Zum Hauptinhalt springen

Forschung

Im Meer werden Spezies Interaktionen innerhalb und über Artgrenzen hinweg durch chemische Substanzen vermittelt. Wir konzentrieren uns auf Interaktionen zwischen Mikroalgen und Bakterien, den zentralen Akteuren der biologischen Kohlenstoffpumpe.

Wir nutzen zelluläre Targets und Live-Imaging-Techniken, um die Interaktionen zwischen den Arten und die daraus resultierenden Prozesse zu visualisieren. Wir isolieren und quantifizieren die Verbindungen in Feld- und Laborproben und charakterisieren sie mit instrumentellen Analysemethoden (LC, MS und NMR). Unser Ziel ist es, die Funktion der chemischen Substanzen zu verstehen, sowohl als diagnostische Marker für ökologische Prozesse als auch als treibende Kraft für chemische Arteninteraktionen.