Lehrveranstaltungen SoSe 2017

Studium und Beruf

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Gespräche mit Praktiker_innen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt

Praxisprojekte in den Fachbereichen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
11-GS-Diversity Diversity-Workshop
Dozentin: Frau Annakathrin Ronacher

Seminar

Einzeltermine:
Fr 21.04.17 16:00 - 20:00 GRA2 0130
Sa 22.04.17 08:00 - 18:00 GRA2 0130

Diversity und Diversity-Kompetenz sind derzeit Modewörter, auch an Hochschulen. Diversity bedeutet u. a. Vielfalt, Unterschiedlichkeit, Heterogenität. Diversity-Kompetenz steht für einen bewussten, selbstreflexiven Umgang damit. Doch was ist konkret damit gemeint? Inwiefern hängen Diversity und (Anti-)Diskriminierung zusammen? An welchen Punkten spielt Diversity im (Studiums-)Alltag eine Rolle?

Der Workshop ist als Einstieg in das Thema gedacht. Anhand von Inputs sowie interaktiven Methoden findet eine selbstreflexive Auseinandersetzung mit Diversity, Diskriminierung und Zugehörigkeiten statt.

Konkret werden wir an den beiden Tagen
  • uns mit den Begriffen und Konzepten von Diversity, Diskriminierung und Diversity-Kompetenz beschäftigen
  • Methoden zur Selbstreflexion und Sensibilisierung für Diversity und Diskriminierung durchführen
  • erarbeiten, inwiefern und an welchen Punkten Diversity im eigenen Studium und Alltag eine Rolle spielt

Studierende, die an beiden Tagen teilgenommen haben, bekommen ein Zertifikat.

Informationen zur Anmeldung:
Es wird eine festgelegte Anzahl von Plätzen (25) für den Workshop verteilt.
Eine Anmeldung ist möglich von 01.02.2017, 14:00 bis 15.03.2017, 22:00.
Die Plätze in den betreffenden Veranstaltungen werden am 15.03.2017 um 23:59 verteilt.
Eine Warteliste ist aktiviert.

Kim Annakathrin Ronacher
11-GS-Spez.Methoden-1 Qualitative Sozialforschung - Methodentraining anhand bereits erhobener Daten
Secondary data analysis of qualitative data

Seminar
ECTS: 2

Einzeltermine:
Fr 28.04.17 16:00 - 20:00 GRA2 0140
Sa 10.06.17 - So 11.06.17 (So, Sa) 09:00 - 18:00 GRA2 0180

Qualitative Sozialforschung ist eine immens wichtige Forschungsstrategie zur Generierung empirisch-fundierter, sozialwissenschaftlicher Kenntnisse und Theorien. Gleichzeitig hinterlässt die Methoden- und Instrumentenvielfalt der qualitativen Sozialforschung (nicht nur bei Studierenden) haeufig Unsicherheiten im Umgang mit dem konkreten Datenmaterial. In diesem Praxis-Seminar wird die Auswertungsmethode der Grounded Theory vorgestellt und anhand bereits erhobeneb Interviewmaterials getestet.

Infos zur Anmeldung:
Es wird eine festgelegte Anzahl von Plätzen (20) für die Veranstaltung verteilt.
Eine Anmeldung ist möglich von 01.02.2017, 14:00 bis 15.03.2017, 22:00.
Die Plätze in den betreffenden Veranstaltungen werden am 15.03.2017 um 23:59 verteilt.
Eine Warteliste ist aktiviert.

Dr. Patrick Ehnis

Bewerbung und Selbstpräsentation

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt
CC-09-SoSe17 Bewerbungstraining 1: Berufsfindung durch Zielfindung
Job application training 1: find a career by defining objectives

Seminar

Einzeltermine:
Sa 17.06.17 10:00 - 18:00 SFG 1040

Ihre Fächerkombination im Studium haben Sie frei nach Ihren Neigungen und Wünschen gewählt und konnten sich umfassendes theoretisches Wissen aneignen. Vielleicht konnten Sie in dem einen oder anderen Praktikum auch schon in die Arbeitswelt hinein schnuppern. Trotzdem sind Sie sich noch gar nicht sicher, wo und wie Sie ihr Wissen nach dem Studium in die Praxis einbringen möchten.

In diesem Seminar werden Ihnen Wege aufgezeigt, Ihre Kompetenzen zu erkennen und damit Ziele zu definieren. Ziel des Seminars ist es Ihnen Bausteine an die Hand zu geben, um über Kompetenzen und Zieldefinitionen den Weg in den Beruf zu finden.

Anmeldungen für Juni laufen vom 15. März bis Donnerstag, 18. Mai über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-10-SoSe17 Bewerbungstraining 2: Wir erstellen eine Initiativbewerbung
Job application training 2: how to put together an unsolicited application

Seminar

Einzeltermine:
Sa 24.06.17 10:00 - 18:00 MZH 1470

Bewerben Sie sich auf Stelleangebote ist die Konkurrenz groß. Da ist eine Organisation schnell mit bis zu 50 Bewerbungen konfrontiert und sortiert schnell und gnadenlos aus. Der Frust bei einer Flut von Absagen stellt sich schnell ein.

Warum also nicht einmal andere Wege gehen und sich initiativ bewerben? Wieso nicht von sich aus den Bedarf bei den Organisationen wecken und als einzige*r Kandidat*in um eine Stelle werben? Doch wie schaffe ich es, dass meine Initiativbewerbung nicht im Papierkorb landet?

In diesem Seminar wird neben der theoretischen Wissensvermittlung eine Initiativbewerbung erstellt. Bitte bringen Sie möglichst Lebensläufe (oder Ansätze dazu) mit. Am besten auch einen Laptop, um die Unterlagen besser aufbereiten zu können.


Anmeldungen für Juni laufen vom 15. März bis Donnerstag, 18. Mai über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).


Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-11-SoSe17 Bewerbungstraining 3: Erfolgreich im Vorstellungsgespräch
Job application training 3: how to succeed in job interviews

Seminar

Einzeltermine:
Sa 01.07.17 10:00 - 18:00 MZH 1470

Endlich liegt eine Einladung zum Vorstellungsgespräch vor. Doch was nun? Was erwartet mich? Worauf kommt es an? Wie bereite ich mich vor? Wie gehe ich mit Stressfragen um?

Dieses Seminar gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das Vorstellungsgespräch.

Karriereberaterin Angela Resch (career-vision.eu) erklärt, worauf es ankommt und versucht mit Übungen den Teilnehmer*innen die nötige Sicherheit zu geben.


Anmeldungen für Juli laufen vom 15. April bis Donnerstag, 22. Juni über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-13-SoSe17 Assessment Center leicht gemacht - Vorbereitung und Training
Assessment Centers made easy - preparation and training

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mo 10.07.17 - Di 11.07.17 (Mo, Di) 10:00 - 18:00 MZH 5210

Endlich ist der Umschlag mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch angekommen. Doch statt einem netten Gespräch unter vier Augen erwartet Sie ein Assessment Center (AC). Ein bis zwei Tage unter Beobachtung sollen Sie sich in unterschiedlichen Übungen und Tests bewähren. Eine gute Vorbereitung ist wichtig, um zu bestehen.

In diesem Seminar erfahren Sie worauf es ankommt und wie Sie sich vorbereiten können. Sie lernen die wichtigsten Übungen kennen und werden diese im lockeren Umfeld im Team erarbeiten.


Anmeldungen für Juli laufen vom 15. April bis Donnerstag, 22. Juni über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).


Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Angela Schuette
CC-16-SoSe17 Bewerben 4.0 - der aktuelle Stand für Bewerbungen im Web
Digital job applications – up to date information about web-based applications

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Mi 20.09.17 09:00 - 16:00

Immer häufiger setzen Firmen auf Algorithmen bei der Auswahl von Bewerber*innen - immer mehr Arbeitgeber gehen neue, statt der klassischen Wege im Recruiting.

Statt klassischer Stellenportale (stepstone, monster usw.) gibt es immer mehr intelligente Plattformen, die wie Dating-Portale funktionieren und über Bewerber*in und Arbeitgeber*in laufend lernen und daraufhin Suchstrategien anpassen. Und dann gibt's das Ganze auch noch als App ....

Wie können Sie diese neuen Wege optimal für die eigene Selbstpräsentation nutzen? Denn: mit allen Stärken und Vorteilen muss sich jede*r Bewerber*in dennoch optimal präsentieren - und zwar so, dass die Software, die bei allen Online-Bewerbungsformularen als erste Instanz über die Bewerbung entscheidet, eine für den*die Bewerber*in positive Entscheidung treffen kann!

Im Workshop
• lernen die Teilnehmenden, wie die Software hinter Online-Bewerbungsformularen funktioniert - und was das für sie und ihre Bewerbung bedeutet;
• erfahren sie, welche weiteren Software-Applikationen im Recruitingprozess in den meisten großen Unternehmen genutzt werden - und wie sie diese zu Ihrem Vorteil nutzen können;
• üben die Teilnehmenden aktiv, für diese Form der Bewerbung entscheidende Schlüsselwörter zu identifizieren und mit dem eigenen Profil und der eigenen Bewerbung zu verbinden;
• üben sie, die Selbstpräsentation mit einem beruflichen Profil im Internet zu optimieren;
• erhalten sie Informationen, über weitere aktuelle Entwicklung im Bereich des mobilen oder Online-Bewerbens – und auch darüber, was Sie bei Jobinterviews per Telefon oder Skype beachten müssen.

Zum Workshop bitte tablet oder Laptop mitbringen, um ggf. selbst einige features direkt vor Ort anschauen oder ausprobieren zu können.


Anmeldungen für September laufen vom 15. Juni bis Donnerstag, 17. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Bewerbung und Selbstpräsentation).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Bianca Sievert
CC-47-SoSe17 Erfolgreich bewerben - wie geht das?
How to apply for jobs successfully

Seminar

Einzeltermine:
Di 25.07.17 14:30 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Vortragsveranstaltung mit Informationen zu Bewerbungsarten und -formen.
Keine Anmeldung erforderlich.

Brigitte Gauder
CC-48-SoSe17 Check der Bewerbungsunterlagen für Studierende und Hochschulabsolventen (Einzeltermine)
Critique and individual discussion of written job applications, for students and graduates
- Tipps zur Gestaltung / Formulierungshilfen

Seminar

Einzeltermine:
Di 23.05.17 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 27.06.17 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 18.07.17 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 15.08.17 14:00 - 16:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 26.09.17 14:00 - 16:00 GW2 B3770

Anmeldung per Mail mit Angabe der Tel. Nr. erforderlich bei: Brigitte.Gauder@arbeitsagentur.de

Auch in Zeiten der Online-Bewerbung hat die „klassische“ Bewerbung in Papierform ihren Stellenwert. Der erste Eindruck ist entscheidend: Neugier und Interesse auf die sich bewerbende Person soll mit der Bewerbungsmappe erreicht werden und schließlich die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center.

In individuellen Beratungsterminen werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:

•formaler Aufbau
•Tipps zur Gestaltung
•Formulierungshilfen

Unterlagen bitte in Papierform mitbringen!

Der Veranstaltungsort wird nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt.

Brigitte Gauder
CC-49-SoSe17 Check der Bewerbungsunterlagen für Studierende und Hochschulabsolventen (Einzeltermine)
Critique and individual discussion of written job applications, for students and graduates
- formaler Aufbau / Tipps zur Gestaltung / Formulierungshilfen

Seminar

Einzeltermine:
Do 08.06.17 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Do 06.07.17 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Do 10.08.17 14:00 - 16:00 Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung per Mail mit Angabe der Tel. Nr. erforderlich bei: Ines.Bergmann@arbeitsagentur.de

Auch in Zeiten der Online-Bewerbung hat die „klassische“ Bewerbung in Papierform ihren Stellenwert. Der erste Eindruck ist entscheidend: Neugier und Interesse auf die sich bewerbende Person soll mit der Bewerbungsmappe erreicht werden und schließlich die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center.

In individuellen Beratungsterminen werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:

•formaler Aufbau
•Tipps zur Gestaltung
•Formulierungshilfen

Unterlagen bitte in Papierform mitbringen!

Der Veranstaltungsort wird nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt.
Anmeldung per Mail mit Angabe der Tel. Nr. erforderlich bei: Ines.Bergmann@arbeitsagentur.de

Ines Bergmann
CC-LM1-SoSe17 Lernmodul: Der Weg vom Studium ins Berufsleben: Erste Schritte und praktische Übungen
https://elearning.uni-bremen.de/ilias4/goto.php?target=lm_2322&client_id=elearninghb

Übung

Dieses Lernmodul soll einen ersten Anreiz dazu geben, sich bereits während des Studiums mit den eigenen Neigungsgebieten sowie persönlichen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen. Anhand von individuellen „Erfolgsgeschichten“ können Stärken herausgearbeitet und im Anschluss daran eigene Entwicklungsbereiche erkannt werden. Denn wann, wenn nicht im Studium, ist der beste Zeitpunkt zu lernen und weitere Qualifikationen zu erlangen?

Hat man für sich ein Interessenfeld erkannt, so geht es nun darum, einen Einblick in den möglichen zukünftigen Tätigkeitsbereich zu bekommen. Aber wie knüpft man Kontakte und worauf achten Firmen bei der Personalrekrutierung?

Um hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir Experten aus namhaften Unternehmen befragt, die uns in einzelnen Videoclips Auskunft zu diesem Thema geben werden.

Abschließend gibt es in unserem Lernmodul noch einige Tipps, wie man Netzwerke knüpfen und Kontakt zu Firmen aufnehmen kann, um so seinem „Traumberuf“ ganz real ein Stück näher zu kommen.

Voraussetzungen: Interesse am Thema Berufsorientierung, technische Voraussetzungen für die Video: Adobe Flash Player (siehe unten)

Zeitbedarf: ca. 30 min. Lesezeit ohne Videos, Bearbeitungszeit der Aufgaben individuell

Lernziele: Anregung zur Selbstreflexion (persönliche Stärken und Schwächen), berufliche Neigungsbereiche finden, berufliche Kontakte knüpfen

Das Lernmodul ist in vier Themenblöcke eingeteilt:
Erfolgsgeschichten (Kapitel 2)
Stärken und Schwächen (Kapitel 3)
Kontakte knüpfen (Kapitel 4)
Rekrutierungsstrategien von Unternehmen (Kapitel 5)

Video-Interviews
  • Berufseinstieg (Frau Jobmann, Alumna[1] Fachbereich 9, M.A. Kulturwissenschaft, Trainee, BLG Logistics Group AG & Co. KG)
  • Experteninterview (Frau Fritsche, Alumna Fachbereich 6, Dipl. Juristin, Human Resources, Kaefer Isoliertechnik GmbH & Co. KG)
  • Personalrekrutierung I (Herr Beuse, Alumnus Fachbereich 11, Dipl. Psychologe, Personal- und Organisationsentwicklung, DRK Sozialstationen Wesermünde GmbH)
  • Personalrekrutierung II (Frau Böhmke, Dipl. Sozialwissenschaftlerin, Röhlig & Co. Holding GmbH, Corporate Human Resource Coordinator, Schwerpunkt Personalentwicklung)
  • Personalrekrutierung III (Herr Ehlis, Dipl. Sozialwissenschaftler, BTC AG Oldenburg, Personalreferent)
  • Personalrekrutierung IV (Frau Weider, Servicebereich Personal und Recht, Leitung Personal und Frau Dr. jur. Fries, Leitung Abteilung Recht, Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen)

[1] Eine Alumna bzw. ein Alumnus ist ein „Ehemaliger“, z. B. eine ehemalige Studierende oder ein Stipendiat einer Einrichtung.

Hier finden Sie weitere Lernmodule: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/e-learning-zur-praxisorientierung.html

N. N.
CC-LM3-SoSe17 Lernmodul: Die schriftliche Praktikums-Bewerbung - Ein Angebot des Praxisbüros des Fachbereichs 11 (Human- und Gesundheitswissenschaften)
https://elearning.uni-bremen.de/ilias4/ilias.php?baseClass=ilSAHSPresentationGUI&ref_id=2254

Übung

Die Lerneinheit dauert mit den Videos etwa 60 Minuten (ca. 20 Minuten Videomaterial). Nehmen Sie sich bitte für diese Lerneinheit genauso viel Zeit, wie auch für Ihre anderen Arbeitsaufgaben im Studium. Sich zu bewerben ist Arbeit, die nicht nebenbei erledigt werden sollte.

Auf folgende Punkte gehen wir ein:
die Bewerbungsmappe
das Anschreiben
die Initiativbewerbung
die Bewerbung auf eine Anzeige
der Lebenslauf
die Anlagen
die Bewerbung per E-Mail

Eine schriftliche Bewerbung kann grundsätzlich auf eigene Initiative erfolgen (Initiativbewerbung) oder als Reaktion auf eine Anzeige formuliert werden.

Zunächst werden allgemeine Merkmale der Bewerbungsmappe beschrieben. Im Anschluss daran werden je die Initiativbewerbung und die Bewerbung auf eine Anzeige genauer betrachtet.

Folgende Punkte, die nicht in dieser Lerneinheit behandelt werden, sollten Sie vorher zusätzlich bedenken:
die Bestandsaufnahme (Wer bin ich?, die Motivation, das Zusammentragen der „Hard Facts“, Selbst-Marketing)
und die Entscheidung (Was will ich?)
die Suche nach einer Praktikumsstelle und die telefonische Kontaktaufnahme.

N. N.
eGS-2017-03 Interkulturelle Kompetenzen

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Oliver Krause, M. Sc
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
eGS-2017-04 Projektmanagement

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Oliver Krause, M. Sc
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
eGS-2017-06 Schlüsselkompetenzen - Ein Reflexionsangebot

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Oliver Krause, M. Sc
Dipl. Oec. Katharina Lingenau

Arbeitsmärkte

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt
CC-38-SoSe17 Arbeitswelt 4.0 - Chancen und Herausforderungen für Geistes- und Ingenieurswissenschaftler*innen
Industry 4.0 - Opportunities and Challenges for Humanities and Engineering students and graduates

Blockveranstaltung
ECTS: 1

Einzeltermine:
Sa 27.05.17 - So 28.05.17 (So, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Durch die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung verändert sich unsere Arbeitswelt tiefgreifend. Viele Berufsbilder werden sich in den nächsten 5-10 Jahren stark verändern oder sogar ganz verschwinden. Immer komplexere Arbeitsabläufe können bereits heute ganz oder teilweise autonom von Maschinen erledigt werden. Gerade erst hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu diesem Thema einen eigenen Dialogprozess „Arbeiten 4.0“ gestartet. Viele Medien berichten bereits über die 4. Industrielle Revolution.

Wir wollen uns in diesem Seminar der Frage stellen, wie jeder Einzelne aus seinem Fachbereich heraus die Chancen des Wandels für sich nutzen kann.

Was ist und was bedeutet eigentlich Arbeit?
Definitionen, Praxisbeispiele und Stand der Forschung und Entwicklung zur Industrie 4.0?
Was bedeuten Digitale Arbeit, Cloudworking und was ist das Internet der Dinge?
Wie funktioniert die „Digitale Fabrik“ und was bedeutet „Losgröße 1“?
Welche Chancen und Risiken gibt es aus Sicht der Arbeitnehmer und Betriebe?
Welche neuen Berufsfelder entstehen und wie werden diese rechtlich aussehen?
Wie können Entgeltfragen geklärt werden und wie werden Einkommen gesichert?
Können die Work-Life-Balance verbessert und Crowdsourcing vermeiden werden?
Wie können netzbasierte Weiterbildungswege den ständigen Lernprozess gestalten?
Wie kann ich mich als „MitarbeiterIn der Zukunft“ richtig positionieren?

Anmeldungen für Mai laufen vom 15. Februar bis Donnerstag, 13. April über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Arbeitsmärkte).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-46-SoSe17 Absolventen, Absolventinnen und "Das Amt"
Public support and resources for graduates: What? Where? From Whom? And Why?
Soziale Absicherung zwischen Studium und Beruf

Seminar

Einzeltermine:
Do 13.07.17 16:30 - 18:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

In dieser Veranstaltung werden Fragen zur sozialen Absicherung zwischen Studium und Beruf beantwortet. Außerdem werden Formen der Unterstützung beim Einstieg in die Berufswelt vorgestellt.

Eine Anmelddung ist nicht erforderlich

Bernd Lienstaedt
CC-51-SoSe2017 Unternehmen: Exkursionen im Juni in Norddeutschland für Studierende der Uni Bremen

Exkursion

Einzeltermine:
Di 06.06.17 13:30 - 15:30 Otto-Brenner-Str. 12a, 21337 Lüneburg
Mi 07.06.17 10:30 - 14:00 Berzeliusstraße 10, 22113 Hamburg
Mi 07.06.17 14:30 - 16:30 Horst-Nickel-Straße 4, 21337 Lüneburg
Do 08.06.17 15:00 - 17:00 Valentinskamp 70 - EMPORIO, 20355 Hamburg
Di 13.06.17 14:00 - 17:00 Fritz-Staiger-Straße 15, 25541 Brunsbüttel
Mi 14.06.17 14:00 - 16:00 Am Tüv 2-4, 30519 Hannover
Do 15.06.17 15:00 - 17:00 Rungedamm 35, 21035 Hamburg
Mo 19.06.17 14:00 - 16:00 Hannoversche Str. 10, 21079 Hamburg
Mi 21.06.17 15:00 - 17:00 Große Reichenstraße 27 - Afrikahaus, 20457 Hamburg
Do 22.06.17 15:00 - 17:00 Viskulenhof 2, 21335 Lüneburg

DBL Marwitz Exkursion "Automatisierung und Prozessoptimierung"

Mit seinem Leasing-Prinzip hat dbl Marwitz den Markt für Miettextilien erfolgreich erobert. Mithilfe von umfangreichen Logistik- und Reinigungsprozessen verarbeitet das Unternehmen riesige Mengen an Berufsbekleidung. Interessant für alle die sich für Prozessoptimierung und Automatisierung interessieren!

#Informatik #Ingenieure #Prozessoptimierung #Werkstudent #Praktikum

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/dbl-marwitz-textilpflege/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen Technik, IT, Ingenieurwesen und Wirtschaft
Referent*in: Philipp Dierksen
Termine und Ort : 06.06.2017 - 13:30 bis 15:30 Uhr
Treffpunkt: Otto-Brenner-Str. 12a, 21337 Lüneburg


STILL Exkursion

STILL ist mehr als ein Gabelstaplerhersteller: Die perfekte Organisation, Durchführung und Optimierung innerbetrieblicher Materialflüsse stehen für STILL an erster Stelle. Mit ihren maßgeschneiderten Intralogistiklösungen revolutionieren sie den Markt. Blick mit uns hinter die Kulissen des GlobalPlayers!

#Intralogistik #Lagertechnik #Gabelstapler #Visionär #Berufseinstieg

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/still/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft, Ingenieurwesen

Referent*in: Konstantin Herbst
Termine und Ort: 07.06.2017 - 10:30 bis 14:00 Uhr
Treffpunkt: Berzeliusstraße 10, 22113 Hamburg


webnetz Exkursion

Die junge Agentur steht für professionelles Online-Marketing genauso wie für Webentwicklung und Consulting. Ob SEO, SEA, Social Media oder Google Adwords – webnetz konzipiert die passende und kanalübergreifende Strategie für seine Kunden. Lust auf vielfältige Einblicke? Dann melde dich an!

#Online-Marketing #SocialMedia #Google Adwords #Webentwicklung #Trainee

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/webnetz/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen IT, Wirtschaft, Design und Medien

Referent*in: Jasper Tessmann
Termine und Ort: 07.06.2017 - 14:30 bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: Horst-Nickel-Straße 4, 21337 Lüneburg


eSailors Exkursion

Beim IT-Dienstleister aus Hamburg werden Webshops und Mobile Apps entwickelt, umgesetzt und bis zum Betrieb verantwortet. In cross-funktionalen Teams entstehen passgenaue Lösungen für E-Commerce Plattformen und Online Lotterien. Wirf mit uns einen Blick über die Schultern der Profis!

#Projektmanagement #Mobile Apps #E-Business #Werkstudent #Berufseinstieg

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/esailors/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen IT und E-Business
Referent*in: Konstantin Herbst
Termine und Ort: 08.06.2017 - 15:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Valentinskamp 70 - EMPORIO, 20355 Hamburg


Sasol Germany Exkursion

Der internationale Chemie-Konzern ist einer der weltgrößten Hersteller für synthetische Kraftstoffe und produziert am Standort Brunsbüttel Tenside, anorganische Spezialchemikalien und hochreine Tonerden für die weiterverarbeitende Industrie. Hochinteressant für Chemiker, Verfahrenstechniker und Ingenieure!

#Tenside #chemische Industrie #Spezialchemikalien #Praktikum #Abschlussarbeit

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/sasol-germany/

Zielgruppe : Studierende und Absolventen aus den Bereichen Chemie, Technik und Ingenieurwesen

Referent*in: Philipp Dierksen
Termine und Ort: 13.06.2017 - 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Fritz-Staiger-Straße 15, 25541 Brunsbüttel


Lotto Niedersachsen Exkursion

Mit moderner IT-Technik ist LOTTO Niedersachsen Premiumanbieter auf dem Glücksspielmarkt. Ob IT-Projekt oder spannende Managementaufgaben, LOTTO Niedersachsen bietet viele spannende Einstiegsmöglichkeiten. Interesse hinter die Zufallszahlen auf den TV-Bildschirmen zu schauen? Dann melde dich an!

#IT-Sicherheit #Krypthographie #Management #Glücksspiel #6aus49 #Praktikum #Direkteinstieg

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/lotto-niedersachsen/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen IT und Wirtschaft

Referent*in: Jasper Tessmann
Termine und Ort: 14.06.2017 - 14:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt: Am Tüv 2-4, 30519 Hannover


Detlev Louis Exkursion

Louis besitzt den erfolgreichsten Online-Shop der Branche, jede Software wird eigenständig programmiert und im Live-Monitoring ständig überprüft. Interesse an heißen Reifen, E-Commerce, umfassender Shop-Entwicklung und Features wie dem virtuellen Helmberater? Dann wirf mit uns einen Blick hinter die Kulissen von Europas Motorradausstatter Nr.1!

#Shop-System #E-Commerce #Motorrad #Berufseinstieg #Praktikum

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/detlev-louis/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen IT und Wirtschaft

Referent*in: Konstantin Herbst
Termine und Ort: 15.06.2017 - 15:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Rungedamm 35, 21035 Hamburg


Vossloh Rail Services Exkursion

Im Bereich Bahninfrastruktur bietet Vossloh Rail Services weltweit alle denkbaren Dienstleistungen rund um das Thema Schiene. Von der Herstellung der Langschienen, über ihre Pflege bis hin zur Rückführung – hier fährt dein Zug Richtung Karriere in der Eisenbahnbranche! Melde dich an und erfahre mehr.

#Eisenbahnschiene #Ingenieure #Innovationen #Direkteinstieg #Abschlussarbeit

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/vossloh-rail-services/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen Maschinenbau, Ingenieurwesen, Technik und Wirtschaft
Referent*in: Konstantin Herbst
Termine und Ort: 19.06.2017 - 14:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt: Hannoversche Str. 10, 21079 Hamburg


LichtBlick Exkursion

Wie überlebt man im Haifischbecken der Energiekonzerne? Mit Hilfe von Schwarmenergie! Viele Jahre intensiver Entwicklerarbeit machen den SchwarmDirigent zum leistungsfähigsten IT-System seiner Art, das attraktive Lösungen rund um saubere Energie bietet. Mit diesem Konzept revolutioniert LichtBlick den Markt und arbeitet mit Herzblut für die Energiewende. Sei dabei und triff die Pioniere der nachhaltigen Energiebranche!

#Schwarmenergie #IT #Ingenieure #Energiewende #Abschlussarbeit #Praktikum

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/lichtblick-2/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen IT, Ingenieurwesen und Wirtschaft
Referent*in: Jasper Tessmann
Termine und Ort: 21.06.2017 - 15:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Große Reichenstraße 27 - Afrikahaus, 20457 Hamburg


Redeleit & Junker Exkursion

Die perfekte Verbindung von Markenstrategie, Design und Funktion ist das Erfolgsrezept von Redeleit & Junker! Die Agentur entwickelt ganzheitliche Unternehmens- und Produktmarken, die unterscheiden, überzeugen und begeistern. Lust auf Branding, Corporate Identity, Print- und Webdesign? Melde dich an und lern die Experten kennenlernen!

#kreative Köpfe #Markenentwicklung #Kommunikation #Praktikum #Werkstudent

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: http://www.fruehstarter.net/unternehmen/redeleit-und-junker/

Zielgruppe: Studierende und Absolventen aus den Bereichen Kommunikation, Design, Informatik, Psychologie, BWL
Referent*in: Philipp Dierksen
Termine und Ort: 22.06.2017 - 15:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Viskulenhof 2, 21335 Lüneburg

N. N.
VA-2017-16 Energiewende (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP.

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Krause, M. Sc

Betriebswirtschaftliche Kompetenzen

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
10 VAKs, siehe Beschreibung MINT-Bachelor-Coaching Karriereförderung
MINT-Coaching program for female juniors and specialists in natural science and engineering at the University of Bremen
Einjähriges Programm für Bachelorstudentinnen der FB 1 bis 5 (WiSe 16/17 bis SoSe 17)

Seminar
ECTS: 10

Details zum Programm unter: http://www.mint-coaching.uni-bremen.de/
Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben: simoneschmidt@uni-bremen.de

Das einjährige MINT-Coaching Karriereförderung richtet sich an Bachelorstudentinnen der Fachbereiche 1 bis 5. Damit also an den weiblichen Fach- und Fuehrungskraeftenachwuchs in Naturwissenschaft und Technik.
Es handelt sich bei diesem Angebot um ein einjaehriges Programm in einer FESTEN Studentinnengruppe. Es ist daher nur GESAMT zu belegen.
Vom Wintersemester 2016/17 bis Sommersemester 2017 erarbeiten Sie sich im Rahmen von 10 Steps verschiedene Themenschwerpunkte rund um Selbstmanagement, Kommunikation und Karriereförderung.
Jeder der 10 Steps setzt sich zusammen aus einem 1,5-taegigen Praesenztermin, einem Online-Modul zur Vertiefung und Reflektion der Themen und einem Einzelcoaching zur Erarbeitung individueller Themen.
Als ein offizielles Angebot der General Studies koennen Sie pro Step 1 ECTS erwerben (insgesamt 10).

Unser Programm ab Oktober 2016:

Step 1:
SELBSTMANAGEMENT & LEBENSBALANCE
RUHE UND KLARHEIT IN STRESSSITUATIONEN
Freitag, 28. Oktober 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentinnen: Simone Schmidt, Angela Goebel
VAK: META-16/17-C01

Step 2:
MEINE STÄRKEN – MEINE ZIELE
MIT PERSÖNLICHKEIT UND PASSION ZUM EIGENEN PROFIL
Freitag, 11. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Silvia Bauer
VAK: META-16/17-C02

Step 3:
BWL-SCHNUPPERKURS
UNIVERSUM UNTERNEHMEN – INTERNE ABLÄUFE ERKENNEN UND NUTZEN LERNEN
Freitag, 25. November 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 26. November 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin:Cornelia Gschmack
VAK: META-16/17-C03

Step 4:
AUTHENTISCH UND ERFOLGREICH AUFTRETEN
STÄRKUNG DES PROFESSIONELLEN AUFTRITTS UND DER SICHTBARKEIT IM FACHLICHEN UMFELD
Freitag, 9. Dezember 2016, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2016, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Dr. Angela Daalmann
VAK: META-16/17-C04

Step 5:
GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING FÜR ANGEHENDE FÜHRUNSKRÄFTE
ZAHLEN, ZÄHLEN, ZIELEN!
Freitag, 13. Januar 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Regina Wullkopf
VAK: META-16/17-C05

Step 6:
BEWERBUNGSTRAINING
SELBSTSICHER UND AUTHENTISCH IM BEWERBUNGSPROZESS
Freitag, 21. April 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 22. April 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C06

Step 7:
STIMMTRAINING FÜR EIN WIRKUNGSVOLLES AUFTRETEN
DIE PERSÖNLICHKEIT MEINER STIMME
Freitag, 05. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 06. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Agnes Hublitz
VAK: META-17-C07

Step 8:
KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN ZUR DURCHSETZUNG IN TEAMS
REDEN IST SILBER – FÜHREN IST GOLD!
Freitag, 19. Mai 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C08

Step 9:
FÜHRUNG
MIT KLARER STRATEGIE ZUM GEMEINSAMEN ZIEL
Freitag, 09. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Diana Ochs
VAK: META-17-C09

Step 10:
LEADERSHIP ON STAGE
ALLES NUR UNTERNEHMENS-THEATER?
Freitag, 23. Juni 2017, 17:00-21:00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017, 10:00- 18:00 Uhr
Dozentin: Simone Schmidt
VAK: META-17-C10


INTERESSE?
Dann bewerben Sie sich mit Motivationsschreiben und Lebenslauf unter simone.schmidt@uni-bremen.de

Simone Schmidt
CC-19-SoSe17 Betriebswirtschaftslehre für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen
Essentials of business studies for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 05.05.17 14:00 - 20:00 GW1 B2130 - gesperrt ab 01.10. - (Ersatz A1260)
Sa 06.05.17 - So 07.05.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 GW1 A0150

Da sich fast alle Aufgaben in Organisationen auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen begründen, stellen betriebswirtschaftliche Kenntnisse auch die Grundlage für eine gezielte Einführung geisteswissenschaftlicher Ansätze in Organisationen und Unternehmen dar. Dabei kommt es nicht unbedingt auf wirtschaftliches Detailwissen an.

Es reicht bereits aus, die Entscheidungsprozesse in Organisationen zu verstehen und einordnen zu können. Verständlich ist daher auch die Forderung von Unternehmenslenkern an ihre künftigen Mitarbeiter*innen, sich bereits mit ökonomischen Grundsätzen auseinandergesetzt zu haben. In diesem Seminar wollen wir diesem Anspruch kompakt und verständlich gerecht werden.


Anmeldungen für Mai laufen vom 15. Februar bis Donnerstag, 13. April über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-20-SoSe17 Betriebswirtschaftslehre für Ingenieurs und Naturwissenschaftler*innen
Essentials of business studies for students and graduates of engineering and natural sciences

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 28.04.17 14:00 - 20:00 GW1 A0150
Sa 29.04.17 - So 30.04.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 GW1 A0150

Mitarbeiter*innen mit technischem oder naturwissenschaftlichem Hintergrund werden im beruflichen Kontext immer auch mit betriebswirtschaftlichen Fragen konfrontiert.

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Teilgebiete der Betriebswirtschaft, sowie die dazugehörigen Zusam-menhänge kennen, um diese in Ihrem beruflichen Umfeld anzuwenden.

Neben den Grundzügen der BWL umfasst das Seminar u.a. die Bereiche Innovations- und Qualitätsmanagement, Supply-Chain-Management, F+E (Forschung und Entwicklung), Produktions- und Fertigungsplanung, technische Infrastruktur und IT.


Anmeldungen für April laufen vom 01. Januar bis Dienstag, 28. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorle-sungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-21-SoSe17 Projektmanagement und Teamarbeit für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen
Essentials of project management and team work, for humanities’ students/graduates

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 07.04.17 14:00 - 20:00 GW1 A0150
Sa 08.04.17 - So 09.04.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 GW1 A0150

Projektarbeit, abteilungsübergreifende Kommunikation und Teamarbeit sind die prägenden Begriffe der modernen Organisation. Tatsächlich können durch eine realistisch geplante und strategisch gesteuerte Projektarbeit, sowie durch eine effektive Teamarbeit in vielen Arbeitsbereichen bessere Arbeitsergebnisse erzielt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie sich selbst und andere als Teammitglieder richtig einzuschätzen. Sie erhalten Methodenwissen zur erfolgreichen Projektabwicklung, zum konstruktiven Umgang mit Ziel- und Ressourcenkonflikten und zum Einsatz von Projektmanagement-Software.


Anmeldungen für April laufen vom 01. Januar bis Dienstag, 28. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veran-staltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachüber-greifende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirt-schaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-22-SoSe17 Projektmanagement und Teamarbeit für Ingenieurs- und Naturwissenschaftler*innen
Essentials of project management and team work, for students/graduates of engineering and natural sciences

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 21.04.17 14:00 - 20:00 GW1 A0150
Sa 22.04.17 - So 23.04.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 GW1 A0150

Projektarbeit, abteilungsübergreifende Kommunikation und Teamarbeit sind die prägenden Begriffe der modernen Organisation. Tatsächlich können durch eine realistisch geplante und strategisch gesteuerte Projektarbeit, sowie durch eine effektive Teamarbeit in vielen Arbeitsbereichen bessere Arbeitsergebnisse erzielt werden.

Der hohe technologische Fortschritt verlangt effizientere Arbeitsprozesse, die Komplexität in Unternehmen benötigt unternehmensweite EDV-Lösungen und hohe Reibungsverluste zwischen der F&E (Forschung und Entwicklung) und der Produktion bedingen eine effektive abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.

Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie sich selbst und andere als Teammitglied einzuschätzen. Mit Praxisbeispielen erhalten Sie Einblicke in das Projektmanagement und lernen den konstruktiven Umgang mit Ziel- und Ressourcenkonflikten.

Anmeldungen für April laufen vom 01. Januar bis Dienstag, 28. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-23-SoSe17 Strategisches Management - Die wichtigsten Management-Tools
Core Tools for Strategic Management

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 12.05.17 14:00 - 20:00 UNICOM 3; 0. Ebene; Seminarraum 3
Sa 13.05.17 10:00 - 19:00 GW2 B1170
So 14.05.17 10:00 - 19:00 GW1 A0150

Die wichtigsten Managementtechniken für eine erfolgreiche Ausrichtung von Unternehmen am Markt: Entscheidungstechniken, Zielplanung, Geschäftsfeld- und Wettbewerbsstrategien.

Eine praxisorientierte Übersicht über die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Instrumente und Modelle, die alle kennen sollten, die in einem Betrieb tätig sind oder tätig sein werden. Inhaltliche Darstellung, Bedeutung, Funktionsweise und Anwendungsgebiete der Instrumente, im Kontext einer übergeordneten Unternehmensstrategie. Mit vielen Beispielen aus der Praxis.

Wir greifen die zentralen Fragen der Betriebswirtschaftslehre auf und beschreiben die Vorteile eines strategisch geführten Unternehmens. Dabei werden die wichtigsten Instrumente und Konzepte des strategischen Managements erklärt und die dazu passenden Management-Tools praxisorientiert vorgestellt. Das strategische Management sichert den langfristigen Erfolg des Unternehmens und geht dabei weit über die Planung von Zielen, die Auswahl von Geschäftseinheiten und die Entwicklung neuer Wettbewerbsstrategien hinaus. Es ist vielmehr ein kontinuierlicher Prozess, mit dem Ziel die Kernkompetenzen zu nutzen, neue Erfolgspotentiale aufzubauen und entscheidende Wettbewerbsvorteile für die Organisation zu schaffen.

Anmeldungen für Mai laufen vom 15. Februar bis Donnerstag, 13. April über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veran-staltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachüber-greifende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirt-schaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-24-SoSe17 Einführung in das betriebliche Entscheidungsmanagement
Managing decision-making processes – an introduction

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 2

Einzeltermine:
Mi 29.03.17 - Sa 01.04.17 (Mi, Do, Fr, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Die zunehmende Komplexität der betrieblichen Umwelt, neue Führungskonzepte, welche die Mitarbeiter*innen stärker in die Entscheidungsprozesse mit einbeziehen und die hohe Beanspruchung der Aufmerksamkeit hinsichtlich kurzfristiger Zielsetzungen, stellen hohe Anforderungen an die betrieblichen Entscheidungsträger*innen. Wenn Führungskräfte mehr Erkenntnis darüber erlangen, was ihre Entscheidungen steuert, können sie ihre Entscheidungsprozesse effizienter gestalten und zu besseren Ergebnissen kommen.

In diesem Workshop werden Strategien zur Verbesserung der eigenen Entscheidungskompetenz entwickelt. Wer entscheidet, trägt auch eine große Verantwortung für sich, andere und seine Umwelt. Aus der Entscheidungstheorie, von aktuellen Modellen des Entscheidungsprozesses und aus nützlichen Tools im Entscheidungsmanagement, lassen sich Erkenntnisse für die persönliche Entwicklung der Entscheidungsfähigkeit gewinnen.

• Die Verfahrensgrundlagen des systemischen Entscheidungsmanagements
• Entscheidungstheorie und Entscheidungsmodelle
• Rationale und emotionale Entscheidungen
• Verringerung von Entscheidungsfehlen
• Entscheidungen im Führungsalltag
• Beeinflussung der Authentizität als Führungskraft durch Entscheidungen
• Entscheidungen und Akzeptanz
• Entscheidungsethik
• Unangenehme Entscheidungen richtig kommunizieren
• Mitarbeiter*innen-Beteiligung und Empowerment
• Verfahren für Gruppen- und Teamentscheidungen
• Entscheiden bei Unsicherheit und unter Zeitdruck
• Eigene Entscheidungsmuster und -blockaden
• Instrumente des Entscheidungsmanagements
• Trends: Komplexitätsmanagement, Kompetenzmanagement

Anmeldungen für April laufen vom 01. Januar bis Dienstag, 28. Februar über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungs-verzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebs-wirtschaftliche Kompetenzen).


Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-25-SoSe17 Eventmarketing und Veranstaltungsmanagement
Eventmarketing & Conference Management

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 23.06.17 14:00 - 20:00 GW1 B2130 - gesperrt ab 01.10. - (Ersatz A1260)
Sa 24.06.17 - So 25.06.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 GW1 B2130 - gesperrt ab 01.10. - (Ersatz A1260)

Lernen Sie die Grundlagen des Marketings im Rahmen des Veranstaltungsmanagements kennen. Begleiten Sie anhand eines Beispiels die konzeptionelle Entwicklung eines Events von der Vision bis zur Veranstaltung. Sie erhalten Methodenwissen zur sicheren Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Einen Schwerpunkt bildet das Eventmarketing im Hinblick auf die Zielgruppen Mitarbeiter*innen, Öffentlichkeit und Presse.

Anmeldungen für Juni laufen vom 15. März bis Donnerstag, 18. Mai über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstal-tungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergrei-fende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veran-staltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergän-zende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-28-SoSe17 Mitarbeiter*innenführung und Karrieremanagement
Personnel and Career Management

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mo 04.09.17 - Di 05.09.17 (Mo, Di) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Mitarbeiter*innen sind die wertvollste Ressource und einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in Unternehmen.

In diesem Seminar geht es insbesondere darum, Mitarbeiter*innen erfolgreich zu führen und sich richtig führen zu lassen. Zudem erarbeiten wir Berufseinstiegs- und Karrierestrategien für Akademiker*innen.

Sie lernen unterschiedliche Führungsstile und die Beurteilung von Führungsverhalten kennen. Sie erfahren anhand konkreter Karrierestrategien wie Sie den beruflichen Aufstieg schaffen und lernen sich selbst als Führungskraft einzuschätzen. Sie entwickeln einen Maßnahmenplan um Ihr Ziel zu erreichen und erhalten zugleich eine exzellente Vorbereitung zur Teilnahme an Führungskräfte-Auswahlverfahren (Assessment-Center).


Anmeldungen für September laufen vom 15. Juni bis Donnerstag, 17. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungs-suche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studien-angebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Be-ruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-32-SoSe17 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre für Nicht-BWLer*innen
Introduction to business management for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 2

Einzeltermine:
Mo 28.08.17 - Do 31.08.17 (Mo, Di, Mi, Do) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Da sich fast alle Aufgaben in Organisationen auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen begründen, stellen betriebswirtschaftliche Kenntnisse die Grundlage für eine gezielte Einführung geisteswissenschaftlicher Ansätze in Organisationen und Unternehmen dar. Dabei kommt es nicht unbedingt auf wirtschaftliches Detailwissen an.

Es reicht bereits aus, die Entscheidungsprozesse in Organisationen zu verstehen und einordnen zu können. Verständlich ist daher auch die Forderung von Unternehmensleitungen an ihre künftigen Mitarbeiter*innen, sich bereits mit ökonomischen Grundsätzen auseinandergesetzt zu haben. In diesem Seminar wollen wir diesem Anspruch kompakt und verständlich gerecht werden.

Anmeldungen für August laufen vom 15. Mai bis Donnerstag, 13. Juli über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und neu unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-33-SoSe17 Non Profit Management - Das Management von NPO's
The Management of Non-Profit Organisations

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Fr 09.06.17 14:00 - 20:00 SpT C3140
Sa 10.06.17 - So 11.06.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 MZH 5210

Non Profit Organisationen unterscheiden sich durch ihre Strukturbesonderheiten von Wirtschaftsunternehmen. Die Leitungs- und Managementtechniken aus der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre können nicht unmittelbar auf den gemeinnützigen Bereich übertragen werden. Ob eine Organisation finanzielle Krisen übersteht, eine nachhaltige Präsenz in den lokalen Medien besitzt und attraktiv für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen bleibt, hängt im Wesentlichen von den Führungsqualitäten der Leitungsebene ab.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen vertiefenden Einblick in die Me-thoden und Techniken des Non Profit Managements und in die Steuerungskriterien gemeinnütziger Organisationen zur erfolgreichen Umsetzung eigener Ideen und Projekte. Neben der Zusammenarbeit von Vorstand und Geschäftsführung, werden Strategien zur Führung von Miarbeiter*innen und das Management der wesentlichen Einflussgrößen in gemeinnützigen Organisationen beschrieben.

Die Teilnehmer*innen lernen gängige Analyse- und Steuerungsinstrumente kennen und erhalten Methodenkenntnisse über Interventionsmöglichkeiten in typischen Umbruchsituationen und Krisen. Das Non Profit Marketing beschreibt Strategien, die erfolgreich im Wettbewerb um öffentliche Unterstützung, Mitglieder und Sponsor*innen eingesetzt werden können. Dazu gehören vor allem Methoden der PR und Öffentlichkeitsarbeit.

Anmeldungen für Juni laufen vom 15. März bis Donnerstag, 18. Mai über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Voresungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-34-SoSe17 Einführung in die Personalwirtschaft für Nicht-BWLer*innen
Introduction to human resources for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Sa 02.09.17 - So 03.09.17 (So, Sa) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Mitarbeiter*innen sind die wertvollste Ressource und zunehmend einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in Unternehmen.

Als ideale Ergänzung zum BWL-Einführungskurs erklärt dieses Seminar die einzelnen funktionalen Teilbereiche des Personalmanagements. Dabei verknüpfen sich die Erkenntnisse aus der moderne Managementlehre mit den Unternehmensbereichen der Personalführung und Personalverwaltung. Schwerpunkte bilden die strategieorientierte Personalbeschaffung, Personalentwicklung und Personalführung. Weitere Inhalte beschreiben die neuesten Entwicklungen, wie die Suche nach Mitarbeiter*innen über soziale Netzwerke, das Corporate Publishing und aktuelle Trends in der Personalauswahl.

Anmeldungen für September laufen vom 15. Juni bis Donnerstag, 17. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studien-angebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-35-SoSe17 Einführung in die Absatzwirtschaft für Nicht-BWLer*innen
Introduction to industrial marketing for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mo 25.09.17 - Di 26.09.17 (Mo, Di) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Ergänzend zum BWL-Einführungskurs vermittelt dieses Seminar vertiefende Kenntnisse in den absatzmarktorientierten Aktivitäten eines Unternehmens. Neben den Grundlagenschwerpunkten Marketing und Vertrieb werden die neuesten Entwicklungen und Trends in der Werbung, Marketingkommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und dem Customer-Relationship-Management besprochen.

Die Teilnahme am Seminar „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“ wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung.

Anmeldungen für September laufen vom 15. Juni bis Donnerstag, 17. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungs-suche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studien-angebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-36-SoSe17 Einführung in die Bilanzbuchhaltung für Nicht-BWLer*innen
Introduction to accounting and balance sheet accounting for non-business students

Blockveranstaltung
ECTS: empfohlen 1

Einzeltermine:
Mi 27.09.17 - Fr 29.09.17 (Mi, Do, Fr) 10:00 - 18:00 GW1 A0150

Gerade für BWL-fremde Fachrichtungen ist es nützlich wichtige Kennzahlen und ihre unternehmerische Bedeutung zu kennen. Eine zentrale Aufgabe der Unternehmensführung ist es den Unternehmenswert dauerhaft zu steigern. Dazu ist es notwendig dauerhaft Renditen zu erzielen, um das Interesse von Kapitalgeber*innen zu wecken, Innovationen voranzutreiben oder z.B. neue Arbeitsplätze zu schaffen. Entscheidend für den Erfolg sind u.a. der Einsatz der richtigen Controllinginstrumente, das Treffen sicherer Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen und eine effektive Kapitalmarktkommunikation. Im Jahresabschluss stellt ein Unternehmen seine Erfolge nach außen dar. Die Bilanz und/oder die Gewinn- und Verlustrechnung sind dabei die wichtigsten Instrumente.

In diesem Seminar soll ein grundsätzliches Verständnis für diese Zusammenhänge geschaffen werden und ein unternehmerisches und kostenbewusstes Denken und Handeln erlernt werden.
Inhalte:
  • Wertorientierte Unternehmensführung
  • Unternehmenssteuerung durch Controlling
  • Finanzmanagement und Finanzierungsarten
  • Investitionsmanagement und Investitionsrechnung
  • Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
  • Aufbau, Inhalte und Kennzahlen einer Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Auswirkung verschiedener Geschäftsvorfälle
  • Deckungsbeitragsrechnung

Anmeldungen für September laufen vom 15. Juni bis Donnerstag, 17. August über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vor-lesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzen-de Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
CC-37-SoSe17 Change Management 4.0 - Den Wandel im Unternehmen aktiv gestalten
Change Management - organizing and accompanying processes of change in companies

Blockveranstaltung
ECTS: 1

Einzeltermine:
Fr 19.05.17 14:00 - 20:00 SpT C3140
Sa 20.05.17 - So 21.05.17 (So, Sa) 10:00 - 19:00 MZH 1450

Die Veränderungen im unternehmerischen Umfeld vollziehen sich nicht nur mit zunehmender Geschwindigkeit, sondern neue, zumeist digitale Geschäftsmodelle ersetzen über Jahre gewachsene Marktstrukturen. Die traditionellen Ansätze der Unternehmensführung sowie die klassische Denkweise des Managements erlauben es den Unternehmen nicht mehr angemessen auf diese Veränderungen zu reagieren. Gerade aus diesem Grund lohnt es der Frage nachzugehen, in wieweit die traditionellen Modelle des Veränderungsmanagements in ihrer Anwendung Antworten auf die Fragen der Zukunft liefern können.

In diesem Workshop sollen die vielfältigen Ansätze zu einem ganzheitlichen Konzept von Mensch, Organisation und Prozess zusammengeführt werden. Am Beispiel eines fiktiven Unternehmens sollen die Teilnehmer ein wettbewerbsfähiges Unternehmen der Zukunft entwickeln.

  • Auslöser von Veränderungen, Wiederstände und klassische Change Management Modelle
  • Bausteine für die erfolgreiche Bewältigung von Veränderungsprozessen
  • Anwendbarkeit traditioneller Modelle auf die Fragen der Zukunft
  • Erfolgsfaktoren für Veränderungsvorhaben, Strategien und Werkzeuge
  • sozialwissenschaftlichen Untersuchungen über neue Arbeitsanforderungen
  • Mensch-Maschine Interaktion und die Bedeutung von Erfahrungswissen
  • Transformation von unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsketten
  • Vorausdenken, Routinen durchbrechen, vereinfachen und vernetzen
  • Ausarbeitung eines Change-Management-Konzepts auf der Basis eines fiktiven Unternehmens

Anmeldungen für Mai laufen vom 15. Februar bis Donnerstag, 13. April über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center und unter: Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachergänzende Studien / Studium und Beruf / Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Lars Kaletka
eGS-2017-02 Grundlagen des Management – Instrumente und Strategien

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Oliver Krause, M. Sc
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
eGS-2017-04 Projektmanagement

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier im Stud.ip oder auf unserem eGeneral Studies Portal www.egs.uni-bremen.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Oliver Krause, M. Sc
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
VA-2017-08 Nachhaltiges Management

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Krause, M. Sc
VA-2017-09 Nachhaltigkeit und BWL

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP.

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Krause, M. Sc
VA-2017-10 Sustainability Marketing - A Global Perspective (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Krause, M. Sc
VA-2017-11 Technik, Energie und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Krause, M. Sc
VA-2017-14 Weltfinanzsystem und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluß der Lehrveranstaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier in Stud.IP oder auf www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Oliver Krause, M. Sc

Going International

VAK Titel der Veranstaltung DozentIn
CC-01-SoSe17 How to apply in English for internships and jobs with Thomas Obieglo (in englischer Sprache)

Seminar

Einzeltermine:
Mi 05.04.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B 0560
Di 09.05.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B 0560
Di 13.06.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B, B 0560

Every four weeks in term time, in individual sessions we will check and discuss with you the application papers that you have prepared. Grammar, style, vocabulary, and contents will be looked at and commented on for you to get an idea about possible improvements.

REGISTER EARLY with Thomas.Obieglo@uni-bremen.de

Ort: Career Center Universität Bremen, ZB (Zentralbereich) ZB-B, B 0560 (Über den Mensa-Eingang beim Theatersaal können Sie uns in den Räumen der Studierwerkstatt finden.)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-02-SoSe17 Jour Fixe 1: Praktika & Jobs im angloamerikanischen Raum
Regular Intro 1: Internships and jobs in the Anglo-American world

Seminar

Einzeltermine:
Di 23.05.17 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 20.06.17 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Kompakte Basis-Informationen zu:
  • Planungsschritten,
  • Jobrecherche,
  • Arbeitserlaubnisfragen,
  • Finanzierung für angloamerikanische Länder (GB, IRL, USA, CAN, NZ, AUS) und
  • englischsprachig geprägte Arbeitgeberkulturen (Konzerne, Internationale Organisationen, NGOs) als Einstiegshilfe.

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-03-SoSe17 Jour Fixe 2: (Schriftlich) Bewerben auf Englisch
Regular Intro 2: (Written) Job applications in English

Seminar

Einzeltermine:
Mo 24.04.17 18:00 - 19:30 GW2 B1170
Di 30.05.17 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 27.06.17 18:00 - 19:30 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Kompakte Basis-Informationen:
  • zu Resume/CV;
  • Letter of Motivation;
  • Cover Letter;
  • Adressaten- und Sachbezüge;
  • (Fremd-)Sprachliches als Einstiegshilfe in die Erstellung englischsprachiger Bewerbungspapiere.

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-04-SoSe17 Jour Fixe 2 Folgeveranstaltung: Mappencheck (in englischer Sprache)
Discussion and critique of individually prepared job applications in English

Seminar

Einzeltermine:
Mi 03.05.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B B0560
Mi 07.06.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B B0560
Di 04.07.17 15:00 - 18:00 Career Center, ZB-B B0560

Voraussetzung für die Anmeldung zu diesem individuellen Mappencheck ist die Teilnahme am Jour Fixe 2.

Anmeldungen per E-Mail an: Thomas.Obieglo@uni-bremen.de

Ort: Career Center Universität Bremen, ZB (Zentralbereich) ZB-B, B 0560 (Über den Mensa-Eingang beim Theatersaal können Sie uns in den Räumen der Studierwerkstatt finden.)

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-05-SoSe17 Mock Interviews - Live-Übung zum Vorstellungsgespräch auf Englisch (individuelle Simulation) (in englischer Sprache)

Seminar

In einer nachgestellten „Interview“-Situation von ca. 20 Minuten Dauer werden typische wie auch Bewerber*innen-spezifische Fragen und Antworten, wie sie in englischsprachig geführten Vorstellungsgesprächen vorkommen, durchgespielt. Nach einer kurzen Pause schließt sich eine Auswertung und Besprechung dieser Übungssituation (ggf. unter Zuhilfenahme einer Aufzeichnung) an; insgesamt sollte ca. eine Stunde Zeit eingeplant werden.

Termine für ein Mock Interview werden individuell vereinbart; dafür wenden Sie sich möglichst frühzeitig per E-Mail an den Trainer (s.u.) –, denn wegen des erheblichen Aufwands können nur eine begrenzte Anzahl von Mock Interviews durchgeführt werden.

Voraussetzung für eine Terminvergabe ist ein Vorgespräch, der Besuch der Veranstaltung „Jour Fixe 2“ (oder eines Äquivalents, nach Absprache) sowie die Erstellung eines englischsprachigen Resume/CV (gerne mit Unterstützung und "Mappencheck"). Resume/CV müssen einige Tage vor dem Mock Interview vorliegen.

All dies organisieren wir im Einzelnen individuell, so dass der Zeitplan und der Mock Interview-Termin bestmöglich in Ihre Zeitplanung passen.

Bitte wenden Sie sich frühzeitig an: Thomas.Obieglo@uni-bremen.de

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Jürgen-Thomas Obieglo
CC-42-SoSe17 Go abroad! Dein Weg ins Ausland mit AIESEC
Go abroad! Explore the world with AIESEC

Vorlesung

Einzeltermine:
Mi 17.05.17 18:15 - 20:00 GW2 B1700

Irgendwann ist heute!
Du wolltest Dich schon immer ehrenamtlich engagieren?
Die Welt kennenlernen und dabei etwas bewegen?
Oder einfach nur den künftigen Arbeitgeber durch die Teilnahme an einem tollen Auslandsprojekt beeindrucken?

Dann nimm die Gelegenheit wahr und finde heraus was hinter AIESEC steckt und welche Möglichkeiten Du als Studierende*r hast.

AIESEC Bremen (Association Internationale des Etudiants en Sciences Economiques et Commerciales): https://aiesec.de/bremen/

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Meike Große Hundrup
CC-43-SoSe17 Karriere Laufbahn bei der EU
A career in the EU

Seminar

Einzeltermine:
Fr 28.04.17 18:00 - 20:00 GW2 B1170
Mo 15.05.17 18:00 - 20:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)

Welche Berufsmöglichkeiten gibt es?
Wie startet man eine Karriere bei der EU?
Mit welchen Studienabschlüssen ist es möglich bei der EU zu arbeiten?

In kleiner Runde können Sie diese und andere Fragen stellen.

Tabea Georgi, EU Careers Student Ambassadress für Bremen stellt euch verschiedene Berufe bei den EU Institutionen vor.

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Tabea Georgi
CC-44-SoSe17 Karriere bei der EU - der EPSO Concours
EU Careers - the EU Concours

Seminar

Einzeltermine:
Mi 17.05.17 18:00 - 20:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Mo 22.05.17 18:00 - 20:00 GW2 B1170

Wer eine Karriere bei der EU machen möchte, muss zunächst das Auswahlverfahren des Europäischen Personalbüros durchlaufen.

Wie das abläuft und wie man sich darauf vorbereiten kann, stellt euch eure EU Careers Student Ambassadress, Tabea Georgi, vor.

Anmeldung über: eucareers.unibremen@gmail.com

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Tabea Georgi
CC-45-SoSe17 Der EPSO Concours - Computer Based Test
The EPSO Concours - Computer Based Test

Seminar

Einzeltermine:
Do 18.05.17 18:00 - 20:00 GW2 B2860 VIP (VIP-Raum)
Di 23.05.17 18:00 - 20:00 GW2 B1170

Ein Teil des Concours, dem Auswahlverfahren des Europäischen Personalbüros, ist der Computer Based Test (CBT).
Welche Kompetenzen abgefragt werden, inklusive Beispielfragen und Tipps für die Aufgaben, stellt euch Tabea Georgi, EU Careers Student Ambassadress, vor.

Anmeldung über: eucareers.unibremen@gmail.com

Ausführliche Informationen unter: www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team.html und www.uni-bremen.de/career-center/veranstaltungsprogramm/uebersicht-uni-team/detailbeschreibungen-uni-team.html

Tabea Georgi
CC-LM2-SoSe17 Lernmodul: Wege ins Auslandspraktikum - Ein Angebot des (Praxisbüros des Fachbereichs 11 (Human- und Gesundheitswissenschaften))
https://elearning.uni-bremen.de/ilias4/goto_elearninghb_lm_1946.html

Übung

Anhand von kurzen Textblöcken, Checklisten und Videos gibt dieses Lernmodul in sechs Schritten eine Übersicht über Wege ins Auslandspraktikum.

Einen Auslandsaufenthalt zu organisieren ist arbeitsreich. Doch die Arbeit lohnt sich, denn ein Auslandspraktikum ist eine sehr gute Gelegenheit, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und Aspekte eines internationalen Arbeitsmarktes kennen zu lernen. Nehmen Sie sich daher für die Vorbereitung auf das Auslandspraktikum und für diese Lerneinheit ausreichend Zeit.

Die Lerneinheit dauert ohne Videos etwa 45–60 min. Das Videomaterial beläuft sich auf etwa 45 min.

Alle Videos im Überblick:
Sprachkenntnisse erweitern: das Selbstlernzentrum des Fremdsprachenzentrums (6:50 min.)
Interkulturelle Kompetenz: Einblicke in einen Workshop (2:58 min.)
Förderungsmöglichkeiten: das ASA-Programm (6:50 min.)

Praktikum in Frankreich: das Selbstlern-Angebot des Institut Français (4:31 min.)
Praktikum in Spanien: das Selbstlern-Angebot des Instituto Cervantes (3:56 min.)
Vorstellungsgespräch USA: Wie man es nicht machen sollte. (4:03 min.)
Praktikumsberichte: St. Petersburg, Florida, Spitzbergen, Island (2–5 min.)

Hinweis zu Links und Literaturhinweisen: Alle Links und Literaturhinweise finden Sie zusammengefasst am Ende des Lernmoduls. Sie können die umfangreiche Linksammlung und die Literaturhinweise zentral im Internet unter http://www.bibsonomy.org/user/wegeinsauslandspraktikum aufrufen und, nach Anmeldung bei Bibsonomy, in Ihre eigene Zusammenstellung aufnehmen und mit Ihren eigenen Links und Literatureinträgen aus Ihrem Studium ergänzen.

Wichtig: Voraussetzung, um Videos in diesem Lernmodul abspielen zu können, ist eine aktuelle Installation des Adobe Flash Players (ab Version 8, Download: http://get.adobe.com/de/flashplayer/).

N. N.

Ansprechpartner für die Inhalte des Veranstaltungsverzeichnisses

Alte Vorlesungsverzeichnisse (bis Sommersemester 2012)