Zum Hauptinhalt springen

OHB

OHB

Erzählt von: Robert Hook

OHB
Robert Hook, Projektleiter CO2M bei OHB

WARUM baut OHB Satelliten, die vom All aus die Erde beobachten?

DARUM – Viele Vorgänge auf der Erde können nur aus der Entfernung wirklich erfasst werden. Deshalb bauen wir bei OHB unter anderem Satelliten für die Erdbeobachtung. Mit diesen kann nicht nur das Wettergeschehen auf der Erde beobachtet werden, sondern es können auch Parameter erfasst werden, die Aufschluss über den Klimawandel und seine Ursachen geben. Im Rahmen des europäischen Copernicus-Programms wird bei uns im Haus derzeit die Mission CO2M realisiert, deren Satelliten es ermöglichen werden, den CO2-Gehalt der Atmosphäre zu messen und dabei zwischen natürlichem CO2 und durch menschliche Aktivitäten verursachten Emissionen zu unterscheiden.

 

Und WARUM steckt ein Stück Universität Bremen in OHB?

DARUM – OHB und die Universität Bremen unterhalten vielfältige Kooperationen. So ist die Mission CO2M das Resultat einer seit 2010 existierenden Zusammenarbeit mit dem Institut für Umweltphysik (IUP). In der gemeinsamen Studie Carbonsat wurde ein Konzept für ein Satellitensystem entwickelt, mit dem der CO2-Gehalt der Atmosphäre mit hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung gemessen werden kann, also ein direkter Vorläufer von CO2M.