Zum Hauptinhalt springen

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Dennis-Kenji Kipker/Friederike Voskamp (Hrsg.), Sozialdatenschutz in der Praxis, Baden-Baden 2021

Benedikt Buchner/Maximilian Schnebbe, Big Data in der Medizin: Rechtliche Aspekte, in: Sturma/Lanzerath (Hrsg.), Ethik in den Biowissenschaften - Sachstandsberichte des DRZE, Band 20, Freiburg 2021 

Reinhard Damm, Rezension: Anna Genske, Gesundheit und Selbstbestimmung. Voraussetzungen und Folgen der Einwilligungs(un)fähigkeit, Berlin 2020, MedR 2020, 1070-1071

Benedikt Buchner, Die Vertraulichkeit der Arzt-Patienten-Beziehung – Doppelt geschützt hält besser?, in: Katzenmeier (Hrsg.): Medizin - Recht -Wissenschaft, Festschrift für Dieter Hart, Berlin 2020, S. 49-62

Reinhard Damm, Information und Wissen im Recht der modernen Medizin - Aufstieg und Krise des informed consent, in: Katzenmeier (Hrsg.), Medizin - Recht -Wissenschaft, Festschrift für Dieter Hart, Berlin 2020, S. 81-113

Dennis-Kenji Kipker, Die praktische Notwendigkeit für rechtlich vermittelte Sicherheit in der Medizin und Informationstechnik, in: Ethische Perspektiven auf Medizin- und Informationstechnik, Health Academy Band 3, de Gruyter 2020

Max Schnebbe, E-Mail-Korrespondenz: Verschlüsselungspflicht für Anwälte?, DSB 2020, 297

Benedikt Buchner, Mensch versus Maschine: Wer entscheidet was und wie?, in: Hentschel/Hornung/Jandt (Hrsg.): Festschrift für Alexander Roßnagel zum 70. Geburtstag, Baden-Baden 2020, 28

Dennis-Kenji Kipker, § 79 SGB X, Exkurs zu §§ 78a-78c SGB X a.F., Exkurs zu § 84a SGB X a.F., Exkurs zur Datenschutz-Folgenabschätzung i.S.v. Art. 35 DS-GVO, in: Krahmer/Hoidn (Hrsg.), Sozialdatenschutz als Persönlichkeitsschutz – nach SGB I und X sowie der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), Handkommentar, Baden-Baden 2020

Dieter Hart, Medizinischer Standard und Patientenaufklärung zwischen Medizin- und Gesundheitsrecht. Kongruenz und Inkongruenz: Eine Kritik – zugleich Besprechung von BSG Az.: B 1 KR 20/19 R, MedR 2020, 895-899

Reinhard Damm, Rezension: Colm Peter McGrath, The Development of Medical Liability in Germany. 1800-1945, Frankfurt 2019, Juristenzeitung 2020, 682 f.

Dennis-Kenji Kipker (Hrsg.), Cybersecurity: Rechtshandbuch, C.H. Beck München, 2020

Benedikt Buchner/Lutz-Udo Pampe/Maximilian Schnebbe Datenschutz im Bereich Rehabilitation und Teilhabe, in: Buchner (Hrsg.), Praxishandbuch Datenschutz im Gesundheitswesen, Remagen, 19. Nachlfg. 2020

Dennis-Kenji Kipker, Hackback in Deutschland: Wer, was, wie und warum?, GSZ 2020, 26

Merle Freye/Max Schnebbe, Die digitale Gerichtsverhandlung - Datenschutzrechtliche Analyse einer Gerichtsverhandlung nach §128a ZPO, ZD 2020, S.502.

Dennis-Kenji Kipker/Mario Niewöhner/Piet Birreck/Timm Schnorr, Technische Grundzüge und rechtliche Rahmenbedingungen der “Smart Contracts”: Eine zivilrechtliche Betrachtung, MMR 2020, 509

Dieter Hart, Die Aufklärung über Arzneimittel- und andere Risiken von ärztlichen Behandlungen: „gelegentlich“ und „vereinzelt“ – insbesondere zu BGH, Urteil vom 29. Januar 2019 – VI ZR 117/18, Festschrift für Hermann Plagemann, München 2020, 359-172

Benedikt Buchner, Informed Consent: Germany; in: Vansweevelt/Glover-Thomas (Hrsg.), Informed Consent and Health: A Global Analysis, WAML Series N.° 1, Cheltenham 2020, 216.

Max Schnebbe, Privatsphäre-Management-Systeme für digitale Assistenzsysteme in der Industrie und Produktion, in: Taeger (Hrsg.), DSRI Tagungsband 2020, Edewecht 2020

Herausgeberschaften und Monographien

Kommentar zu Datenschutzgrundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz

Jürgen Kühling/Benedikt Buchner, Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz: DS-GVO/BDSG (München: Beck 3. Aufl. 2020)

Die dritte Auflage berücksichtigt u.a. neue Anpassungen des sektorspezifischen Datenschutzrechts auf Bundes- und Landesebene, die es seit Erscheinen der 2. Auflage gab, die ersten Stellungnahmen und Entscheidungen der Gerichte und Aufsichtsbehörden sowie Änderungen des neuen BDSG durch das 2. Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz-EU. Bereits eingearbeitet ist die Schrems II-Entscheidung des EuGH vom Juli 2020 in den Art. 44 ff. DS-GVO.

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-74994-0
 

Einführung in das Datenschutzrecht  – Datenschutz und Informationsfreiheit in europäischer Sicht

Marie-Theres Tinnefeld, Benedikt Buchner, Thomas Petri, Hans-Joachim Hof
(Berlin: De Gruyter 2019)

In ihrer 7. Auflage nimmt die Einführung die aktuellen datenschutzrechtlichen Entwicklungen auf, die durch die Reform des europäischen Datenschutzrechts angestoßen wurden. Im Fokus stehen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die EU-Richtlinie für den Bereich Justiz und Inneres (DSRLJ) sowie die geplante ePrivacy-Verordnung, die jeweils anhand von Fallbeispielen erörtert werden. Ebenso wird auch die derzeitige Transformation der europäischen Regelwerke in das nationale Recht ausführlich dargestellt und kritisch hinterfragt. Dabei spannt sich der Bogen vom nationalen Beschäftigtendatenschutz über die (weitgehend noch fehlende) Ausformung des Verhältnisses von Datenschutz und Kommunikationsfreiheit in den Medien und die Neujustierung des Verhältnisses von Datenschutz und Forschung bis hin zu den neuen autonomen kirchlichen Datenschutzregelungen.


DuD Datenschutz und Datensicherheit

Die Fachzeitschrift DuD (Mitherausgeber Prof. Dr. Benedikt Buchner) setzt ihre inhaltlichen Schwerpunkte auf die rechtlichen, organisatorischen und technischen Aspekte des Datenschutzes und der Datensicherheit und befasst sich mit rechtspolitischen Fragestellungen des Umgangs mit Daten und Information sowie Fragen der nationalen und internationalen Regulierung.

DuD 12/2020: Digitale Herausforderungen der Corona-Pandemie (Kipker/Buchner)

DuD 6/2020: Datenschutz international (Tinnefeld/Buchner)

DuD 12/2019: Implementierungsstrategien für effektiven Datenschutz (Hornung/Buchner)

DuD 6/2019: Recht und Ethik im digitalen Zeitalter, (Tinnefeld/Buchner)

DuD 12/2018: DSGVO –  eine erste Zwischenbilanz (Petri/Buchner)

DuD 6/2018: Datenschutz international (Tinnefeld/Buchner)

DuD 9/2017: Neue Datenschutzordnung 2018 (Kühling/Buchner)

DuD 6/2017: Europäische Rechtskultur (Tinnefeld/Buchner)

DuD 6/2016: Datenschutz im europäischen Umbruch (Tinnefeld/Buchner)

DuD 9/2015: Internationaler Datenschutz (Tinnefeld/Buchner)

DuD 6/2015: Das vernetzte Automobil (Roßnagel/Buchner)

DuD12/2014: Datenschutz im Gesundheitswesen (Petri/Buchner)

DuD 9/2014: Internationaler Datenschutz (Tinnefeld/Buchner)

DuD 12/2013: Persönlichkeitsschutz in der Online-Welt (Buchner)

DuD 7/2013: Internationaler Datenschutz (Tinnefeld/Buchner)  

 

Datenschutz im Gesundheitswesen

Die Broschüre Datenschutz im Gesundheitswesen (hrsg. v. Benedikt Buchner) soll Datenschutzverantwortlichen in Gesundheitseinrichtungen eine Hilfestellung an die Hand geben, sich in das Recht der DS-GVO und des neuen BDSG einzuarbeiten und die Datenverarbeitung in Gesundheitseinrichtungen auch künftig rechtskonform zu gestalten. Es vermittelt die neuen gesetzlichen Grundlagen, führt praxisnah in die Datenschutzorganisation einer Gesundheitseinrichtung ein und erläutert am Beispiel des Krankenhauses die zentralen rechtlichen Herausforderungen für Datenschutzverantwortliche. Neben dem Datenschutz wird dabei auch das neue und zunehmend wichtigere Recht der IT-Sicherheit beleuchtet. Die Broschüre basiert auf dem Praxishandbuch Datenschutz im Gesundheitswesen (hrsg. v. Benedikt Buchner), das als Nachschlagewerk für Datenschutzbeauftragte und -verantwortliche einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes im Gesundheitswesen bietet und fall- und problembezogen datenschutzrechtliche Fragestellungen aus den verschiedenen Tätigkeitsbereichen beleuchtet.

 

Wissensgenerierung und -verarbeitung im Gesundheits- und Sozialrecht

Aus Anlass des 65. Geburtstages von Friedhelm Hase veranstaltete das IGMR am 5. März 2015 einen Workshop zum Thema "Wissensgenerierung und -verarbeitung im Gesundheits- und Sozialrecht". Die Beitrage zu dieser Veranstaltung sind in einem von Benedikt Buchner und Karl-Heinz Ladeur herausgegebenen Tagungsband im Mohr Siebeck-Verlag erschienen.

B. Buchner/K.-H. Ladeur (Hrsg), Wissensgenerierung und -verarbeitung im Gesundheits- und Sozialrecht, Tübingen 2016
 

Informationelle Selbstbestimmung im Privatrecht

Benedikt Buchner (Tübingen: Mohr Siebeck 2006)

Leseprobe
 

Gesundheitsrecht und Gesundheitswissenschaften

Die Schriftenreihe Gesundheitsrecht und Gesundheitswissenschaften des Nomos-Verlags (Mitherausgeber Prof. Dr. Dieter Hart) vereinigt in programmatischer Absicht Gesundheitsrecht und Gesundheitswissenschaften. Sie versucht beide Disziplinen und ihre jeweilige Praxis zusammenzuführen und ist auf Intra- und Interdisziplinarität ausgerichtet. Gesundheits- und gesundheitsrechtspolitischen Anliegen soll ein Forum eröffnet werden.