Qualifizierung zur Praxismentorin / zum Praxismentor

© micromonkey / fotolia.com

Praxis als Ausbildungsort

Längst ist die Kindertageseinrichtung zu einer Bildungseinrichtung geworden. Dieser Anspruch schlägt sich auch in den Anforderungen an die Pädagogischen Fachkräfte nieder. Qualifizierter Nachwuchs für die Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsaufgaben wird immer wichtiger.

Neben der Lernfeldorientierung an den Fachschulen gibt es seit einigen Jahren in Bremen auch einen Studiengang an der Universität, der Elementarpädagog/innen gemeinsam mit zukünftigen Grundschullehrer/innen ausbildet. An beiden Ausbildungsorten wurden in den letzten Jahren Praktikumsstrukturen verändert und weiter entwickelt, die im Rahmen der Qualifizierung berücksichtigt werden.

Die Kindertageseinrichtung gewinnt dabei als Ausbildungsort einen immer höheren
Stellenwert. Theoretische, an der Schule oder Universität erworbene Kenntnisse werden hier erprobt und so zu Handlungswissen. Für einen gelungenen Praxistransfer benötigen Lernende in der Praxis erfahrene und kompetente Praxismentorinnen und Praxismentoren, die sie bei ihren ersten Schritten im Berufsfeld Kindertageseinrichtung begleiten und unterstützen.

Kompetenz für Ausbilder/innen

Mit der trägerübergreifenden Qualifizierung zur Praxismentorin bzw. zum Praxismentor möchten wir es erfahrenen Praktiker/innen ermöglichen, sich zu kompetenten Praxismentor/innen weiterzubilden. Ausgehend von eigenen Erfahrungen werden Kenntnisse und Methoden vermittelt, in der Praxis erprobt, dokumentiert und gemeinsam reflektiert. Die Teilnehmer/innen gewinnen Sicherheit und fachliche Kompetenz in Ausbildungssituationen mit Praktikant/innen der verschiedenen Praktika und Ausbildungsstufen.

Zielgruppe

Die Praxisbegleitung von Praktikantinnen und Praktikanten erfordert ein hohes Maß an Sachkenntnis, Selbstreflexion und kommunikativen Kompetenzen.

Die Qualifizierung zur Praxismentorin / zum Praxismentor (PMQ) richtet sich an pädagogische Fachkräfte mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung, die Praktikantinnen und Praktikanten verschiedener Ausbildungsstätten (z. B. Fachschule oder Universität) in Kindertageseinrichtungen anleiten und begleiten.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch der zweitägigen Fortbildung für Anleiterinnen und Anleiter der Senatorin für Kinder und Bildung. Der Besuch der Fortbildung darf maximal fünf Jahre zurückliegen. 

In Ausnahmefällen können Sie die Anleiter/innen-Fortbildung bis spätestens 30. November 2017 nachholen. Informationen über die Veranstaltungstermine finden Sie hier auf dem Serviceportal von bremen.de.

Es können nur pädagogische Fachkräfte teilnehmen, die im Land Bremen beschäftigt sind.

 

Bausteine 

  • Baustein 1: Gesprächsführung in der Praxisbegleitung
  • Baustein 2: Eigene Selbstbildungsprozesse und Konsequenzen für die Praxis
  • Baustein 3: Analyse und Reflexion von pädagogischen Prozessen
  • Baustein 4: Methodische und didaktische Prinzipien der Lernbegleitung im Praktikum
  • Baustein 5: Umgang mit Konflikten
  • Baustein 6: Zusammenarbeit mit Eltern

Termine

  • Baustein 1: Dienstag, 7. März 2017, 8:30 - 16:45 Uhr
  • Baustein 2: Dienstag, 21. März 2017, 8:30 - 16:45 Uhr
  • Baustein 3: Dienstag, 9. Mai 2017, 8:30 - 16:45 Uhr
  • Baustein 4: Dienstag, 13. Juni 2017, 8:30 - 16:45 Uhr
  • Baustein 5: Dienstag, 26. September 2017, 8:30 - 16:45 Uhr
  • Baustein 6: Dienstag, 7. November 2017, 8:30 - 16:45 Uhr
  • Nachmittagstermine (jeweils 14:00 - 16:30 Uhr):
    Mittwoch, 15. März 2017
    Mittwoch, 5. April 2017
    Mittwoch, 31. Mai 2017
    Mittwoch, 14. Juni 2017
    Mittwoch, 25. Oktober 2017
    Mittwoch, 15. November 2017

Kosten

Die Qualifizierung zur Praxismentorin / zum Praxismentor wird durch die Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich schriftlich bei der Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen an.

  • Anmeldeschluss: 10. Februar 2017

Abschluss

Die Teilnehmer/innen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Diese Qualifizierung wird von der Senatorin für Kinder und Bildung als Voraussetzung zur Anleitung von Erzieher/innen im Anerkennungsjahr in Bremer Kindertageseinrichtungen anerkannt.

Veranstalter

  • Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen

In Zusammenarbeit mit:

  • KiTa Bremen (Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen)
  • Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder der Bremischen Evangelischen Kirche
  • Hans-Wendt-Stiftung
  • Verbund Bremer Kindergruppen e.V.
  • Fachschule für Sozialpädagogik Bremen-Neustadt
  • Senatorin für Kinder und Bildung

Kontakt, Beratung & Anmeldung

Jeanine Krüger
Akademie für Weiterbildung
der Universität Bremen

Telefon: 0421 - 218 61 624
E-Mail: jkruegernoSpam@uni-bremen.de