Zum Hauptinhalt springen

Übersee-Museum

Übersee-Museum

Erzählt von: Prof. Dr. Wiebke Ahrndt

Prof. Dr. Wiebke Ahrndt
Direktorin Prof. Dr. Wiebke Ahrndt

WARUM weckt das Übersee-Museum "Faszination. Ferne."?

DARUM - Mit einer in Europa einmaligen Sammlungskombination lädt das Übersee-Museum dazu ein, in die Welt ferner Kontinente einzutauchen. Anhand eindrucksvoller Originalexponate oder Tierdioramen können Besucher:innen etwas über neue Kultur- und Naturräume erfahren. Dabei greift das Haus gegenwartsrelevante, global bedeutsame Themen wie Migration oder Klimawandel in seinen Ausstellungen oder Veranstaltungen auf und lässt bremische Wirtschaftszusammenhänge sowie Handelsbeziehungen sichtbar werden.

Und WARUM steckt ein Stück Universität Bremen im Übersee-Museum?

DARUM – Das Übersee-Museum sammelt, bewahrt und erforscht Exponate, kuratiert Ausstellungen und vermittelt das Wissen seinen Gästen. In all diesen Museumsaufgaben steckt ein Stück Universität Bremen. Um nur einige Beispiele zu nennen: Die Universität verwaltet die geologische Sammlung des Museums. Häufig finden im Rahmen neuer Ausstellungprojekte inhaltliche Kooperationen statt, etwa mit dem MARUM oder dem biologischen und kulturwissenschaftlichen Fachbereich. Besonders wichtig: Das Übersee-Museum bietet für die Studierenden der Universität praktische Lehrveranstaltungen an.