Campus Nachbarschaft

Ansprechpartner:innen

Dr. Matthias Knauer
Universität Bremen
Zentrum für Industriemathematik
E-Mail: knauerprotect me ?!math.uni-bremenprotect me ?!.de
Telefon: (0421) 218-63863

Prof. Dr. Christine Knipping
Universität Bremen
AG Didaktik der Mathematik
E-Mail: knippingprotect me ?!math.uni-bremenprotect me ?!.de
Telefon: (0421) 218-63721

Bianka Hofmann
Fraunhofer MEVIS
E-Mail: bianka.hofmannprotect me ?!mevis.fraunhoferprotect me ?!.de
Telefon: (0421) 218-59231

Anna Rörich
Fraunhofer MEVIS
E-Mail: anna.roerichprotect me ?!mevis.fraunhoferprotect me ?!.de
Telefon: (0421) 218-59233

Unser Ziel ist es, den Ruf der Mathematik in weiten Teilen der Öffentlichkeit zu verbessern. Um den Nutzen von Mathematik insbesondere Jugendlichen und ihren Lehrkräften zu vermitteln, sind Aktivitäten, die auf dem Campus stattfinden, und Aktivitäten in der Nachbarschaft der Jugendlichen geplant:

  • Auf dem Campus erleben sie im Klassenverband Mathematik an Forschertagen und in Lernwerkstätten. Hier erkunden sie spannende technische Innovationen und werden neugierig auf die MINT-Fächer. Mehrere Klassenverbände treffen sich zum Beispiel beim Zukunftsfeld Mathematik, wo sie Einblicke in die Forschungsfelder und Arbeitsfelder der Industriemathematik erhalten - direkt aus der Praxis.
  • In der Nachbarschaft wollen wir Erscheinungen von Mathematik im Alltag aufzeigen, und den Blickwinkel auf die sich dort rasch wandelnden mathematischen und industriellen Anwendungen lenken. Durch einen regen Austausch mit Schulen organisieren wir hierzu Aktionstage oder entwickeln weiterführende Materialien, die von den Lehrkräften in den Unterricht eingebracht werden. Stadtrallyes machen an verschiedenen Orten der Region Mathematik und ihre vielfältigen Anwendungen sichtbar. Auch an betrieblichen Standorten können die Teilnehmenden Mathematik und deren industriellen Einsatz erleben. Dabei werden sie aufmerksam für neue, auf Mathematik basierende Technologien im beruflichen Einsatz. Insgesamt wollen wir mit diesen Maßnahmen nicht nur die Jugendlichen, sondern auch deren Familien, Schulen und weitere soziale Akteure erreichen.

Projektpartner

  • Uni Bremen
  • Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
  • Zur Seite von: AG Mathedidaktik