Der innerstädtische Busverkehr -

IAW-Sitzungsraum (Universitätsallee 21-23, Gebäude: 22)

16:00 Uhr

Kinder und Jugendbeteiligung im Stadtteil

Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, Bremen

19:00 Uhr

Button zur Veranstaltung Einblicke 2015
Logo Bremer Fremdsprachenfachtag 2015

Startseite

Willkommen an der Universität Bremen

Unsere News als RSS-Feed abonnieren  RSS Feed Icon
Hand mit Laborhandschuhen hält Objektträger mit Gewebeproben
05.03.2015

EU-Projekt: Uni Bremen entwickelt neues Verfahren für Krebsdiagnostik

Das EU-Projekt „EngCaBra“ (kurz für „Biomedical engineering for cancer and brain disease diagnosis and therapy development") zeigt neue Wege in der Diagnostik und Therapieentwicklung bei Krebs und Hirnerkrankungen. Acht Forschungsgruppen aus sieben Ländern waren an dem vier Jahre laufenden Projekt beteiligt. Professor Michael Vellekoop vom Institut für Mikrosensoren,...

mehr »
Gruppenbild mit vier Frauen und fünf Männern.
24.02.2015

Verleihung des Bremer Studienpreises 2014

Wissenschaft wird in Bremen großgeschrieben. Um den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern, wurde nun im Rathaus vor mehr als 100 Gästen der Bremer Studienpreis 2014 verliehen. Sechs Absolventinnen und Absolventen der Universität Bremen wurden geehrt. Die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University Bremen („unifreunde“) zeichnete vier...

mehr »
Junge Frau liest im Jahrbuch der Uni Bremen
18.02.2015

„Halbzeit in der Exzellenz“ - das neue Jahrbuch der Uni Bremen

Leuchtend gelb, gespickt mit Post-its und motivierenden Sprüchen - so liegt jetzt das neue Jahrbuch der Universität Bremen vor. Sein Schwerpunktthema: „Halbzeit in der Exzellenz“. Denn seit genau zweieinhalb Jahren trägt die Bremer Uni den Exzellenztitel. Weitere zweieinhalb Jahre läuft die Förderzeit durch das Programm von Bund und Länder. Zeit für eine Zwischenbilanz. Das...

mehr »
Zwei Studentinnen betrachten bunte Aufkleber

Kennen Sie schon …die IG Handicap?

Das ist neu. „Kennen Sie schon…?“ will eine gut funktionierende studentische Beratungsstelle bekannt machen, doch die beiden Gesprächspartner bitten darum, anonym zu bleiben – keine Namen, keine Fotos. „Wir werden unbewusst...

mehr »
Kategorie: Kennen Sie schon