Zum Hauptinhalt springen

Förderer & Alumni

DAS GOLDENE PLIETSCH 2021

Gesucht wurden am 01.11.2021 mutige und innovative Ideen, die einen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen leisten. Projekte zu Natur- und Klimaschutz waren ebenso dabei wie zum sozialen Zusammenhalt, regenerativen Energien oder Bildung Die Jury aus Vertreter:innen der beteiligten Stiftungen und des Alumni-Vereins stimmten gemeinsam mit dem Publikum im Olbers-Saal im Haus der Wissenschaften und an den Bildschirmen ab, welche Projekte mit insgesamt 30.000 Euro ausgezeichnet werden sollte.

Hier finden Sie den Bericht zur Veranstaltung

 

31. Treffen des Rector’s Circle

Nach zweijähriger Pause fand sich der Rector’s Circle erstmals wieder auf dem Campus der Universität Bremen zusammen. Seit dem Frühjahr 2020 fanden alle Treffen ausschließlich in digitaler Form statt. In den Räumlichkeiten des kürzlich eröffneten Fraunhofer MEVIS fand der Kreis ideale Bedingungen für sein hybrides Meeting. Zentrales Thema der Sitzung waren die zahlreichen europäischen Netzwerke der Universität Bremen. Aus Brüssel zugeschaltet, stellte Silvia Gomez Recio, Secretary General YERUN, die vielfältigen Projekte des Young European Research Universities Network vor. Anschließend berichtete Prof. Dr. Eva-Maria Feichtner, Konrektorin für Internationalität und Diversität, von den aktuellen Entwicklungen der Young Universities for the Future of Europe (YUFE), der Bremen-Cardiff Alliance sowie von den Auswirkungen des Brexit auf die Hochschulkooperationen der Universität.

Deutschlandstipendiatinnen vielfältig engagiert

Neben hervorragenden Leistungen im Studium spielt das gesellschaftliche Engagement eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten. In einzelnen Videobeiträgen stellen sich drei von ihnen mit ihren aktuellen Projekten vor. Die Filme wurden von den Studierenden selbst erstellt und waren Bestandteil der Bewerbung im Bundeswettbewerb "Engagement hoch Zehn" des Stifterverbandes anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Deutschlandstipendiums.

Hier geht es zu den Videos

9.  Europäische Tag der Stiftungen

Anlässlich des 9. Europäischen Tag der Stiftungen wurde diskutiert, wie Bremer Stiftungen angesichts der Herausforderungen unserer Zeit gesellschaftliche Impulse setzen können. Dieser Frage ging der Aktionstag „Zusammen gestalten wir Zukunft“ nach, zu dem die Stiftung der Universität Bremen und das Stiftungshaus Bremen am Freitag, 1. Oktober 2021, ins Haus der Wissenschaft einluden.

Anschließend stellte die weltweit renommierte Klimaforscherin und Leitautorin des aktuellen Weltklimaberichtes Professorin Dr. Veronika Eyring (Universität Bremen/DLR) zum Thema Neueste Ergebnisse der Klimamodellierung und -Analyse die verschiedenen Szenarien vor. Hier finden Sie den Bericht zur Veranstaltung

Stiftung der Universität Bremen ausgezeichnet

Die Stiftung wurde nach einem aufwendigen Bewerbungsprozess mit dem Qualitätssiegel für gute Treuhandstiftungsverwaltung ausgezeichnet. Ein unabhängiger Vergabeausschuss prüft die Einhaltung von strengen Vergabekriterien und verleiht das Qualitätssiegel an Treuhänder, die ihre Kompetenz im Umgang mit der Verwaltung von Treuhandstiftungen in der Praxis unter Beweis gestellt haben. Das Qualitätssiegel bietet Stifter:innen Orientierung bei der Auswahl des geeigneten Treuhänders. 

Pressemitteilung der Universität Bremen:
Stiftung der Universität Bremen ausgezeichnet

Pressemitteilung des Bundesverbands deutscher Stiftungen:
Erneut transparente und professionelle Verwaltungen von Treuhandstiftungen ausgezeichnet

Blinden wieder Seheindrücke ermöglichen

Noch bevor es richtig los ging, hat dieses, von der Iris und Hartmut Jürgens-Stiftung geförderte, Projekt von Dr. Udo Ernst und David Rotermund (FB1) große Wellen geschlagen. Sowohl butenunbinnen als auch der Weser-Kurier berichteten bereits über das Vorhaben, erblindeten Menschen durch implantierte Minicomputer eine Wahrnehmung der Außenwelt zu ermöglichen. Das Gemeinschaftsprojekt verbindet unterschiedlichste Forschungsansätze wie unter anderem whole-brain Optical Imaging (Dirk Jancke, Uni Bochum) und psychophysikalische Untersuchungen in Virtual Reality (Michael Herzog, Lausanne) mit Modellierung, Simulation und Datenanalyse (Udo Ernst & David Rotermund, Bremen).


Universität Bremen: Blinden wieder Seheindrücke ermöglichen
butenunbinnen: Blinde sollen wieder sehen

Für private Spender, Stifter und verantwortungsbewusste Unternehmen gibt es so viele gute Gründe wie Möglichkeiten, die Universität Bremen, ihre Studierenden und Wissenschaftler zu fördern. Erfahren Sie mehr darüber, welche Projekte wir mit der Unterstützung unserer Förderer verwirklichen konnten, wer unsere Partner sind und wie Sie sich für den Nachwuchs und das Wissen von morgen engagieren können.

Unsere Angebote für Ihr Engagement

Portrait von Dr. Chrstina Jung

Bildungskooperationen und Stiftungen

Dr. Christina Jung
Fon +49 421 218 - 60336
mailto: christina.jung@vw.uni-bremen.de
Raum: SFG 3150

Kooperationen und Förderbeziehungen

Evelyn Bertz
Fon +49 421 218 - 60333
mailto: evelyn.bertz@vw.uni-bremen.de
Raum: SFG 2440