Zentrale Materialwirtschaft (Warenlager) / Fuhrpark

Aufgabenbereich


Das zentrale Warenlager des Dezernat 4, hält in erster Linie Verbrauchsmaterialien für die Unterhaltung und den technischen Betrieb der universitätseigenen Gebäude und Anlagen bereit und ist für die Beschaffung spezieller Materialien und Ersatzteilen, wie Werkzeuge, Messgeräte, Motoren oder Pumpen zuständig.


Weitere Augabenbereiche sind u. a. die Unterhaltung des Fuhrparks, die Beschaffungen von Mobiltelefonen für das Dezernat 4, Schließzylindern und Schlüssel sowie von Weissgeräten.

Die Nutzer des Zentrallagers kommen aus den Bauunterhaltungs- und Instandhaltungsbereichen des Dezernat 4, wie Gebäudebetriebstechnik, Fachwerkstätten, Energiezentrale oder Reinigung, sowie aus den technischen Abteilungen der jeweiligen Fachbereiche.  

Zur Materialentnahme ist ein Materialentnahmeschein sowie ein Abholausweis erforderlich. Ein Antrag auf Ausstellung eines Abholausweises für das Zentrallager ist vorher beim Dezernat 3 zu stellen.

Link: Zentrales Warenlager im Beschäftigtenportal

Zuständigkeitsbereiche

  • Lagerung von allgemeinen Verbrauchsmaterialien und Ausgabe an berechtigte Personen nach Bedarf.
  • Ersatz - und Neubeschaffung von technischen Materialien aus dem Elektro-, Sanitär-, Lüftungs-, und Klimabereich, sowie für die Bereiche Feinmechanik, Schlosserei und Tischlerei.
  • Unterhaltung des Fuhrparks der Universität inkl. Neubeschaffung, Wartung und Reparatur von Fahrzeugen (auch für die Fachbereiche).
  • Beschaffung und Abrechnung aller Mobiltelefone (nicht für die Fachbereiche)
  • Beschaffung aller CES- Schließzylinder und Schlüssel, sowie digitale Schließzylinder.
  • Beschaffung von Arbeitsschutzbekleidung.
  • Ersatz für verbrauchte oder fehlende Feuerlöscher.
  • Beschaffung von Weissgeräten, wie Labor-, Tiefkühl- und normalen Kühlschränken, sowie Geschirrspüler, Waschmaschinen und Mikrowellengeräten.