Zum Hauptinhalt springen

AG Jan-Hendrik Hehemann

Fucus vesiculosus an felsigen Küsten auf Helgoland
Fucus vesiculosus wächst an felsigen Küsten wie hier auf Helgoland. Der Zellwandzucker Fucoidan ist dabei besonders wichtig, um gegen Wellen und Gezeiten zu bestehen.

Glykobiochemie

Die Forschungsgruppe Glykobiochemie unter der Leitung von Prof. Dr. Jan-Hendrik Hehemann ist mit der Universität Bremen, dem MARUM und dem Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie (MPI MM) verbunden.

Die Gruppe untersucht die Bedeutung von Algenpolysacchariden für den marinen Kohlenstoffkreislauf. Die Forschungsgruppe "Marine Glykobiologie" ist am MARUM und dem MPI MM Bremen angesiedelt. Basierend auf ihren Forschungen wurde die neue Gruppe "Glycobiochemie" am Fachbereich 2, Biologie/Chemie, der Universität Bremen gegründet. Die Arbeit von Prof. Hehemann wird durch eine Heisenberg-Professur der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Mit der Heisenberg-Professur fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich durch exzellente Forschungsleistungen auszeichnen, und ermöglicht ihnen, ihre Forschung fortzusetzen und eigene Arbeitsgruppen aufzubauen.

Die Forschungsgruppe Glykobiochemie trägt zur Lehre in den internationalen Studiengängen BSc Marine Geowissenschaften an der Universität Bremen und MSc Marine Microbiology (MarMic) am Max-Planck-Institut Bremen bei.

Für weitere Informationen siehe:

https://www.marum.de/wir-ueber-uns/MarineGlycobiology/MarineGlycobiology-research.html

 https://www.mpi-bremen.de/MARUM-MPG-Brckengruppe-Marine-Glykobiologie.html

Kontakt

Prof. Dr. Jan-Hendrik-Hehemann        
Universität Bremen / FB2/ MARUM
Leobener Strasse 8, 28359 Bremen
tel +49 (0421) 218 65775
fax +49 (0)421 218 98 65775
hehemann(at)uni-bremen.de

Sekretariat

Astrid Stierle
Universität Bremen / FB2/ MARUM                                                                                 
Leobener Strasse 8, 28359 Bremen
tel +49 (0421) 218 65537
fax +49 (0)421 218 98 65537
stierle(at)uni-bremen.de

  • Zentrum für Marine Umweltwissenschaften
  • Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie