Skip to content

Klaas Dierks

Profilfoto Klaas Dierks

Department: 
Institute for Art History - Film Studies - Art Education

Subject:
Film, Video, Photography

Office:
GW2 B2540

Phone:
+49 (0)421 218 67727

E-Mail:
dierksprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Office hours:
please refer to the overview


Résumé

Member in the ZeMKI Lab: "Film, Media Art and Popular Culture"

Born and raised on the shores of the North Sea in Germany and England. Studied English literature and special education for the visually impaired and the physically handicapped at Hamburg State University and Durham University, England, followed by a MFA at the State Academy of Fine Arts Hamburg (film and photography)  Member and co-founder (2002) of artist group „The Depressionists“. Recipient of scientific and artistic scholarships (among them DAAD). Published on history of education, film and photography. Numerous screenings of films at film festivals worldwide and group exhibitions. Curator and organizer of filmprograms and festivals.

Research

Essayistical, documentary and experimental film, history of commercial portrait photography in Germany.

Publications

  1. Dierks, Klaas (2014): Einige Anmerkungen zu frühen Formen kommunaler Filmarbeit. In: Filmerfahrung und Zuschauer. Zwischen Kino, Museum und sozialen Netzwerken: Bertz + Fischer.
  2. Dierks, Klaas (2011): Wahrheit und Leben! Hamburgische Männer und Frauen am Anfang des XX. Jahrhundert von Rudolph Dührkoop. In: Betancourt-Nunez, Gabriele/ Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (Hrsg.): Portraits in Serie. Ausstellungskatalog Museum für Kunst und Gewerbe. Bielefeld: Kerber.
  3. Dierks, Klaas (2008): Gertrud David – Produzentin und Regisseurin des Films. In: LWLMedienzentrum für Westfalen (Hg.): In den Spuren Vater Bodelschwinghs, Ein Film der diakonischen Einrichtung Bethel, aus dem Jahr 1931. Begleitheft zum Film. Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, 22-30.
  4. Dierks, Klaas (2006): Die letzten Tage des Sommers. Dokumentarfilm, Deutschland.
  5. Dierks, Klaas (1998): Sehgeschädigte Menschen im Nationalsozialismus. Eine Bibliographie zum Sehgeschädigtenwesen 1933-1945. Hannover: Verlag Verein zur For̈derung der Blindenbildung.
  6. Dierks, Klaas (1997): Gertrud David. In: Bock, Hans-Michael (Hg.): CineGraph Lexikon zum deutschsprachigen Film. Grundwerk und jährliche Lieferungen. München: edition text + kritik.
  7. Dierks, Klaas (1995): Kino in Bremerhaven, Geestemünde und Lehe 1896 - 1945. In: Happel, Hans Eberhardt (Hg.): On the Waterfront 100 Jahre Kinogeschichte in Bremerhaven. Bremerhaven: NWD.
  8. Dierks, Klaas/ Pape, Friedrich-Wilhelm (Hrsg.) (1995): Sprechende Hände. Ein Film und seine Geschichte. Potsdam; Verband Evangel. Einrichtungen für Rehabilitation Behinderter.
  9. Dierks, Klaas (1993): Die Italia. Chronik einer Strandung. In: Männer vom Morgenstern (Hrsg.): Jahrbuch. Band 72. Bremerhaven: Heimatbund Männer vom Morgenstern, 109-117.

Presentations

Excerpt

2012: "Frühe Formen kommunaler Kinoarbeit" in the frame of the 17th International Bremer Symposiums zum Film

2013: „Vom Kirchgänger zum Filmzuschauer“ in the frame of the 18th International. Bremer Symposiums zum Film

Memberships

Cinegraph Zentrum für Filmforschung e.V. Hamburg