Zum Hauptinhalt springen

Förderung 2021 - Das Goldene Plietsch

Das Logo der Stiftung der Universität Bremen aus dem roten "U" der Universität und dem Stiftungsnamen

Sinn stiften und Wissen schaffen im Jubiläumsjahr

Im Rahmen unseres Projekts "MACHT SINN!" zum 50. Geburtstag der Universität Bremen findet die Förderung in diesem Jahr einmal ganz anders statt. Die Entscheidung darüber, welche Projekte "Das Goldene Plietsch" erhalten, wird am 1. November 2021 in einer öffentlichen Veranstaltung unter Beteiligung weiterer fördernder Einrichtungen und des Publikums getroffen.

Das Goldene Plietsch

Unsere Welt verändert sich: Klimawandel, politische und gesellschaftliche Konflikte, vielfältige Krisengeschehen und die demographische Entwicklung führen zur Verknappung von Ressourcen und bedrohen Lebensräume. Gleichzeitig bringen die fortschreitende Technologisierung und Digitalisierung neuartige Chancen, bergen aber auch Risiken. Eine veränderte Medienlandschaft transformiert die Art, wie wir kommunizieren und (uns) informieren. Bildung und Wissenschaft müssen neu gedacht werden.

Wir, die Stiftung der Universität Bremen, ihre Treuhandstiftungen – die Kellner & Stoll – Stiftung für Klima und Umwelt, die Manfred und Ursula Fluß- Stiftung, die Iris und Hartmut Jürgens-Stiftung – Chance auf ein neues Leben, die Karin und Heinz-Otto Peitgen-Stiftung, die Dr. Heino Rose-Stiftung – und der Verein Alumni der Universität Bremen e. V., suchen innovative und mutige Ideen, die diese Herausforderungen annehmen.
Ob lokal für Bremen oder global – wir suchen Projekte, die einen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung oder die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts leisten. Initiativen, die zeigen, dass in Bremen Verantwortung für das Geschehen in der Welt übernommen wird und Lösungen für Probleme entstehen.

Wir zeichnen Ihre Projektidee mit dem Goldenen Plietsch aus! 30.000 Euro warten auf kluge Köpfe!

Die Voraussetzungen

Sie gehören zum wissenschaftlichen Personal oder zu einer Gruppe aus mindestens zwei Studierenden mit wenigstens einem/einer Vertreter:in des wissenschaftlichen Personals der Universität Bremen. Sie sind bereit, Ihr Projekt in einem öffentlichen Pitch vor Publikum im Saal und am Bildschirm (Live-Stream) am 1. November 2021 vorzustellen.

Jetzt mitmachen und Wissen schaffen!

Ausschreibungs- und Auswahlmodalitäten

  • Die Entscheidung über die Förderung fällt in einer öffentlichen Vergabesitzung – dem Pitch – am 1. November 2021.
  • Aus den Bewerbungen werden im Vorfeld bis zu 10 Projekte ausgewählt, die sich auf der Veranstaltung vorstellen.
  • Eine Jury aus den Geldgeber:innen und das Publikum entscheiden, welche Projekte gefördert werden.
  • Bewerbungsschluss ist der 20. September 2021.

Was wir fördern

Willkommen sind ausdrücklich Anträge aus allen Fachbereichen. Antragsberechtigt ist das wissenschaftliche Personal der Universität Bremen. Gesucht werden Projekte,

  • die einen Beitrag zu gesellschaftlichen Fragestellungen leisten
  • die einen Impuls für die Lösung aktueller Probleme geben
  • mit einer starken Außenwirkung (z.B. über eine öffentliche Veranstaltung)
  • die mit Kooperationspartnern realisiert werden
  • die wissenschaftliche Erkenntnisse in die Öffentlichkeit vermitteln

Was wir nicht fördern

  • Druckkostenzuschüsse (z.B. für Dissertationen)
  • Reisekosten von Studierenden oder MitarbeiterInnen der Universität Bremen
  • Catering

Kontakt

Dr. Christina Jung

Stiftungsmanagerin (DSA)

0421 218-60336
SFG 3150
christina.jungprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Anschrift

Stiftung der Universität Bremen
c/o Universität Bremen
Bibliothekstr. 1
28359 Bremen

Kontoverbindung

Stiftung der Universität Bremen

IBAN: DE46 2905 0101 0001 6125 14
SWIFT-/BIC-Code: SBREDE22XXX

Bitte Name und Adresse sowie "Spende" bzw. "Zustiftung" für die Zuwendungsbescheinigung angeben.