Zum Hauptinhalt springen

Informationen zur Corona-Pandemie

  • Wir halten Sie auf dem Laufenden!

    Aktuelle Informationen zum Leben, Studieren und Arbeiten während der Corona-Pandemie an der Universität Bremen.

Helfen Sie mit!

Auf dem Außengelände des Campus und in allen universitären Gebäuden besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Maskenpflicht gilt auch in den Lehrveranstaltungen für Studierende und Lehrende auch nach dem Einnehmen des Sitzplatzes.

Neben der bisherigen Regelung, dass Masken (keine Kunststoff-Visiere o. ä.) auf den sog. Verkehrsflächen (Ein- und Ausgänge, Flure, Treppen, Aufzüge etc.), in Sanitärräumen oder Warteräumen in Gebäuden der Universität zu tragen sind, gilt ab sofort auch eine Maskenpflicht auf dem Außengelände der Universität.

Bitte beachten Sie außerdem sorgfältig die Abstandsregelung und die Vorgabe zur persönlichen Hygiene (Händewaschen, Husten- und Niesetikette).

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

liebe Studierende,

aufgrund steigender Infektionszahlen in der Corona-Pandemie müssen wir die aktuellen Hygienemaßnahmen an der Universität Bremen abermals erweitern. Das hat Auswirkungen auf Ihre Arbeits- und Studienbedingungen. Grundsätzlich halten wir in Absprache mit der Senatorischen Behörde am hybriden Wintersemester fest. Unser Stufenplan ermöglicht es, die Bedingungen kontinuierlich an das Infektionsgeschehen anzupassen.

Die Maskenpflicht gilt nun in den Lehrveranstaltungen für Studierende und Lehrende auch nach dem Einnehmen des Sitzplatzes.

Für die Mitarbeitenden in der Verwaltung, in den Fachbereichen und Dekanaten gilt die Maskenpflicht ebenfalls auch am Sitzplatz, sofern das Büro geteilt wird. Das gilt auch für sämtliche Besprechungen. Damit entsprechen wir einem gemeinsamen Beschluss der Hochschulen im Land Bremen und der Senatorin für Wissenschaft und Häfen.

Vorlesungen, Seminare, Übungen und Tutorien in Hybridmodus sind unter den geltenden Hygieneregelungen in Präsenz möglich.

Laborpraktika und Präsenzprüfungen sind auf dem Campus möglich. Studierende können außerdem weiterhin Lernplätze auf dem Campus buchen.

Wenn Sie oder jemand aus Ihrem Haushalt sich mit COVID-19 infiziert haben sollte, informieren Sie uns bitte unbedingt und unverzüglich: Mailen Sie„Ihrem“ Fachbereich oder der Fachbereichsverwaltung und informieren Sie die Universitätszentrale unter personalprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de.

Der Schutz unserer Gesundheit steht nach wie vor an erster Stelle. Gleichzeitig tun wir alles, um Ihnen optimale Studien- und Arbeitsbedingungen zu schaffen - so wie es unter den Bedingungen der Pandemie möglich ist.

Wir danken Ihnen allen für Ihr solidarisches Handeln.

Mit herzlichen Grüßen,

Dr. Martin Mehrtens
Prof. Thomas Hoffmeister  

Aktuelles

Haupteingang des Mensa-Gebäudes auf dem Uni-Boulevard
© Studierendenwerk Bremen
Corona|

Uni-Mensa öffnet wieder

Ab Montag, den 14. September 2020 öffnet die Uni-Mensa auf dem Boulevard wieder ihre Türen. Es stehen von 11:30 bis 14:15 Uhr 250 Sitzplätze für Studierende und Mitarbeitende zur Verfügung. Die Bezahlung ist ausschließlich per Mensacard möglich.

mehr

Uni Logo an der Glashalle
© Universität Bremen
Corona|

Universität Bremen bietet Lerninseln an

Studierende, die einen Platz zum Lernen brauchen, können dies ab Montag, 20.7.2020, in der Universität Bremen tun. Sie haben die Möglichkeit, an unterschiedlichen Orten auf dem Campus einen Arbeitsplatz für sich oder ihre Lerngruppe zu buchen. Die Einhaltung von Hygieneregeln ist Voraussetzung.

mehr

Die Glashalle der Universität Bremen
© Universität Bremen
Corona|

Senat spricht sich für mehr Präsenzlehre im Winter aus

Im Wintersemester will die Universität möglichst viel Präsenzlehre anbieten. Nach einer ausgiebigen Diskussion im Akademischen Senat haben die Mitglieder am 17. Juni folgendes beschlossen: Soweit es die Entwicklung der Pandemie erlaubt, soll die Präsenzlehre Vorrang vor digitaler Lehre haben.

mehr

Mann sitzt lesend vor eine Laptop
© Matej Meza / Universität Bremen
Corona|

Bibliothek und Universität öffnen Lernorte

Ab sofort bietet die Universitätsbibliothek wieder Einzelarbeitsplätze in der Zentrale und im Juridicum an. Ein Besuch zur Literaturrecherche, zum Ausleihen und Kopieren ist bereits seit Anfang Mai wieder möglich. Auch in der Universität sollen zeitnah wieder Lernräume zur Verfügung stehen.

mehr

Blick auf Glashalle mit Boulevard und Fallturm im Hintergrund
© Universität Bremen
Corona|

Wintersemester wird digital und in Präsenzlehre stattfinden

Das Wintersemester 2020/21 wird an den staatlichen Hochschulen in hybrider Form stattfinden. Darauf hat sich das Wissenschaftsressort in Gesprächen mit den Leitungen der Universität Bremen, der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven sowie der Hochschule für Künste verständigt.

mehr

Der leere Universitäts-Boulevard auf Höhe der Mensa.
© Matej Meza/Universität Bremen
Corona| Service| Uni-Allgemein|

Café Central des Studierendenwerks Bremen öffnet wieder

Am 8. Juni 2020 wird das Café Central des Studierendenwerks Bremen wieder geöffnet. Es wird Speisen und Getränke zum Mitnehmen geben. Außerdem öffnet der Servicepoint in der Mensa wieder. Bitte denken Sie an die Einhaltung der üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

mehr

Absperrbänder in der Bibliothek
© SuUB
Corona|

Staats- und Universitätsbibliothek bietet wieder Service vor Ort an

Studierende können Literatur für das digitale Sommersemester wieder in der Zentrale der SuUB entleihen. Dort sowie im Juridicum können Aufsätze kopiert und gescannt werden. Die Hochschule Bremen und Bremerhaven (ab 11. Mai) und die Hochschule für Künste bieten einen Abholservice an.

mehr

Universität Bremen
© Universität Bremen
Corona|

Hochschulen bereiten schrittweise Wiederaufnahme des Betriebes vor

Die bremischen Hochschulen nehmen ab dem 4. Mai 2020 wieder sukzessiv den Betrieb auf. So können neben der Abnahme von Prüfungen auch Praxisveranstaltungen, die spezielle Labor- und Arbeitsräume an den Hochschulen erfordern, unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen werden.

mehr

Wissenschaflter im Labor
© Gorodenkoff/stock.adobe.com
Corona|

Kompetenznetz "Public Health zu COVID-19"

Das Corona-Virus hält Deutschland und die Welt in Atem. Politikerinnen und Politiker müssen wichtige Entscheidungen treffen. Ein Netzwerk aus rund 20 Fachgesellschaften unter Beteiligung der Universität Bremen soll helfen, die Grundlagen dieser Entscheidungen zu verbessern

mehr

Die Glashalle der Universität Bremen
© Universität Bremen
Corona|

Digitales Sommersemester startet am 20. April

Das Sommersemester 2020 startet am 20. April mit dem Beginn der Vorlesungen. Die Angebote werden überwiegend digital stattfinden. Die Studierenden können sich ab dem 14. April über die digitalen Formate informieren.

mehr

Aktuelle Artikel aus dem Onlinemagazin up2date