Zum Hauptinhalt springen

Bremer Zentrum für Baukultur (b.zb)

b.zb

Erzählt von: Julia Lossau und Christian von Wissel

b.zb
Prof. Dr. Julia Lossau (Kooptiertes Vorstandsmitglied) und Prof. Dr. Christian von Wissel (Wissenschaftlicher Leiter des b.zb)

WARUM engagiert sich das Bremer Zentrum für Baukultur für die Gestalt unserer Stadt?

DARUM – Baukultur ist die gemeinschaftliche Aufgabe, unsere bauliche Umwelt zu gestalten. Sie ist eine Praxis des Zusammenkommens und vereinten Aushandelns einzelner Entscheidungen, die zusammen ein großes Ganzes ergeben: unsere Stadt. Baukultur umfasst, über das engere Feld von Architektur und Planung hinaus, auch die Auseinandersetzung mit sozialen, politischen und ökologischen Fragen. Denn unsere Städte sind nur so nachhaltig und inklusiv, lebendig und lebenswert, wie sie – von uns allen – gestaltet werden.

Und WARUM steckt ein Stück Universität Bremen im Bremer Zentrum für Baukultur?

DARUM – In welchem Bremen wollen wir leben? Der Wunsch, die Stadt mitzugestalten und zu einem lebendigen Ort zu machen, hat an der Universität Bremen eine lange Tradition. So war die Universität schon an der Gründung des b.zb im Jahr 2003 beteiligt. Und auch heute noch engagieren sich Studierende und Lehrende unterschiedlicher Fachrichtungen am b.zb für eine menschengerechte Stadt.