Zum Hauptinhalt springen

Meeres-Chemie

Unsere Gruppe untersucht die chemische Ökologie planktonischer Mikroorganismen.

Genau wie Pflanzen an Land binden und wandeln marine Mikroalgen atmosphärisches CO2 in organisches Material um.  Durch Photosynthese und Freisetzung des organischen Materials treiben Mikroalgen die biologische Kohlenstoffpumpe an. Dabei interagieren sie mit Bakterien durch chemischen Crosstalk, der sich auf verschiedene Eigenschaften der Mikroalgen auswirkt, von denen die wichtigste die Primärproduktion ist.

Unser Ziel ist es, positive und negative Wechselwirkungen zwischen Kieselalgen und Bakterien zu klassifizieren und die dabei beteiligten chemischen Substanzen zu identifizieren. Langfristiges wollen wir diese Erkenntnisse nutzen, um die Wechselwirkungen, ihre Effizienz und ihre Anfälligkeit unter zukünftigen Meeresbedingungen besser einschätzen zu können.

Wir sind an zwei Standorten tätig, der Universität Bremen und dem Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven.

Kontakt

Prof. Tilmann Harder
Leobener Str. 6
28359 Bremen
ph +49 421 218 50250
t.harderprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Sekretariat

Frau Isabelle Fokke
Leobener Str. 6
28359 Bremen
ph +49 421-218 50251
smeerescprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de