Offene Stellen an der Universität Bremen

1 x 0,5 Fremdsprachenassistent_in

An der Universität Bremen ist im Fachbereich Kulturwissenschaften (FB9) im Institut für historische Publizistik, Kommunikations- und Medienwissenschaft, unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Stelle einer/s


Fremdsprachenassistentin / Fremdsprachenassistenten
mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit
(19,6 Wochenstunden)
Entgeltgruppe 7 TV-L

befristet bis zum 31.10.2019 zu besetzen. Eine Verlängerung des befristeten Arbeitsverhältnisses ist voraussichtlich nicht möglich.

Die Stelle wird befristet ausgeschrieben auf Grundlage des  Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) - sachgrundlose Befristung -. Eine Beschäftigung nach dem TzBfG ist nur möglich, wenn Sie bisher noch nicht bei der Freien Hansestadt Bremen beschäftigt waren bzw. sind. Dies gilt nicht für Zeiten der Ausbildung.

Das Aufgabengebiet umfasst:
1.    Korrespondenz und Textverarbeitung in deutscher und englischer Sprache, einfache Übersetzungen
2.    Verwaltungsaufgaben in Lehre und Forschung, insbesondere

  • Mitarbeit bei der Lehrveranstaltungsplanung und Durchführung (Lehrveranstaltungen, Tagungen, Workshops usw.)
  • Mitarbeit im Prüfungswesen (Koordination Modulverantwortungen und Noteneingaben)
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Lehrmaterialien incl. Präsentationen
  • Verwaltungsmäßige Betreuung der Forschungsaktivitäten und Drittmittelvorhaben
  • Durchführung von Beschaffungen

3.    Sekretariatsaufgaben

Vorgesehen ist ein Einsatz im Institut für historische Publizistik, Kommunikations- und
Medienwissenschaft (IPKM) mit den Schwerpunkten Medienwandel (Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz) und Methodeninnovation.

Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Fremdsprachenassistentin/ zum Fremdsprachenassistenten mit der Fremdsprache Englisch oder eine  vergleichbare Qualifikation, vorzugsweise nachgewiesen durch mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sehr gute Beherrschung der Deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1 gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen – CEF)
  • Einschlägige Berufserfahrungen in selbständiger Büroorganisation und Sekretariatsarbeit
  • Gewandter Umgang mit der Standardsoftware (Textverarbeitung, Terminplanung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, Internetbrowser, Email)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement und Organisationsfähigkeit


Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der
Kennziffer A 2/18 bis zum 13.02.2018 an:

Universität Bremen
Fachbereich 9
z. Hd. Herrn Lorenz Schütte
Postfach 33 04 40
28334 Bremen
    

Bewerbungsunterlagen werden nur in Kopie (keine Mappen) benötigt; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Auslagen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung können leider nicht ersetzt werden.



Erstellt am 11.01.18 von Rebekka Rosner