Karen Dahlstrom

© Farzana RazakKaren Dahlstrom

Karen Dahlstrom

ist eine preisgekrönte amerikanische Singer-Songwriterin mit Sitz in Brooklyn, New York. Ihre Songs sind stark von frühen amerikanischen Folk-, Country- und Blues-Styles beeinflusst. Mit ihrer umfangreichen Altstimme und ihrem düster angehauchten Erzählstil wird Dahlstrom gerne mit Gillian Welch, Adele und Chan Marshall (Cat Power) verglichen. Ihr Debüt-Soloalbum "Gem State" ist eine Sammlung von traditionellen Folksongs, inspiriert von ihrer KIndheit im Bundesstaat Idaho.

Die Amerikanerin hat mehrere Preise und Auszeichnungen für ihr Songwriting erhalten, darunter Gold bei der „Mid-Atlantic Song Competition“ und erlangte einen der oberen Plätze beim Kerrville New Folk Wettbewerb in Kerrville, Texas.

Wenn sie nicht als Solokünstlerin arbeitet, verbringt Karen Dahlstrom ihre Zeit als Mitglied der gefeierten Alt-Folk-Gruppe, „Bobtown“. Seit ihrer Mitgliedschaft in der Band im Jahr 2008, hat „Bobtown“ drei Alben veröffentlicht und an Orten und Festivals in den östlichen Vereinigten Staaten gespielt und sogar am berühmten Philadelphia Folk Festival teilgenommen.

2017 ist ihr erster Auftritt vor einem europäischen Publikum. Derzeit arbeitet Dahlstrom an Material für ihr nächstes Soloalbum und ist gespannt darauf, ihre Songs mit einem neuen Publikum zu teilen.

“A wonderfully sinister debut.”
- Americana UK

“Karen’s voice gets attention without demands. The vocal control in Gem State lies in it ability to capture without a fight.”
- The Alternate Root

 “(Gem State) is a gem of an EP…the stories in the songs leap out of the melodies.”
- No Depression