:innen aufgepasst: Auch in diesem Jahr zeichnet der Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN wieder die besten Geschäftsideen und Geschäftskonzepte der Bremer Hochschullandschaft aus. Mit Preisen im Gesamtwert von 20.000 Euro werden die besten Einreichungen prämiert und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 29. September 2021 ausgezeichnet. Neben attraktiven Geld- und Sachpreisen profitieren alle Finalist:innen auch fachlich, u. a. durch exklusive Feedbackgespräche mit hochkarätigen Wirtschaftsexpert:innen aus Bremen und umzu.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Alumni und Mitarbeiter:innen der Universität Bremen, der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven und der Jacobs University Bremen sowie aus deren Instituten und Forschungseinrichtungen. Bewerbungsschluss ist der 09. Juli 2021.

Weitere Informationen: www.bridge-online.de/campusideen

 

Gründungswettberwerb CAMPUSiDEEN 2021 gestartet!

14.06.2021

Stiftung der Universität Bremen ausgezeichnet

Die Stiftung der Universität Bremen hat das Qualitätssiegel für gute Treuhandstiftungsverwaltung erhalten. Die Auszeichnung gilt für drei Jahre und wird vom Bundesverband Deutscher Stiftungen vergeben.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Digitalen Deutschen Stiftungstags am 8. Juni 2021 verliehen. Ein unabhängiger Vergabeausschuss prüft zuvor die Einhaltung von strengen Vergabekriterien und verleiht das Qualitätssiegel an Treuhänder, die ihre Kompetenz im Umgang mit der Verwaltung von Treuhandstiftungen in der Praxis unter Beweis gestellt haben. Die Grundsätze guter Verwaltung von Treuhandstiftungen beschreiben detailliert die Prüfkriterien für eine Siegel-Zuerkennung. Das Qualitätssiegel bietet Stifterinnen und Stiftern Orientierung bei der Auswahl des geeigneten Treuhänders und soll gleichzeitig vor unseriösen Geschäftspraktiken schützen.

Weitere Informationen: www.uni-bremen.de/stiftung

Freuen sich über die Auszeichnung: Kanzlerin und Vorstandsvorsitzende, Frauke Meyer (links), und Dr. Christina Jung von der Stiftung mit der Urkunde.

13.06.2021

Bremen Cardiff Virtual Initiative 2021 zu den Themen „Sustainabilty & Entrepreneurship“

“Sustainability & Entrepreneurship” – diese beiden Themen standen bei einem mehrtägigen Online-Workshop für Studierende Ende März und Anfang April 2021 im Fokus. 30 Studierende der Universität Bremen und der University of Cardiff nahmen  an dem ersten internationalen und interdisziplinären Workshop dieser Art teil. Konzipiert, organisiert und moderiert wurde der Workshop von Kolleg:innen des Global Opportunities and Entrepreneurship Teams der Cardiff University und UniTransfer/BRIDGE der Universität Bremen. An insgesamt 6 Workshop-Tagen gaben Expert*innen aus Cardiff und Bremen Input zu Themen wie Ideenfindung, Validierung, Marketing, Pitchen und StartUp-Kulturen in Großbritannien und Deutschland.

Die Studierenden entwickelten in international zusammengesetzten Teams während des Workshops nachhaltige StartUp-Ideen, die sie zum Abschluss einer Jury von Expert:innen aus Bremen und Cardiff präsentierten. Prämiert wurden Ideen im Bereich Urban Farming, eine nachhaltige Reiseagentur sowie eine App, die nachhaltiges Verhalten fördert.

Weitere Infos.

Online-Workshop "Sustainability and Entrepreneurship" der Bremen-Cardiff-Alliance

28.05.2021

„Gründen? Na klar! – Von der Uni ins StartUp“ – StartUp-Tag am 7. Juni 2021 im Rahmen der Open Campus Week

Am 7. Juni 2021 findet der StartUp-Tag im Rahmen der Open Campus Week unter dem Motto „Gründen? Na klar! – Von der Uni ins StartUp“ statt. Neben vielfältigen Informationen gibt es ein spannende online LIVE-Programm rund ums Thema Gründen.

Gründen? Aber wie? – Unterstützungsmöglichkeiten beim Schritt in die Selbstständigkeit (16 bis 18 Uhr)

Dabei sind: BRIDGE – Gründen aus Bremer Hochschulen, LEMEX, Digital Hub Industry, Hilfswerft, Starthaus Bremen und die Sparkasse Bremen.

Gründen? Na klar! ­– 13. Bremer StartUp-Lounge: Erfahrungsberichte und Prototypen von Bremer StartUps (19 bis 22 Uhr)

Dabei sind die Teams von Skinuvita und Utamtsi GmbH sowie drei Teams aus dem EU-Projekt InnoQuarter.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.uni-bremen.de/open-campus/programm/live-programm

7. Juni - StartUp-Day im Rahmen der Open Campus Week

03.11.2020

Zukunftsweisend – 12. Bremer StartUp-Lounge Home Edition

Bei der 12. Bremer StartUp-Lounge berichten zwei StartUps von ihren Gründungen, die zukunftsorientierte Themen ins Visier nehmen: Klimaschutz & Nachhaltigkeit sowie Gaming & Esports. Deshalb ist „Zukunftsweisend.“ das Motto der 12. Bremer StartUp-Lounge, die am 12. November 2020 um 18 Uhr - organisiert von BRIDGE -  das zweite Mal online als Home Edition stattfindet.

Spannende Einblicke in das Thema StartUps stehen auf dem Programm: Kirsten Hillebrand & Hendrik Hinrichs motivieren mit dem Chatbot KlimaKarlspielerisch ganze Teams dazu CO2 zu sparen. Ein ganz anderes, aber ebenso zukunftsweisendes Thema bespielen Niklas Hatje, Julian Suttner & Cedric Deege von der Gamebuddy GmbH.  Die Absolventen der Hochschule Bremen kreieren die ersten interaktiven Esports Events, bei denen die Zuschauer*innen beeinflussen können, was passiert.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.bridge-online.de/kurse/programm/12-bremer-startup-lounge-2020-home-edition.html

ZUKUNFTSWEISEND - 12. Bremer StartUp-Lounge